Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

Eine Reise durch die Saimaa Region im Südosten des Landes

Ich liebe Helsinki, die Hauptstadt Finnlands und ich liebe alles, was man in Helsinki so machen kann. Ich bin tatsächlich schon mehr als fünf Mal dort gewesen, aber mir gefällt auch die Natur Finnlands. 2010 besuchte ich das Land hoch oben im Norden Europas zum ersten Mal, als ich eine Mini-Kreuzfahrt machte, um Tallinn und Stockholm kennenzulernen.

Seitdem war ich viele Male dort, immer im Winter und nun habe es endlich geschafft, Finnland auch mal im Sommer zu besuchen und muss sagen, dass es mir unglaublich gut gefallen hat. Die Natur, die unzähligen Seen, die vielen Hütten auf den Inseln und in den Wäldern, das Essen. Ich könnte die Liste endlos fortsetzen.

Kürzlich hatte ich die Möglichkeit die Städte Finnlands hinter mir zu lassen und in die freie Natur der Region Saimaa einzutauchen. Ich war begeistert von allem, das ich dort im Südosten Finnlands sah:

5 Dinge, die man in der Region Saimaa unternehmen kann:

Beeren pflücken in Finnland

Es gibt einen Grund, warum ich das als erstes erwähne. Ich dachte, dass Beeren pflücken etwas wirklich Langweiliges ist und hatte nie in Erwägung gezogen, es freiwillig zu tun. Zum Glück bin ich immer für Neues offen, habe es versucht und genossen. In Finnland Beeren zu pflücken lohnt sich nicht nur, weil man sofort die frischesten Beeren kosten kann, die man nicht einmal abwaschen muss, es ist absolut erholsam.

Als Reiseblogger komme ich zu all‘ diesen wunderschönen Orten. Die letzten 30 Tage war ich zum Kajakfahren im Westen Schwedens, habe an einem Hipsterfestival in Berlin teilgenommen und zum ersten mal Slowenien besucht. Viele Eindrücke, viele Artikel und zwischendurch manage ich nicht nur Off The Path, sondern auch Blog Camp, Transit MediaSupport Me und meine Gratis iOS App Swapp!

Frische Beeren in Finnland zu pflücken ermöglichte es mir, raus zu kommen und abzuschalten und aufzuhören darüber nachzudenken, was noch alles ansteht. Ich konnte mich auf das Finden, Kosten und Pflücken der Beeren konzentrieren, während ich die wunderschöne Natur um mich herum genoss.

Die Blaubeersaison in Finnland ist, abhängig vom Wetter und Breitengrad, zwischen Juli und September und jeder kann sie pflücken. In Finnland gibt es das Recht des Niemandslands, das heißt, dass man überall Beeren pflücken kann, solange sie nicht auf privatem Grundbesitz wachsen und man deutlich darauf hingewiesen wird, es nicht zu tun.

finnish-tour-19

Die finnische Rauchsauna

Es gibt ungefähr fünf Millionen Einwohner in Finnland und man sagt, dass es ungefähr zwei Millionen Saunen gibt. Das ergibt einen Durchschnitt von einer Sauna pro Haushalt. Ich glaube es gibt nicht Typischeres für Finnland als eine Rauchsauna.

In Finnland ist die Sauna ein Ort, um mit Freunden auszuspannen, sich zu unterhalten und auch ein Ort der Entspannung. Während die Sauna für uns etwas Luxuriöses ist, das wir in einem Spa Hotel nutzen, ist sie für die Finnen eine Notwendigkeit.

Entgegen der allgemeinen Meinung ist es nicht unüblich, in einer Sauna in Finnland etwas zu trinken. Tatsache ist, dass viele Finnen stundenlang in oder an der Sauna abhängen, essen, trinken, schwimmen gehen und das immer wieder wiederholen.

In Lautsaari führte uns unser Gastgeber Jukka in die feine Kunst der finnischen Rauchsauna ein. Das Holz wird in einem großen Ofen verbrannt. Wenn die Sauna heiß genug ist (und ich meine wirklich heiß), darf das Feuer runterbrennen und der Rauch füllt den Raum. Indem man Wasser auf den heißen Ofen gießt, verdunstet das Wasser und erzeugt noch mehr Hitze.

Nach und zwischen den Saunagängen kann man entweder eiskalt duschen oder in einen nahegelegenen See springen. Das ist richtig gut für den Kreislauf.

