Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

Das sind die 10 coolsten Baumhäuser für Abenteurer!

Der Wind raschelt in den Blättern der Bäume, unter dir befinden sich nur ein paar schmale Holzbretter, darunter wiederum meterweit Luft. Das Erste, das du morgens wahrnimmst, ist das Zwitschern der Vögel, die im Gewusel der Äste um dich herum zuhause sind. Die Luft, die du einatmest, ist frischer als frisch und das Kribbeln in dir der Ruf nach Abenteuer.

Auch wenn du eigentlich zum Schlafen hier bist, ist an Schlaf kaum zu denken, so viel wie hier darauf wartet, von dir entdeckt zu werden. Die Rede ist von Baumhäusern!

Es geht aber auch anders: In modernen Kabinen auf Stelzen mit Blick in eine schneeweiße Welt oder auf einer Holzplattform unter freiem Himmel mitten in der Savanne Afrikas – heutzutage gibt es immer mehr Baumhäuser und ein paar der coolsten zeigen wir dir jetzt! Denn so eine Baumhaus Übernachtung bedeutet Abenteuer pur!

Schlafen im Baumhaus!

Das sind die 10 coolsten Baumhäuser für Abenteurer!

Baumhaus Übernachtung Nr. 1: Arctic Treehouse Hotel, Finnland

Zieht es dich bald nach Finnland, wartet unterkunftstechnisch ein echtes Highlight auf dich! Das Arctic Treehouse* in der Nähe von Rovaniemi ist zwar kein Baumhaus im üblichen Sinne, sondern eine Holzhütte auf Stelzen und punktet trotzdem auf ganzer Linie!

Die Cabins sind stylisch und gemütlich im nordischen Stil eingerichtet. Neben einem modernen Badezimmer steht dir auch eine Kochnische inklusive Espressomaschine zur Verfügung. Falls du keine Lust hast dich selbst zu versorgen, gibt es im dazugehörigen Restaurant leckere finnische Gerichte. Der Hingucker des Baumhauses ist die riesige Fensterfront, die dir den Blick auf die unberührte Natur Finnlands freigibt. Dein Bett ist der Mittelpunkt des Raums und so ausgerichtet, dass dein erster Blick am Morgen sofort nach draußen geht. Ein Tag, der so beginnt, kann nur gut werden! Mit etwas Glück kannst du nachts sogar die Polarlichter beobachten, während du eingekuschelt im Bett liegst – der absolute Wahnsinn!

Da das Treehouse Hotel auf dem Arctic Circle liegt, geht es abenteuertechnisch richtig zur Sache! Im Winter solltest du dir eine Hundeschlittentour durch die verschneite Landschaft nicht entgehen lassen und falls kein Schnee liegt, machst du dich zu Fuß auf den Weg und erkundest die finnischen Wälder während einer Wanderung. Zum Entspannen geht es in den Wald, genauer gesagt in die Sauna des Arcitc Forest Spa. Besonders cool ist, dass du auch nachts zum Eisschwimmen oder Relaxen im Jacuzzi vorbeikommen kannst. Was ist beeindruckender als unter der Aurora Borealis im Whirlpool zu entspannen?

Baumhaus Übernachtung Nr. 2: Dreamy Tropical Tree House, Hawaii

Hawaii steht wohl auf vielen Bucket Listen, immerhin bleiben hier für Abenteurer kaum Wünsche offen! An der Küste warten geile Surfbedingungen auf dich und im Landesinneren geht es durch den Dschungel und auf aktive Vulkane. Das Dreamy Tropical Tree House* macht dein Hawaii-Abenteuer perfekt!

Das Baumhaus aus Bambus ist alles, was du von einem modernen Tree House erwartest: Von Weitem sieht es so aus als wäre es ein fester Teil des Urwalds und sobald du näher kommst erkennst du die vielen coolen Details, in die du dich sofort verliebst. Schon allein die riesige offene Hängeschaukel im Untergeschoss oder die Terrasse, die einmal komplett um das Haus herumführt, raubt dir den Atem. Im Inneren fühlst du dich dank der schicken Accessoires und der Nähe zur Natur sofort wohl. Das Baumhaus wird mit Solarstrom und Regenwasser versorgt, das heißt, du musst hier weder auf deine morgendliche Dusche noch auf frisch gekochten Kaffee verzichten. Übrigens: Der Besitzer des AirBnBs gibt für jede gebuchte Nacht einen Teil der Miete an die Naturschutzorganisation Cool Earth ab – damit schützt du den Regenwald quasi im Schlaf!

