Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

Die 9 coolsten Hotels in San Francisco

Mit seinen steilen Straßenzügen, den kultigen Cable Cars, der berühmten Golden Gate Bridge und der genialen Natur ringsherum ist San Francisco einzigartig. Es ist also nicht weiter verwunderlich, dass die Stadt an der Westküste der USA ganz oben auf deiner Bucket List für Städtetrips stehen sollte. Ganz besonders cool ist die entspannte Atmosphäre, für die San Francisco schon seit den 70er Jahren bekannt ist. Damit du auch in deiner Unterkunft nicht auf diesen besonderen San Fran Vibe verzichten musst, findest du in diesem Beitrag die 9 coolsten Hotels in San Francisco!

If you're going to San Francisco...

Die 9 coolsten Hotels in San Francisco

Ein paar Infos zu den Hotels in San Francisco vorweg

San Francisco ist nicht gerade eine günstige Stadt und das merkst du auch schnell an den Hotelpreisen: 200 Euro pro Nacht sind hier für ein Zimmer fast schon Standard. Der Standard der Zimmer und der Hotels im Allgemeinen hingegen ist dafür nicht sehr hoch, denn viele Hotels sind bereits in die Jahre gekommen. Die Einrichtung ist unmodern, die Möbel eher alt und das Bett lädt nicht wirklich für einen langen und erholsamen Schlaf nach deinen Streifzügen durch die Stadt ein.

Außerdem musst du in San Francisco zu den angegebenen Übernachtungskosten noch die anfallenden Steuern und teilweise auch sogenannte Resortgebühren zahlen, wodurch die Übernachtungspreise noch höher werden. Generell würde ich dir aber raten, lieber etwas mehr Geld auszugeben und dich dann auch in deinem Hotelzimmer wohlzufühlen als dich jeden Abend beim Zubettgehen zu ärgern.

Es gibt aber glücklicherweise ein paar richtig coole Hotels in San Francisco, bei denen du abends richtig gerne ins Bett fällst und die dein Städteabenteuer perfekt abrunden – genau die stelle ich dir nun vor!

Hotel San Francisco Nr. 1: Hotel Kabuki

Hotel San Fracisco

 

Das angesagte Hotel Kabuki* ist durch das coole Design ganz besonders und ein tolles Hotel für deine Abenteuer in San Francisco. Die modernen Zimmer des neurenovierten Hauses erwarten dich mit einer individuellen Einrichtung und einer modernen Ausstattung. USB-Ladestationen, ein Dock für deinen iPod und schnelles WLAN sind hier Standard!

Dein Hotelzimmer im Kabuki kann allerdings noch mehr als nur schön aussehen und dich schnell mit dem Internet verbinden. Du hast hier sogar in der einfachsten Zimmerkategorie richtig viel Platz und die Betten sind superbequem. Am besten fragst du bei der Buchung nach einem Zimmer in einem der höher gelegenen Stockwerke, von wo aus du einen beeindruckenden Blick über die Dächer der Stadt hast!

Das Hotel liegt im japanischen Viertel San Franciscos und entsprechend stößt du hier auch immer wieder auf japanische Einrichtungsgegenstände. Besonders cool ist allerdings die Lobby, die einen ziemlich coolen Einrichtungsstil hat und nicht nur ein, sondern gleich mehrere Sofas und Sitzecken zum Chillen sowie eine kleine Bar bietet. Im Innenhof des Hotels kannst du zudem im kleinen japanischen Garten vom Trubel der Stadt runterkommen oder du schwitzt dich in der hoteleigenen Gym aus.

 

Richtig cool ist außerdem, dass das beste Café zum Frühstücken nur wenige Minuten vom Hotel Kabuki entfernt ist: Im Sweet Maple bekommst du richtig leckere Eggs Benedict und andere Leckereien. Bestell dir hier unbedingt ein Gericht mit dem Millionaire’s Bacon – für diesen kandierten, scharfen, dicken Speck ist das Café nämlich bekannt!

Einen Bummel durch Japantown und das angrenzende Chinatown solltest du dir ebenfalls nicht entgehen lassen, denn dort tauchst du in eine ganz andere Welt ein! Du erreichst allerdings auch viele andere coole Orte, wie zum Beispiel den Union Square, das Pier 39 und die Cable Cars bequem zu Fuß oder mit den Öffentlichen.

