Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

Tipps, um Asien günstig zu entdecken!

Anzeige - Photo von mvaligursky

Asien, und besonders Südostasien, gilt als eine der günstigsten Reise-Regionen. Aber auch nach Thailand, Vietnam oder Indonesien musst du aus Deutschland erst einmal hinkommen. Und vor Ort kann es dann doch schnell teuer werden, wenn du jeden Tag mehrmals Essen gehst, da noch das ach so billige T-Shirt kaufst, und dann doch lieber im etwas teueren Bungalow mit Klimaanlage direkt am Meer schläfst.

Denn wie überall gilt: Kleinvieh macht auch Mist, egal wie günstig das Pad Thai auf der Straße oder die Massage um die Ecke letztendlich ist.

Deshalb gibt es in diesem Beitrag ein paar gute Tipps, wie du Asien richtig günstig entdecken kannst!

Günstige Flüge nach Asien:

Mit ihnen beginnt die Reise überhaupt erst, und oftmals sind Flüge für die größten Reisekosten verantwortlich. Von Deutschland bekommst du einen Direktflug ab 600 € in der Nebensaison. Wenn du dann nicht alleine, sondern mit dem Partner oder Freunden reist, wird das schnell richtig teuer. Geschweige denn, wenn du in der Hauptsaison fliegen willst – dann musst du oftmals richtig tief in die Tasche greifen!

Allgemein empfehle ich immer in der Nebensaison zu fliegen. Denn dann hast du weniger Touristen um dich herum, die Preise sind günstiger und in Asien ist es eigentlich immer warm und du hast das ganze Jahr über gutes Wetter. Denn Regensaison bedeutet nur, dass es mal ein, zwei Stunden am Tag kräftig regnet. Den Rest des Tages scheint dafür die Sonne!

Wie aber schaffen es manche Leute nach Asien für unter 400 Euro hin und zurück zu fliegen? 
 
Das Zauberwort heißt Error-Fares und Schnäppchenblogs!

Es gibt ein dutzend Blogs und Seiten, die regelmäßige solche Error-Fares and Schnäppchen vorstellen. Eine gute Seite, die ich regelmäßig checke, ist zum Beispiel Tripdoo. Hier werden jeden Tag unglaublich coole Angebote vorgestellt werden, unter anderem richtig gute Flugangebote für die ganze Welt! Hier ein paar aktuelle Beispiele:

Flug nach Indonesien für 420,56 € hin & zurück
Flüge nach Bangkok für 401 €
10 Flüge innerhalb Südostasiens ab 103€

Diese und viele andere Angebote hat Tripdoo in nur einem Monat herausgefunden. Das Einzige, das du machen musst, ist regelmäßig auf solchen Seiten vorbei zuschauen, und schnell zuschlagen, sobald ein passendes Schnäppchen online ist. Ziemlich cool, oder?

Günstige Flüge dank Error-Fares

Die meisten dieser günstigen Flüge sind ganz normale Angebote, die von den Airlines ins Netz gestellt, und von solchen Seiten und Blogs gefunden und vorgestellt werden.

Es gibt aber auch günstige Flüge, die fälschlicherweise so günstig sind, so genannte Error-Fares. Dabei sind Error-Fares schlichtweg Preisfehler. Diese falschen, oftmals weitaus günstigeren Preise entstehen, wenn zum Beispiel das Personal einer Airline eine falsche Eingabe macht, wenn die Systeme Übertragungsfehler machen, oder wenn die Software fehlerhaft arbeitet.

Und genau auf solle Error-Fares musst du dich stürzen! Ich checke zum Beispiel fast täglich, ob es neue Error-Fares gibt, die gerade zu meinen Reiseplänen passen. Dafür durchforste ich einfach das Netz, folge Seiten, die solche Error-Fares suchen und vorstellen auf Facebook, und habe ihren Newsletter abonniert, der mir die aktuellsten Error-Fares immer direkt zukommen lässt.

Meine liebste Error-Fare habe ich so vor ein paar Jahren auf den Weg nach Bangkok gebucht. Ich wollte im September 2013 nach unserem letzten Blog Camp in Frankfurt nach Asien und konnte innerhalb Deutschlands nur Flüge für 750 – 850 Euro finden.

Nach etwas längerer Suche und verschiedenen Kombinationen fand ich einen Gabelflug von Brüssel nach Bangkok und von Bangkok nach Düsseldorf für 410 €! Ein echtes Schnäppchen und ich schlug direkt zu. Den Zug zum Flug von Frankfurt nach Brüssel erhielt ich dank Ltur und deren Last-Minute-Schnäppchen-Angeboten für nur 19 €. Perfekt also!

Gabel- und Schwanzflüge buchen!

Wie du siehst, ist es manchmal auch echt eine gute Idee, nach Gabelflügen oder sogenannten Schwanzflügen zu suchen. Bei Gabelflügen fliegst du von einem andren Flughafen ab, als den, wo du wieder hin zurück fliegst. Wenn du also etwas flexibler bist, oder generell vor hast woanders hin zurück oder eben weiter zu fliegen, sind Gabelflüge eine super Option!

Line und ich sind so zum Beispiel von Hamburg nach Bangkok geflogen, fliegen in ein paar Wochen von Bangkok nach Johannesburg, und haben diese Flüge alle auf einmal für nur 560,- Euro gebucht! Der Wahnsinn, nicht war?