Fischen in Finnland

Dank des Rechts des Niemandslands kann man auch überall mit der Angelrute fischen. Du gehst einfach an einen See, stehst am Ufer, wirfst die Leine aus und wartest darauf, dass die Fische anbeißen.  Und es gibt reichlich Fische in den Seen.

Wir waren am Saimaa See mit Mika angeln, der Saimaa Fishing Travels leitet. Er hat ein modernes Boot und jede Menge Ahnung vom Fischen. Jemand hat mir erzählt, dass er als bester Führer fürs Fischen in ganz Finnland ausgezeichnet wurde. Sehr beeindruckend und absolut glaubhaft.

finnland-urlaub

Linnansaari National Park

Während einer kleinen Bootsfahrt mit Saimaa Holiday machten wir einen Halt auf der Hauptinsel, Linnansaari, und wanderten ein wenig. Es ist keine große Insel und die Wanderung ging nur über ungefähr 700 Meter und war sehr leicht, aber der Blick über die vielen Inseln und den riesigen Saimaa See war traumhaft.

Kajakfahren auf dem Saimaa See

In Järvisydän mieteten wir einige Kajaks und Kanus und ging zwei Stunden lang paddeln. Kajakfahren ist eine gute Möglichkeit, sich auf den Seen fortzubewegen und die Orte aus einer anderen Perspektive zu sehen. Seit ich am Kajakmarathon in Schweden teilgenommen habe, bin ich ein wirklich großer Fan des Kajakfahrens und genieße es, auf dem Wasser zu sein.

Das Größte war, als uns ein paar Einheimische auf einen Drink auf ihre Insel einluden, als wir gerade vorbei fuhren. Der beste Boxenstopp, den ich je hatte: Weißwein zu trinken, während du in deinem Kajak sitzt und dich mit freundlichen Finnen auf ihrer Insel zu unterhalten.

Allem Anschein nach kann man in Finnland eine Insel ab 75 000 Euro kaufen. Ich musste einfach fragen!

Nordic Walking

Noch etwas, von dem ich nie dachte, dass ich es jemals machen würde. Ich dachte Nordic Walking wäre nur etwas, das alte Leute machen und das ganz schön albern aussieht. Ich muss zugeben, dass ich ganz schön falsch lag. Glücklicherweise erhielt ich meine Einführung ins Nordic Walking vom besten Trainer der Welt. Marko Kantaneva ist einer der Pioniere des Nordic Walking und arbeitet seit 1997, als es gerade erfunden wurde, als Trainer. Er hat seine eigenen Laufstöcke entwickelt und wirbt und trainiert Interessierte weltweit.

Nachdem wir es 10Minuten lang falsch gemacht haben und unsere Laufstöcke wie Wanderstöcke benutzt haben, zeigte Marko uns, wie man es richtig macht. Ich spürte, wie jeder Muskel meines Oberkörpers trainiert wurde während ich durch den wunderschönen Wald im Südosten Finnlands lief. Ich hätte nie gedacht, dass es so effektiv ist. Ein tolle Art durch so eine schöne Landschaft zu laufen und dabei noch etwas für deinen Körper zu tun!

Finnland Urlaub

 

Und wann gehts für dich in den Finnland Urlaub? 

Kommentar verfassen

3 Kommentare zu „Eine Reise durch die Saimaa Region im Südosten des Landes

  1. Nadine on

    Hi Sebastian, wir sind gerade den zweiten Tag in Helsinki und sind dabei, die Stadt zu erkunden :o) Zuvor waren wir einige Wochen in Lappland (auch finnisch Lappland). Die Weite und Leere dort oben ist unvergleichlich und auch im Sommer gibt es einiges zu Erleben, z.B. eine Wanderung zwischen Pallas und Hetta, anscheinend dem beliebtesten Wanderweg Finnlands. Und natürlich kann man sich mit Beeren den Bauch voll schlagen :o) Liebe Grüsse aus Helsinki Nadine von gustofrenzy

    Antworten
      • nadinefreuler on

        Uns hat es gut gefallen, obwohl wir zu Beginn nach einigen Wochen in Lappland einen kleinen Grossstadt-Schock erlitten. Aber das viele Grün und das Meer gibt der Stadt doch einen naturnahen Touch, was wir sehr mochten. Und obwohl Helsinki wohl nicht zu den spannendsten Hauptstädten Europas gehört, gibt es einiges zu entdecken. Liebe Grüsse aus Ljubljana (noch etwas weiter südlich…), Nadine

        Antworten