Hotel San Francisco Nr. 2: Hotel Zephyr

Schläfst du am liebsten direkt am Meer, willst dafür allerdings nicht auf ein einzigartiges Design verzichten, bist du im Hotel Zephyr* genau richtig!

Sobald du das stylische Boutique Hotel betrittst, werden dich die vielen ungewöhnlichen und supercoolen Designdetails, die du in jeder Ecke entdeckst, ins Staunen versetzen. Von der Lobby über den Garten bis in dein Zimmer erwartet dich das Zephyr mit einer Mischung aus modernem Retro-Chic und einer coolen urbanen Atmosphäre. Absoluter Lieblingsort ist mit Abstand der Außenbereich, wo du entweder auf einem der gemütlichen bunten Sesselliegen an der Feuerstelle chillst oder dir beim überdimensionalen „Vier-Gewinnt“ die Zeit vertreibst. Die meisten Zimmer haben einen eigenen Balkon und zumindest einen seitlichen Meerblick. In Kombination mit der gemütlichen Ausstattung wird es dir an manchen Tagen schwerfallen dein Zimmer zu verlassen.

Ein absolutes Highlight ist allerdings die Umgebung des Hotels: Das Pier 39 liegt mit seinen Restaurants, Fahrgeschäften und der Seelöwentruppe, die fast schon Kultstatus hat, in unmittelbarer Nähe und ist perfekt für einen Spaziergang. Oder du läufst in die andere Richtung zur berühmten Lombard Street, wo du übrigens ganz in der Nähe bei Saint Frank Coffee richtig leckeren Flat White bekommst, weiter zum gemütlichen Viertel Marina District und Black Point, von wo du eine geniale Aussicht auf die Golden Gate Bridge hast. Außerdem kannst du ohne Probleme zu den Anlegestellen der Fähren laufen, die dich auf die ehemalige Gefängnisinsel Alcatraz bringen.

Hotel San Francisco Nr. 3: Hotel G

Das Hotel G* liegt direkt neben dem Union Square, auf dem du besonders an sonnigen Tagen dem unvergleichlichen Puls der Stadt so nah bist, wie an keinem anderen Ort. Dank der günstigen Anbindung an die Cable Cars erreichst du allerdings auch Sehenswürdigkeiten, die weiter entfernt sind, sehr einfach.

Das Beste am Hotel G ist allerdings die angesagte Einrichtung: In den großen Zimmern sorgen die modernen und dennoch eleganten Möbel sowie eine individuelle minimalistische Gestaltung dafür, dass du dich vom ersten Augenblick an wie zuhause fühlst. Zur Standardausstattung gehören neben mehrerem USB-Ladestationen, einem Smart-TV und kostenlosem WLAN zudem eine Nespresso-Maschine inklusive Kapseln, die täglich für dich aufgefüllt werden.

Nach einem langen Tag in den Straßen von San Francisco gibt es nichts Besseres als dich an den Tresen der Bar zu setzen, dir vom Barkeeper einige Geheimtipps zur Stadt zu holen und einen Teller Austern zu essen, die hier in der Regeln ganz frisch sind. Oder du holst dir ganz in der Nähe des Hotels einen Bubble Tea bei Boba Guys, der fast so gut wie die in Hong Kong, Taipeh oder Tokio schmeckt. Während einer der besten Cafés San Franciscos hier ebenfalls nicht weit ist, nämlich Mazarine Coffee!

Hotel San Francisco Nr. 4: Pier 2620 Hotel

Im Pier 2620 Hotel* hast du beim Betreten nicht das Gefühl in einer Hotellobby zu stehen. Viel mehr hast du durch die gemütlichen aber originellen Möbel und die erdigen Farben den Eindruck in einem exklusiven Klubhaus gelandet zu sein.

Dieser coole und leicht maritime Stil setzt sich auch in den Zimmern fort: Alle Schlafzimmer sind komplett individuell gestaltet und erwarten dich mit angesagten schlichten Designs und einer Atmosphäre, in der du dich garantiert vom ersten Augenblick an wohlfühlst! Sogar die günstigste Zimmerkategorie ist großzügig geschnitten und mit viel Komfort, wie einer Kaffeemaschine, Fernseher mit Media-Hub und superschnellem WLAN ausgestattet. Ein echter Geheimtipp im Pier 2620 ist allerdings eine Unterhaltung mit dem Concierge, der nicht nur nett ist, sondern dir zudem richtig viel zur Umgebung und über die Stadt erzählen kann.