Alternativ kannst du aber auch den selben Abflug- und Ankunftsflughafen wählen, und einfach einen zusätzlichen Flug dranhängen, eine so genannten Schwanzflug. Diesen musst du noch nicht einmal antreten, und auch wenn sich das nun absurd anhört – schließlich ist es ja ein Flug mehr -, kannst du so manchmal insgesamt weniger zahlen.

Günstige Hotels in Asien

Hotels sind in Asien generell viel günstiger als bei uns in Europa, und du bekommst für weniger Geld weitaus mehr geboten. Das hat vor allem damit zu tun, dass die Lohnkosten viel günstiger günstig sind.

Ein 5-Sterne-Hotel kostet in Bangkok meistens unter 100 Euro in der Nebensaison. So günstig übernachtest du in einem so guten Hotel eigentlich nirgendwo!

Wenn du aber nicht nur 5-Sterne-Hotels günstig buchen willst, sondern auch auf deiner Reise überall etwas sparen möchtest, ohne dabei bei der Qualität abstriche machen zu müssen, kann ich dir Portale wie Agoda in Asien empfehlen. Denn dort gibt es richtig geile Last-Minute-Angebote, die ca. 48 Stunden vor der Buchung aktiv werden.

Line und ich buchen so ziemlich oft unsere Hotels, sofern wir mal nicht länger an einem Ort bleiben und uns ein Apartment bei AirBnB holen. Denn wir können so auch richtig flexibel bleiben, und sparen noch dazu ordentlich Geld – eine super Kombi! Letztes Jahr habe ich uns zum Beispiel ein echt nettes Boutique Hotel in Krabi, Thailand, für 35 USD die Nacht anstatt für 140 USD gebucht.

Hier zeigen wir dir, wie du einen 22 Euro Gutschein für AirBnB findest!

Tripdoo findet solche Deals übrigens auch. Falls du nicht ganz so flexibel bist wie wir, und lieber schon etwas früher wissen willst, wo du übernachtest, ist diese Seite eigentlich perfekt für dich. Denn hier werden die Angebote schon weitaus früher angezeigt!

Innerhalb Südostasiens günstig fliegen:

Es gibt in Asien recht viele Billig-Airlines, die gar nicht mal so schlecht sind und ein breites Streckennetz abdecken. Line und ich fliegen zum Beispiel super gerne mit AirAsia, die auch bei spontanen Buchung noch ziemlich günstig sein können. Freunde von uns haben zum Beispiel mal einen Tag vorher einen Flug von Bangkok nach Chiang Mai im Norden Thailands gebucht, und zusammen 70 Euro samt Gepäck gezahlt – zusammen!

Ich nutze ziemlich oft Skyscanner oder Momondo für meine Flugsuchen, allerdings listen dieses Suchseiten ein paar Airlines in machen Ländern nicht auf, die ebenfalls günstige Preise bieten, wie zum Beispiel in Thailand:

– NokScoot
– Vietjet Air

Mit dem Bus und Zug günstig durch Südostasien reisen:

Warum eigentlich immer fliegen? In Asien kommst du auch super mit Bus und Bahn voran, und siehst so auch mehr vom Land, als von oben. Besonders in Thailand, Malaysia, Kambodscha, Vietnam uns Laos kannst du so sehr günstig verreisen. Der Bus von Bangkok nach Chiang Mai kostet zum Beispiel nur schlappe 11 Euro und, dauert dafür aber auch rund 9 Stunden.

Zudem kannst du die Tickets auch sehr spontan, oftmals sogar noch am selben Tag buchen, ohne mehr zahlen zu müssen. Dafür musst du einfach an die großen Bahnhöhe oder Busrationen gehen, und für manche Strecken kannst du dein Ticket sogar online buchen.

Kompliziert wird es manchmal nur, den richtigen Bus und Zug überhaupt zu finden – denn oftmals sind die Beschilderungen auf der Landessprache und natürlich spricht nicht jeder Fahrer oder Schaffner Englisch! Aber genau das macht das Reisen mit Bus und Bahn in Asien auch aus: es ist ein wenig abenteuerlicher, als mit dem Flugzeug zu fliegen!

Fazit: 

Es gibt viele Wege, um in Südostasien Geld während deiner Reise zu sparen. Das fängt schon bei einem günstigen Flug nach Asien an, den du zum Beispiel dank Schnäppchen-Seiten wie Tripdoo finden, oder über eine krasse Error-Fare buchen kannst. Und auch beim Transport vor Ort, oder bei deinen Hotelbuchungen kannst du ordentlich sparen, ohne dein Flexibilität zu verlieren. So bleibt am Ende mehr Geld für leckeres Essen, wohltuende Massagen, oder sogar eine Verlängerung deiner Reise übrig!

Kommentar verfassen

2 Kommentare zu „Tipps, um Asien günstig zu entdecken!

  1. Patascha on

    Toller Post! Billige Flüge finden ist immer so ne Sache. Wenn man flexibel ist und vielleicht auch eine Zwischenlandung mehr in Kauf nimmt, kann man ganz schön Geld sparen. So haben wir jetzt mit unserem Costa Rica Flug, mit einem Zwischenstop mehr, 200 € pro Kopf gespart. Mit Error-Fares haben wir uns jedoch noch nie beschäftigt, das klingt ja voll interessant. Da ab nächstem Jahr unser Abenteuer Weltreise beginnt werden wir diese Error-Fares sicher auch nicht mehr aus den Augen lassen! Noch ne schöne Reise gewünscht, Tascha & Patrick aus Luxemburg

    Antworten