Falls du das Baumhaus überhaupt verlassen willst, lohnt sich ein Abstecher in den nahe gelegenen Volcanoes National Park. Zwei der aktivsten Vulkane der Erde haben den Park und seine karge Landschaft über Jahrhunderte hinweg erschaffen. Besonders empfehlenswert ist die Crater Rim Tour, auf der du mit genügend Sicherheitsabstand einmal um den dampfenden und brodelnden Krater des Kilauea wanderst. Überall in der Umgebung steigen dicke Dampfschwaden auf und sorgen für ein unwirkliches Landschaftsbild!

Baumhaus Übernachtung Nr. 3: Chalet dans les arbres, Kanada

Kanada ist ein Land der Superlative: Endlos weite Landschaften, gigantische Berge und geniale Abenteuer an jeder Ecke. Auch bei den Unterkünften hört das nicht auf: Das Chalet dans les arbres* in Nominigue sieht schon von außen wahnsinnig cool aus!

Das Baumhaus steht auf fünf Meter hohen Stelzen über dem Waldboden und du erreichst es nur über eine Treppe und Hängebrücke. Die Einrichtung des zweistöckigen Holzhauses ist schlicht und supergemütlich. Im Untergeschoss findest du ein uriges Wohnzimmer inklusive Holzofen, während du direkt unter dem Dach auf einer Galerie schläfst, die du über eine Holzleiter erreichst. Deine Abende verbringst du auf der Aussichtsplattform, die mit einer Holzbrücke mit der kleinen Terrasse des Hauses verbunden ist. Von dort hast du einen genialen Blick auf den Wald – der perfekte Ort zum Chillen und Tiere beobachten!

Rund um das Chalet gibt es verschiedene Wanderwege, die dich durch die unberührte Natur Kanadas führen. Gleich um die Ecke warten mehrere Seen, die perfekt sind, um am Ufer abzuhängen, zu schwimmen oder dich mit einem Kajak in die Fluten zu stürzen. Nominigue ist außerdem der ideale Ausgangsort oder Zwischenstopp auf deinem Roadtrip in die Einsamkeit Nordkanadas. Die Provinz Nova Scotia und die benachbarte Insel Newfoundland sind von hier aus gut mit dem Auto zu erreichen!

Baumhaus Übernachtung Nr. 4: Garden Village Tree House, Slowenien

Slowenien hat auf unserem Reiseblog einen echten Stein im Brett! Das liegt nicht nur an der Nähe zu Deutschland und den krassen Abenteuern, die hier auf dich warten, sondern zudem an genialen Unterkünften, wie den Baumhäusern im Garden Village Bled*!

Das Garden Village am Rande des Triglav Nationalpark ist ein echtes Paradies in Sachen Glamping! Die Baumhäuser sind im wahrsten Sinne des Wortes Häuser in den Baumkronen, die du über ein cooles System aus Stegen und Brücken erreichst. Auf zwei Stockwerken erwartet dich eine komfortable und moderne Ausstattung inklusive einer kleinen Küche und einem Badezimmer. Besonders cool – nicht nur für deine Flitterwochen – ist die Honeymoon Lodge, die um den Baumstamm herum gebaut wurde und von der du den schönsten Ausblick über den Wald hast. Neben den Baumhäusern kannst du deine Nächte im Garden Village außerdem in superchilligen Zelten verbringen, die teilweise auf Plattformen direkt über einem Fluss aufgebaut sind!

Sobald du genug entspannt hast, machst du dich auf den Weg ins Soca-Tal. Dort holst du dir beim Ziplining, Canyoning und White Water Rafting entlang des leuchtend blauen Flusses deine nötige Dosis Adrenalin. Auf der Suche nach noch mehr genialen Abenteuern, solltest du in Bled vorbeischauen, wo es im örtlichen Hochseilgarten sowie beim Caving, River Tubing und sogar Skydiving richtig zur Sache geht!

Baumhaus Übernachtung Nr. 5: Secluded Intown Tree House, USA

Falls du AirBnB auch liebst und dort Ausschau nach coolen Unterkünften hältst, hast du das Secluded Intwon Treehouse* vielleicht schon auf deiner Wunschliste. Immerhin gehört es zu den bekanntesten und beliebtesten Unterkünften auf AirBnB!

Das Haus besteht aus drei verschiedenen Plattformen, die über Hängebrücken miteinander verbunden sind. Sobald du angekommen bist und das Baumhaus zwischen den leuchtenden Grüntönen entdeckst, wird dein Abenteuerherz Purzelbäume schlagen! Im Inneren geht es ebenfalls abenteuerlich zu: Die Plattform, die dein Wohnraum ist, erwartet dich mit einer supergemütlichen Einrichtung und einem Sofa mit Blick in den Wald, von dem du sicherlich so schnell nicht mehr aufstehen willst. Auf der zweiten Plattform gibt es keine Wände oder ein Dach, dafür eine riesige Hängematte, die der perfekte Ort zum Chillen ist. Das eigentliche Highlight ist das Schlafzimmer, wo du dich nicht zwischen drinnen und draußen entscheiden musst. Stattdessen öffnest du das große Fenster und schiebst das Bett mit dem Kopfende einfach nach draußen – genial!

Selbst wenn du im Baumhaus das Gefühl hast in der Wildnis weit weg von der Zivilisation zu sein, bist du in Wahrheit mitten in der Stadt. Genauer gesagt in Atlanta, eine Stadt, die du bisher vielleicht nicht auf dem Schirm hattest. Es erwartet dich ein relaxeder, hipper Vibe und unglaublich viel Grün – oft biegst du von einer der Hauptstraßen ab und stehst plötzlich in einem Waldstück! Um die Stadt zu erkunden, folgst du einfach der Beltline und falls du dich nach etwas mehr Natur sehnst, ist das Cascade Springs Nature Reserve genau das Richtige!

Baumhaus Übernachtung Nr. 6: Treehouse Blue Mountains, Australien

Ab und zu stolperst du als Reisender über Unterkünfte, in denen du sofort für immer einziehen würdest! Das Treehouse Blue Mountains* in Australien ist genauso eine Unterkunft!

Schon von außen sieht das Treehouse genauso aus, wie du dir ein Baumhaus vorstellst: alles aus Holz, etwas krumm und schief und so weit oben in den Bäumen, dass du es nur über eine schmale Treppe und eine Brücke erreichst. Du wirst vom Abenteuerkribbeln erfasst, bevor du überhaupt die Tür geöffnet hast. Im Inneren erwartet dich ein großer Raum, in dem ein gemütliches Bett, eine Sitzecke und eine Kochnische auf dich warten. Alle vier Wände bestehen fast ausschließlich aus Glas und der Ausblick auf die Blue Mountains ist der Wahnsinn! Mit Abstand das Geilste im Treehouse ist der im Boden versunkene Jacuzzi, der sich in einer Ecke direkt neben den Fenstern befindet – ein langes Bad mit Panoramablick über eine der genialsten Landschaften der Welt, besser geht es kaum!

Falls du nach deiner Ankunft überhaupt eine Minute außerhalb dieses Traumbaumhauses verbringen möchtest, erwarten dich die angrenzenden Nationalparks mit jeder Menge Abenteuern! Der nahe gelegene Colo River, der hier durch eine 30 Kilometer lange und bis zu 300 Meter tiefe Schlucht fließt, ist der perfekte Ort für eine Kanutour. Rund ums Ufer geht es für dich auf einem der genialen Wanderwege durch den Busch. Besonders im Westen der Schlucht fühlst du dich sofort wohl, denn die unberührte Wildnis, in der du teilweise ohne Wanderwege und komplett Off The Path unterwegs bist, lässt dein Herz schneller schlagen. Ein guter Orientierungssinn, ein GPS Gerät oder ein ortskundiger Führer sind dabei ein Muss!

Baumhaus Übernachtung Nr. 7: Tree Howf, Schottland

Wir lieben Schottland! Der Norden Großbritanniens ist wie gemacht für abenteuerhungrige Reisejunkies wie dich und mich! Besonders Roadtrips durch Schottland sind genial, immerhin darfst du hier überall wildzelten. Falls du dich allerdings während deines Straßenabenteuers nach einem richtigen Bett sehnst, ist das Tree Howf perfekt!

Das Baumhaus in der Nähe von Stirling, im Norden von Edinburgh und Glasgow, sieht aus als käme es direkt aus einem Kinderbuch! Die Hütte sowie viele Möbel im Inneren sind aus Holz, weshalb du dich auf eine besonders gemütliche Wohlfühlatmosphäre freuen kannst. Im Inneren findest du alles, was du brauchst: Von einer modernen Badenische über eine Küchenzeile bis hin zu einem Holzofen, der dich abends nicht nur wärmt, sondern auch für einen besonderen Flair sorgt! Über einen Holzsteg erreichst du eine kleine Terrasse, von der du einen unglaublichen Ausblick auf die umliegenden grünen Ochill Hills hast. Besonders cool ist das große Panoramafenster direkt über dem Bett, das dir nachts den Blick in den Sternenhimmel freigibt, der in der eher dünn besiedelten Gegend so viel cooler ist als in Deutschland!

Im Prinzip ist es egal, in welche Himmelsrichtung es dich von hieraus zieht, das Abenteuer wartet in Schottland überall! Fährst du weiter in den Süden, kommst du nach Edinburgh, eine der geilsten Städte Europas, wo ein gemütlicher Spaziergang durch die Altstadt und die kurze Wanderung auf den Arthur’s Seat auf deiner Liste stehen sollten. Ein paar Kilometer im Westen liegt der Nationalpark Loch Lomond & The Trossachs, der oft als Mini-Highlands bezeichnet wird. Hab auf jeden Fall deine Wanderschuhe im Rucksack, denn die brauchst du dort! Sobald du in den Norden fährst, führt dich die Straße geradewegs in die Highlands, die dich mit ihrer unberührten Natur umhauen!

Baumhaus Übernachtung Nr. 8: Treehotel, Schweden

Wenn du an ein Baumhaus denkst, hast du automatisch ein Bild von einer etwas windschiefen Holzhütte im Kopf, das du nur über eine schmale und abenteuerlich aussehende Leiter erreichst. In Schweden beweist das Treehotel* allerdings, dass es auch ganz anders geht!

Anstatt in gemütlichen Holzhäuschen, schläfst du hier in futuristischen und teilweise skurrilen Bauten, die in den Bäumen zu schweben scheinen. Unser Favorit ist der Mirrorcube: Das würfelförmige Baumhaus ist an den Außenwänden komplett verspiegelt, sodass es die umliegenden Bäume reflektiert und es in der Landschaft fast unsichtbar ist. Im Inneren geht es im angesagten Skandi-Stil supermodern und gemütlich zu. Dank der riesigen Panoramafenster hast du nicht das Gefühl in einem geschlossenen Raum zu sein, sondern mitten im Wald! Absolutes Highlight des Cubes ist die Dachterrasse, auf der du stundenlang chillen und deinen Alltag vergessen kannst. Falls du es noch außergewöhnlicher und abgefahrener magst, hast du im Treehotel außerdem die Möglichkeit in einem überdimensionalen Vogelnest oder einem Ufo zu schlafen. Die großzügigen Cabins oder Dragonfly-Häuser sind etwas traditioneller, aber nicht weniger komfortabel was die Ausstattung und Lage angeht.

Die Gegend um das Hotel hat abenteuertechnisch richtig viel zu bieten! Wenn du dich für einen Trip im Sommer entscheidest, geht es beim Ziplining, White Water Rafting, Wandern, Kajaken und einer Fatbike Tour richtig ab. Im Winter befriedigst du deine Abenteuersucht beim Eisangeln, Schneeschuhwandern, Hundeschlittenfahren oder während einer nächtlichen Polarlichtertour! Egal wann, das Treehotel in Schweden ist immer einen Besuch wert!

Baumhaus Übernachtung Nr. 9: Chalkley Tree House, Südafrika

Dass du für eine Übernachtung in einem Baumhaus auf den Komfort eines Hotelzimmers keinesfalls verzichten musst, beweist das Chalkley Tree House des Lion Sands Game Reserve in Südafrika!