Wenn du zu den Menschen gehörst, die sich zwar in den Großstädten dieser Welt zuhause fühlen, sich allerdings trotzdem nach dem Meer sehnen, ist das Pier 2620 das perfekte Hotel für deinen Trip nach San Francisco. Der Strand am Hyde Street Pier ist nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt und du kannst dort die Seele baumeln lassen, dich unter die Leute mischen und in das ganz besondere Lebensgefühl, das die Straßen San Franciscos erfüllt, abtauchen!

Hotel San Francisco Nr. 5: The Lodge at Tiburon

Keine Lust auf den Trubel, der dich mitten in San Francisco erwartet? Dann ist die The Lodge at Tiburon* genau richtig für dich. Das urig moderne Hotel liegt auf einem Hügel in der Nähe der kleinen Stadt Tiburon. Genauer gesagt befindet sich die Lodge auf einer Halbinsel in der San Francisco Bay.

Für dich bedeutet das, dass du mitten im Abenteuer und trotzdem nicht weit weg vom Großstadtfeeling bist! Am besten erkundest du deine direkte Umgebung und die beeindruckende Landschaft der Muir Woods bei einer ausgiebigen Wanderung oder entdeckst die gesamte Bucht mit dem Segelboot vom Wasser aus. Für ein wenig mehr Adrenalin geht es mit dem Kajak direkt ins Naturschutzgebiet der Angel Island, auf der du dir unbedingt genug Zeit für die Wanderung entlang des Perimeter Trails nehmen solltest. Die Aussicht auf San Francisco und die Golden Gate Bridge ist der Wahnsinn!

Am Abend entspannst du entweder auf deinem eigenen Balkon beziehungsweise deiner eigenen Terrasse oder probierst dich durch die vielseitige lokale Weinkarte des hoteleigenen Pubs. Wie auch immer du deinen Abend verbringst, eine erholsame Nacht ist dir in den geräumigen Zimmern und gemütlichen Betten auf jeden Fall sicher!

Hotel San Francisco Nr. 6: Argonaut Hotel

Hotel San Francisco

© Courtesy of the Argonaut Hotel

Schon von außen sieht das rote Backsteingebäude mit den großen dunklen Bogenfenstern unglaublich cool aus. Von innen wird dich das Argonaut Hotel* allerdings mindestens genauso begeistern!

Ein superstylishes maritimes Design zieht sich wie ein roter Faden von der Eingangshalle bis zu den Zimmern und Suiten durch das gesamte Hotel und sorgt mit angenehmen Blau- und Weißtönen für das perfekte Wohlfühl-Gefühl. Für maximalen Chillfaktor bestellst du dir die hauseigene Spa-Abteilung einfach auf dein Zimmer und lässt bei einer professionellen Massage die Seele baumeln – dabei rückt dein Alltag garantiert in weite Ferne! Außerdem gibt es danach nichts besseres als die frischen Meeresfrüchte im hoteleigenen Restaurant The Blue Mermaid.

Ein echtes Highlight ist allerdings die Lage des Argonauts: Du übernachtest hier in einem der angesagtesten Viertel San Franciscos – Fisherman’s Wharf – und bist gerade einmal 2 Gehminuten vom Strand und einem genialen Ausblick über die San Francisco Bay entfernt. Dank der öffentlichen Verkehrsmittel bist du auch vom Herzen der Stadt, dem Union Square, und anderen Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise Alcatraz oder der Golden Gate Bridge nicht weit.

Hotel San Francisco Nr. 7: Hotel Zetta

Hotel San Francisco

© Hotel Zetta

Falls du auf deinem nächsten Trip nach San Francisco direkt am Puls der Stadt übernachten möchtest, sollte das Hotel Zetta* ganz oben auf deiner Liste stehen!

Die Location des Zetta ist der Hammer und der beste Ausgangspunkt für deine Erkundungstour durch die elftgrößte Stadt der Vereinigten Staaten. Mit gerade einmal 500 Metern bis zum Union Square geht es kaum zentraler. Dank der Haltestelle der Cable Cars und der BART-Station, die sich direkt um die Ecke befinden, kommst du sehr schnell auch in weit entfernte Stadtteile.

