Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

Curaçao – Die etwas andere Insel oder 4 Dinge, die du über Curaçao nicht wusstest

Jeder kennt Blue Curaçao Diesen leuchtend blauen Drink, der früher sehr beliebt war und es heute irgendwie nicht mehr ist.

Aber Curaçao? Die Insel? Irgendeine Ahnung wo sie liegt? Viele Leute haben mir erzählt, dass sie nachschauen mussten. Vielleicht hast du von den ABC Inseln gehört, eine Inselgruppe, die früher als Niederländische Antillen bekannt war. Aruba, Bonaire, Curaçao?

Ich werde dir diese etwas andere Karibikinsel in Mittelamerika vorstellen:

1. Süd- oder Mittelamerika?

Curaçao liegt ungefähr 60 km von Venezuela entfernt, gehört aber noch zu Mittelamerika. Die Insel ist seit 2010 ein eigenständiges Land, gehörte vorher zu den Niederlanden.

curacao-sign-willemstad

2. Es ist ein sehr farbenfrohes Land

willemstad-colourful-houses

Falls du Bilder von Curaçao gesehen hast, dann sicher von Willemstad, der farbenfrohen Hauptstadt der Insel. Die Geschichten hinter den bunten Häusern sind erstaunlich. Ich habe zwei Versionen gehört:

1. Gouverneur Kikert stand jeden Morgen auf einem Berg und blickte auf seine Stadt. Zu dieser Zeit waren alle Häuser weiß und da weiß keine Farbe ist, reflektierten sie das Sonnenlicht und blendeten ihn. Daher beschloss er, alle Häuser anzustreichen.

2. Gouverneur Kikert war Großaktionär der Farbenindustrie und befahl, dass alle Häuser anzustreichen sind. Jahre nach seinem Tod fand die niederländische Regierung heraus, dass er an der Farbenindustrie beteiligt war.

3. Die Wasser von Curaçao

Auf den Niederländischen Antillen ist man sehr abergläubisch. Auf dem Markt von Willemstad kann man ein Wasser für alles kaufen. Ein Wasser fürs Glück, fürs Geld, zum Verlieben etc. Diese Wasser gibt es überall auf der Insel und sie bestehen aus Reinigungsmitteln.

waters-of-curacao

Man benutzt sie, um den Boden damit aufzuwischen. Man sagt, zum Beispiel, dass das Wasser für Geld morgens, mittags und abends benutzt werden soll, um den Boden aufzuwischen. Die logische Folge ist, dass das Geschäft viel sauberer ist, die Leute gerne häufiger kommen, weil es auch besser riecht und somit wird mehr verkauft und mehr Geld eingenommen. Logisch, oder?

Schön, dass sie solche Sachen haben!

4. Die Landschaft von Curaçao

Curaçao ist keine typische Karibikinsel. Die meisten Karibikinseln sind durch Vulkanausbrüche entstanden. Die Erde ist fruchtbar und daher wächst und gedeiht hier viel. Drei tektonische Platten bewegten und drückten das kleine Stück Land au dem Ozean und bildeten vor Millionen von Jahren diese neue Insel.

abandoned-plantation-curacao

Das Klima ist sehr trocken und erinnert an die Kanarischen Inseln, nur vor der westafrikanischen Küste. Während man an der Westküste einige sehr kleine Buchten mit wunderschönen Sandstränden findet, hat man eine raue Landschaft an der Ostküste, wo Wellen und Strömungen auf die Insel schlagen.

klein-curacao-beach

Um das besser zu verstehen, sollte man Klein Curaçao besuchen, das mit dem Boot 1,5 Stunden von Curaçao entfernt ist. Diese kleine Insel hat Sandstrände im Norden, an denen es keine Strömung gibt und eine raue Küstenlinie auf der Südseite, wo die Wellen und Strömungen auf die Insel treffen. Es ist viel leichter, einen Eindruck von dieser Insel zu bekommen, weil man für einen Rundgang nur 30 Minuten braucht. Es ist unbeschreiblich zu sehen, wozu die Natur in der Lage ist. Es ist, als lägen Himmel und Hölle 30 Minuten voneinander entfernt. Einfach überwältigend.

klein-curacao-light-tower

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.