Dieses krasse Tree House befindet sich in den verschnörkelten Ästen eines 500 Jahre alten Baum in der südafrikanischen Steppe. Das Baumhaus ist eine Plattform ohne Wände oder Dach und so verbringst du deine Nacht unter dem freien Himmel und bist so nah and der beeindruckenden Wildnis Afrikas. Chalkeley’s hat alles, was du brauchst, um dich wohlzufühlen: Ein gemütliches Himmelbett, eine chillige Lounge-Ecke und einen kleinen Esstisch, auf dem du dir abends die vom Hotel zubereiteten Tapas schmecken lässt.

Das Highlight ist allerdings nicht, was dich im Baumhaus erwartet, sondern was um dich herum passiert: Sobald dich einer der Ranger sicher auf die Plattform gebracht hat, bist du komplett alleine mit der Natur und den wilden Tieren! Von deinem Nachtlager hast du die umliegende Steppe kilometerweit im Blick. Dabei siehst du nichts als die Wildnis: kein Haus, keine Straße und sehr wahrscheinlich auch keine anderen Leute – alleine bist du allerdings trotzdem nicht! Wenn du die Elefanten, Nashörner, Löwen, Leoparden und andere Wildtiere beobachtest, wie sie unter dir und ganz nah am Baumhaus vorbeiziehen, ist eine anhaltende Gänsehaut garantiert! Du wirst in dieser Nacht wahrscheinlich kein Auge zu bekommen, sondern bis in die frühen Morgenstunden im Bett liegen, den Geräuschen lauschen und mit deinem Blick in den geilen Sternenhimmel die Nacht genießen!

Baumhaus Übernachtung Nr. 10: Surfer Baumhaus, Deutschland

Du hast Lust auf eine Nacht in einem Baumhaus und willst dafür aber nicht extra das Land verlassen? Kein Problem, setz dich ins Auto oder in den Zug und mach dich auf den Weg ins Surfer Baumhaus* an der Ostsee!

Hier vor der Küste Rügens auf der kleinen Insel Ummaz wartet ein echter Geheimtipp auf dich! Das Baumhaus steht am Rand des Grundstücks eines chilligen Surfhostels. Das bedeutet: Wenn dir danach ist, mischst du dich in der Tiki Bar oder auf den cool gestalteten Aufenthaltsflächen unter die anderen Leute, hast allerdings die Möglichkeit dich in dein ruhiges Baumhaus zurückzuziehen, wann immer du willst. Die Plattform, auf der deine Holzhütte steht, erreichst du über eine Treppe und der Innenraum ist supergemütlich eingerichtet. Das unumstrittene Highlight ist allerdings deine eigene kleine Terrasse, die zum Meer hin ausgerichtet ist. Hier hängst du abends in der Hängematte ab und beobachtest die Sonne, wie sie hinter der Insel Hiddensee untergeht!

Tagsüber wird es dir hier sicherlich nicht langweilig. In der Anlage chillst du mit anderen Gästen entweder in dem extrem coolen Hängemattenpark, verausgabst dich auf dem Beachvolleyball-Feld oder schlürfst ein paar leckere Cocktails in der Strandbar. Für deine tägliche Dosis Adrenalin leihst du dir ein Surfbrett aus und reitest einige der besten Wellen Deutschlands oder du meldest dich zu einem Crashkurs im Wind- oder Kitesurfen an! Ein bisschen ruhiger geht es bei einer Kanutour durch die Vorpommersche Boddenlandschaft zu.

Abenteurer träumen von Baumhaus Übernachtungen!

Hotel kann jeder – und während ein nettes Hotel, in dem du dich wohlfühlst, seinen Zweck erfüllt, kann ein Baumhaus noch viel mehr! Im Mirrorcube des Treehotels in Schweden, auf der Plattform des Chalkley Tree Houses in der Steppe Südafrikas oder im Arctic Treehouse in Finnland werden die Nächte auf deinem nächsten Trip zu einem unvergesslichen Abenteuer!

In welchem Baumhaus würdest du dich heute Abend am liebsten schlafen legen? Hast du schon einmal eine Nacht mitten in einer Baumkrone verbracht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.