Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

9 Gründe die Emilia Romagna zu Besuchen!

Hast du mein Abenteuer über Facebook, Instagram und co. in der Emilia Romagna vor kurzen verfolgt?

Dann weißt du bestimmt das ich es dort sehr genossen habe. Die Region ist so vielfältig und hat unglaublich viel zu Bieten. Von den Klischee Stränden in Rimini  bis hin zu den grünen Bergen im Landesinnere ist für jeden etwas dabei in der Emilia Romagna.

Dies sind 9 Gründe warum man die Emilia Romagna besuchen sollte:

Das Essen

Aus der Region kommen einige der leckersten Delikatessen wie der Parma Schinken den man so gerne mit Melone isst, der leckere und langgereifte Parmesankäse und auch eine Vielfalt an leckeren Olivenölen aus der Region rund um Brisighella.

DSC_0118 DSC_0496

Der Wein

Die Emilia Romagna beherbergt hunderte von kleinen und mittelgroßen Weinbergen. Nicht nur gute Hausweine entstehen hier, die Weine werden in die ganze Welt exportiert.

Die Menschen

Einer der gründe warum ich mein Italienisch verbessern wollte waren die Menschen. In Italien werde ich immer so herzlich Empfangen. Ich spreche genug Italienisch um Small Talk zu führen aber nicht genug für längere Unterhaltungen. Es macht nichts ob ich irgendwo in einer Bar stehe oder während eines Road Trips irgendwo auf dem Land anhalte, die Leute sind immer Nett gewesen und waren immer sehr großzügig. Während eines Road Trips wurden wir von einheimischen zum Mittagessen eingeladen und uns wurde gezeigt wie man traditionell Piadina herstellt. Und das war nur 20-30 km von den vollen Rimini Stränden entfernt. Unbezahlbar!

DSC_0099

Bologna

Ein großes Open Air Museum. Auch wenn die Stadt (wie beinahe alle in Italien) sehr alt ist, schaffen es die Menschen – die meisten davon sind Studenten – der Stadt ein jungen und hippen Vibe zu verpassen. Besonders wenn man in der Studentengegend sich verirrt, hat man schnell das Gefühl einer von ihnen zu sein.

DSC_9928 DSC_9973 DSC_9979

Die Apenninen

Die Apenninen sind eine 1.500 km lange Bergkette die einmal durch fast ganz Italien geht. In der Emilia Romagna ist sie recht Steil und dicht bewachsen, perfekt für Mountainbiker. Besonders die Region um Brisighella ist für Tagestoursen empfehlenswert. Persönlich bin ich mit Brisighella Ospitale und mein Guide Stefano hatte nicht nur viel Geduld mich bei 35 Grad den Berg hochzuquälen sondern wusste auch unglaublich viel über die Region. Ich werde bald ein Video auf meinen YouTube Kanal hochladen!


DSC_0391

Die Flora

Bevor ich die Emilia Romagna besucht habe hatte ich mir eine sehr platte und trockene Region vorgestellt. Ich wurde eines besseren belehrt, die Region ist saftig Grün mit vielen kleinen und großen Bergen mit einer unglaublichen Landschaft. Ich wollte garnicht aufhören Bilder zu machen!

DSC_0409

DSC_0369

Die Outdoor Aktivitäten

Man kann unglaublich viel draußen aktiv sein. Für Abenteuerjunkies ist dies die perfekte Region. Von Mountainbiken in den Apenninen bis hin zu White Water Rafting in den Flüssen, es gibt für jeden etwas. Für die, die es etwas ruhiger mögen, man kann auch eine Fahrradtour an der Küste machen. Dort ist es sehr Flach!

DSC_0405

Die Autos

Die Emilia Romagna ist das zu Hause einiger der luxuriösesten Automarken überhaupt. Nicht nur Ferrari kommt aus der Region, auch Lamborghini hat seinen Firmensitz dort. Während der 50 Jahr Feier von Lamborghini stellte das Unternehmen ein „Follow Me“ Auto dem Flughafen in Bologna zur Verfügung.

 20130523_172021 copy

Die Festivals

Die Emilia Romagna ist das zu Hause von hunderten von Festivals. Von den kleinen, traditionellen Festivals bis zu den großen Musikfestivals am Strand. Es ist für jeden etwas dabei und es wird nie langweilig!

 Bist du schon einmal in der Emilia Romagna gewesen? Was hat dir besonders gut gefallen? Freue mich auf deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Kommentar zu „9 Gründe die Emilia Romagna zu Besuchen!

  1. Zypresse on

    Emilia Romagna – ja, da ist es schön! Zum Glück (leider) sausen die meisten Touristen auf der Autobahn gen Rimini oder Süden daran vorbei… es ist also schön italienisch dort.

    Ich mag Bologna, die rote,studierte und fette Stadt mit viel Geschichte, schönen Palazzi, Kirchen, einem schiefen Turm und ihre Küche (weshalb sie ja den Beinamen la grasse = die fette trägt). Nachzulesen hier bei mir http://zypresse.jimdo.com/auf-reisen-unter-oliven/bologna-übers-wochenende/

    Antworten