Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

Airline Testbericht: Vueling

Schnell, Easy und Freundlich aber… meine Knie schmerzten!

Es war durchaus eine positive Überraschung, wenn man in betracht bezieht das Vueling eine LCC (Low Cost Carrier) ist und in der gleichen Liga fliegt wie die Irischen und Englischen Konkurrenten.

Neben dem, dass es einfach und schnell war den Flug über das Internet zu Buchen, war ich Überrascht über die Freundlichkeit des Personals. Das Bodenpersonal war sehr freundlich und das Boardpersonal waren zwar Beschäftigt sich miteinander zu Unterhalten hatten aber immer Zeit wenn man etwas von ihnen wollte.

Relativ günstige Getränke und Speisen an Board

Man kann sicherlich das Essen auch online Buchen wenn man den Flug bucht, aber man weiß Wochen vorher natürlich nicht ob man an Board lieber einen Sekt, ein Bier oder doch lieber ne Cola trinken will und ob man dazu auch was Essen will. Für die, die es lieber Spontan entscheiden, kann man bei Vueling ziemlich Günstig Essen und Trinken, wenn man in betracht zieht, dass für viele LCC’s der Verkauf von Essen, Trinken und Waren an Board auch ein wichtiger Teil des Gesamteinkommen ist. Man kann zum Beispiel ein Spanisches „Bocadillo“ ab €5,50 haben oder ein Muffin für € 2,00.

Du entscheidest was du hören willst!

Eine klasse Idee von Vueling. Facebook Fans konnten auf deren Facebook Seite auswählen welche Songs an board gespielt werden sollen. Es ist ja schon eine Überraschung das es überhaupt so was wie ein Entertainment System an Board gibt. Songst gibt es von Wilco, Bon Iver, Radiohead, Josh Rouse, Regina Pektor und vielen mehr. Leider hat das bei unserem Flug nicht funktioniert oder es kann natürlich auch sein, das es nur auf meinem Platz nicht geklappt hat!

Der Flug war… Gut!

Der Flug war, wie auch überall sonst, ganz gut und schnell. Von Berlin Tegel ist man in ca. 2 Stunden in Barcelona.

Wenn man aber groß sein sollte, und mit 1,87 Metern gelte ich schon zu den größeren Passagieren, dann hat man so seine Probleme. Meine Knie taten ganz schön Weh als wir dann in Barcelona ankamen. Der Platz zwischen den Sitzen muss ziemlich genau nach den Regeln des Luftfahrtgesetzes angepasst sein, denn so eng wie hier saß ich glaube ich noch nie in einem Flieger. Dies schien aber nur ein persönliches Problem zu sein, denn meine Bloggerfreunde Angelika von Ich Weis Wo und Nina von Smaracuja hatten dieses Problem nicht.

Vueling

Im Groben und Ganzen… Ich buche noch mal!

Der Grund warum ich vielleicht so Überrascht bin, ist dass Vueling das Tochterunternehmen von Iberia ist, mit welchen ich ganz große Probleme hatte als ich letztes Jahr aus Nicargua zurück flog.

Vueling überzeugt mit Professionalität und Freundlichkeit und ich bin mir sicher, dass wenn ich demnächst noch mal von Berlin nach Spanien will, dass ich wieder mit Vueling fliegen werde.

Bist du schonmal mit Vueling geflogen? Wie fandest du diese Airline? Wir würden uns über ein Kommentar von dir freuen!

Disclaimer: Ich wurde von Vueling eingeladen. Meine Meinung und Kommentare sind dennoch allein meine und unter keinen Umständen von Vueling beeinflusst worden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Kommentare zu „Airline Testbericht: Vueling

  1. Danilo Steinert on

    Dankesehr für die Site. Ich habe dieses Jahr auch schon gute Erfahrungen gemacht.
    Hab mal ne frage zum Gabelflug.
    Ich möchte einen Monat nach Indien dann nach Indonesien und zurück wieder in Indien stop machen. Aber wo geb ich das so ein bei den billigfliegern?
    Ciao. Danilo

    Antworten
  2. Michelle von MAD TRAVELING on

    Ich bin im September mit Vuegelin von Zürich nach London Luton geflogen. Ein Top Flug muss ich sagen. Man merkt zwar, dass im Flieger nur das nötigste vorhanden war (keine Tischchen oder Netzchen) aber dafür war der Flug auch echt günstig.

    Letztes Wochenende bin ich die gleiche Strecke nochmals mit easyJet geflogen und war damit ebenfalls sehr zufrieden.

    Antworten
  3. detailjaeger on

    Wir hatten einen Vueling Flug von TXL nach Rom und ca. 3 Stunden Verspätung. Ich hatte ordentlich Puls, da wir einen Anschlussflug hatten, der einmal um die halbe Welt ging (wir mussten also den Flug ab Rom unbedingt erwischen).
    Für Puls sorgte allerdings am meisten, dass mir keiner von der Airline vor Ort sagen konnte, wann und ob der Flieger kommt. Leider gabs im Nachgang keine Entschuldigung oder Entschädigung für den ganzen Stress.

    Der Flug ansonsten war auch okay – auch mit 1,93m 🙂
    aber zu lang sollte der Flug nicht gehen.

    Antworten