Am Ende eines langen Tages erwartet dich dein Zimmer im Hotel Zetta mit einer supercoolen und modernen Ausstattung, in der du perfekt entspannen und abschalten kannst. Das besondere Highlight im Zetta ist die Illy-Espressomaschine auf jedem Zimmer! Am Morgen musst du dich für eine leckere Tasse Kaffee nicht einmal anziehen – wie cool ist das denn? Für noch mehr Entspannung sorgt der hoteleigene Wellnessbereich und die Massagen auf deinem Zimmer – mehr Komfort geht nicht!

Hotel San Francisco Nr. 8: The Good Hotel

Hotel San Francisco

© Haiyi Hotels Worldwide

Du hast sicherlich schon festgestellt, dass nachhaltiges Reisen schon lange nichts mehr mit Verzicht auf Komfort und Style zu tun hat. Das The Good Hotel* hat in Sachen Umweltbewusstsein für unterwegs komplett neue Maßstäbe gesetzt.

Die Einrichtung der großzügig geschnittenen Zimmer besteht komplett aus recycelten Materialien und umweltfreundlichen Technologien. Die coolen Bettrahmen bestehen beispielsweise zu 100 % aus recyceltem Holz und die kuscheligen Bettdecken wurden aus einem Material hergestellt, das fast ausschließlich aus recycelten Cola-Flaschen gewonnen wurde! So viel Umweltbewusstsein wird im Good Hotel mit jeder Menge Stil und Komfort kombiniert. Die Zimmer sehen nicht nur modern aus, sondern kostenloses WLAN, iPod-Dock und Kaffeemaschine gehören hier ebenfalls zur Standardausstattung.

Dank der zentralen Lage erreichst du viele angesagte Ecken der Stadt zu Fuß oder mithilfe der öffentlichen Verkehrsmittel. Besonders genial ist allerdings, dass dir das Good Hotel kostenlos ein Fahrrad zur Verfügung stellt, mit dem du San Francisco auf eigene Faust und zudem nachhaltig entdecken kannst!

Hotel San Francisco Nr. 9: Pheonix Hotel

Das Pheonix Hotel* ist garantiert eine der außergewöhnlichsten Unterkünfte in San Francisco, die unter seinen Stammgästen schon eine echte Legende ist!

Sobald du an dem zweistöckigen Gebäude ankommst, weißt du auch warum: Schon von Weitem siehst du die knallroten Zimmertüren mit den großen weißen Nummern, die sich nicht im Inneren befinden, sondern von einer Art Balkon beziehungsweise Terrasse abgehen und die alle auf den ovalen Pool blicken. Im Prinzip sieht das kultige Hotel aus wie ein typisches amerikanisches Motel. In den Zimmern erwarten dich neben richtig viel Komfort, der für den nötigen Wohlfühlfaktor sorgt, zudem jede Menge knallige Farben. Von leuchtend blauen Betten bis hin zu einem knallroten Retrotelefon auf dem Nachttisch macht die Einrichtung im Pheonix gute Laune!

Besonders wenn du deinen Städtetrip nach San Francisco mit einem Konzert verbindest, lohnt es sich eine Nacht im Pheonix Hotel zu verbringen. Immerhin ist die Great American Music Hall nur vier Gehminuten entfernt und auch die Fillmore Music Hall erreichst du mit dem Taxi oder Mietwagen innerhalb von wenigen Minuten. Dank der BART-Station am Civic Center bist du zudem perfekt an den Rest von San Francisco angebunden.

San Francisco – so viel mehr als eine Brücke!

Denkst du San Francisco, schießt dir sicherlich sofort das Bild der Golden Gate Bridge in den Kopf – doch die Stadt an der amerikanischen Westküste hat so viel mehr zu bieten als die legendäre rote Brücke! Neben Japan- und Chinatown, dem skurrilen Rummelplatz am Pier und den sehr steilen Straßen ist es die unvergleichliche Atmosphäre, die San Francisco zu einer ganz besonderen Stadt macht.

Selbst wenn du deine Reisekasse für Unterkünfte im Stadtgebiet etwas mehr belasten musst, sorgen individuelle Hotels, wie das Hotel Kabuki, das Hotel Zephyr oder das Pheonix Hotel dafür, dass du dich nach deinen Streifzügen durch die Stadt auch glücklich in ein gemütliches Bett kuscheln kannst.

Warst du bereits in San Francisco? Welche Hotels kannst du hier empfehlen?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .