Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

Die besten Tipps für einen abenteuerreichen Low Budget Urlaub!

Obwohl ich regelmäßig Low Budget Urlaub mache, bin ich niemand, der auf Abenteuer während meiner Reise verzichtet, unverschämt hart mit den Einheimischen verhandelt und ausschließlich nur durch günstige Reiseländer reist. Ich habe gelernt das Maximale aus meinem Budget herauszuholen, denn beim Low Budget Reisen geht es darum an den richtigen Ecken zu sparen, um noch intensiver fremde Kulturen und Länder kennenlernen zu können! Und das Wichtigste: All das nicht zum Leidwesen der Einheimischen, sondern durch geniale Tipps, eine clevere Planung und dem nötigen Know-How.

In diesem Beitrag verrate ich dir worauf es ankommt, welche Tipps ich meine und warum das alles auch noch Spaß macht! Doch bevor ich dir zeige, wie du ein unvergessliches Abenteuer aus deinem Reisebudget herausholst, sollten wir klären, was Low Budget Reisen überhaupt bedeutet.

Abenteuerreicher Low Budget Urlaub!

Was ist Low Budget Urlaub überhaupt?

Viele Reisenden denken bei Low Budget Urlaub sofort an ein billiges Reiseland, das sehr günstig zu erreichen ist und in dem die Unterkünfte, Lebensmittel und Aktivitäten keine hohen Kosten verursachen. Sie denken an Riga in Lettland als günstige Alternative zu Amsterdam, an die schottischen Highlands, die fast mit der neuseeländischen Landschaft mithalten können, oder an Thailand als das Low Budget Ziel schlechthin – obwohl das Preisniveau auch dort bereits deutlich angezogen hat.

Für mich gibt es kein spezielles Low Budget Ziel, denn jedes Land kann in Low Budget Manier bereist werden. Natürlich sind die Kosten für das Reisen in Kanada, Australien oder in der USA deutlich höher als in anderen Ländern unserer Erde, doch auch diese Ziele kannst du mit den richtigen Tipps günstig bereisen und die Kosten im Zaun halten.

Low Budget Urlaub lässt sich also nicht pauschalisieren und es kommt auf dich und deine Situation an: Als Berufseinsteiger geht für dich ein vierwöchiger Backpacking-Trip durch Indonesien als Low Budget Urlaub durch, während ein Berufserfahrener schon etwas mehr Geld zur Verfügung hat und gerade seinen Low Budget Roadtrip entlang der amerikanischen Westküste plant. Es ist also eher von deinem aktuellen Kontostand und deinen Erwartungen abhängig und weniger von den Reisezielen.

Die 7 besten Tipps für einen Low Budget Urlaub!

Spare schon bei der Reisevorbereitung!

Noch bevor dein abenteuerreicher Low Budget Urlaub beginnt, gilt es einige Tipps sofort umzusetzen, um dein Budget nicht gleich von Beginn an zu sehr zu belasten. Wie du das anstellst, sehen wir uns jetzt an.

low Budget Urlaub

Low Budget Urlaub Tipp Nr. 1: Buche günstige Flugtickets!

Verfolgst du schon seit einiger Zeit Off The Path, hast du sicherlich schon unsere Beiträge gesehen, in denen wir dir die besten Tipps für günstige Flugtickets verraten. Dieser Beitrag soll kein Weiterer zu diesem Thema sein und so verrate ich dir kurz und knackig, wie ich günstige Flüge finde. Dabei ist wichtig, dass du flexibel bist und offen für Länder, die du bisher vielleicht noch gar nicht auf dem Schirm hattest!

Die besten Tools für günstige Flüge!

Eine tolle Funktion, die Sebastian und ich immer wieder nutzen, ist die Bring-Mich-Irgendwohin-Funktion von momondo.de. Du gibst deinen anvisierten Reisezeitraum und den Abflugflughafen ein und schon werden dir günstige Ziele vorgeschlagen, die dir auch jede Menge Abenteuer und Nervenkitzel versprechen. Eine inspirierende Möglichkeit, die dich mit neuen potenziellen Reiseländer versorgt, die sehr günstig zu erreichen sind!

Mein Lieblingstool ist allerdings der E-Mail-Newsletter von Travel-Dealz.de. Ich bin verrückt nach der E-Mail, die jeden Abend in meinem Postfach landet! Immer wieder aufs Neue muss ich dagegen ankämpfen einer dieser günstigen Flüge zu buchen. Flüge von Deutschland nach Südafrika und zurück für unter 480 Euro – kein Problem! Costa Rica für 370 Euro inklusive Gepäck – auch möglich und sogar Business-Class-Flüge nach Sydney für 1.400 Euro können an manchen Tagen gebucht werden! Es ist der Wahnsinn und ich bin mir sicher, dass du auch sofort Feuer und Flamme für diesen Newsletter bist.

Abonniere ihn am besten sofort, denn dort wirst du auch immer rechtzeitig über mögliche Error Fare Flüge informiert, mit denen Sebastian und Line zum Beispiel für knapp 600 Euro nach Tokio und wieder zurück geflogen sind – in der Business-Class! Error Fares sind eine weitere Möglichkeit günstig zu verreisen und mehr über Error Fares erfährst du hier!

In der heutigen Zeit gibt es coole Tools, mit denen du günstige Flugtickets für deinen Low Budget Urlaub buchst. Verbindest du diese Tools mit den Tipps aus unseren Beiträgen, kannst du dir sicher sein, dass du ein wirklich krasses Ticket für wenig Geld buchst.

Low Budget Urlaub

Low Budget Urlaub Tipp Nr. 2: Plane deiner Reise in der Nebensaison!

Bevor du die Buchung allerdings abschließst, habe ich noch einen Tipp für dich, den du sicherlich schon 100 Mal gehört hast: Reise in der Nebensaison, um das maximale aus deinem Budget herauszuholen! Du gehst mit dem Reisen in der Off-Season zwar immer ein Kompromiss ein, doch dieser ist für dich als Low Budget Reisender verkraftbar.

Viele Reisende werden beispielsweise durch die Regensaison von einem Backpacking-Trip in Asien abgeschreckt. Obwohl es täglich nur für zwei bis drei Stunden am Nachmittag kräftig regnet, verlegen sie ihre Reise auf die trockenen Monaten. Stellst du dich auf die täglichen Regenschauern ein, planst deine Reise dementsprechend und freust dich darüber, dass die Unterkünfte deutlich günstiger sind und dir mehr Geld für abenteuerreiche Aktivitäten bleibt, ist das Reisen in der Regensaison gar nicht mehr so schlimm!

Diese drei Länder kannst du günstiger in der Nebensaison bereisen:

Europa-Reise: Besonders in den warmen Monaten zieht es viele Reisende nach Schottland. Sie können es kaum erwarten die Highlands, Isle of Skye und die coolen Städte Edinburgh und Glasgow unsicher zu machen. Es ist also auch nicht weiter verwunderlich, dass die Preise in diesen Monaten deutlich anziehen. Planst du deine Schottland-Rundreise im Frühjahr oder Herbst, sparst du schon einen deutlichen Betrag und sind wir einmal ehrlich: Selbst im Sommer hast du in Schottland keine Garantie für trockenes Wetter!

Fernreise: Die Regensaison in Costa Rica beginnt im Mai und endet im Dezember. In dieser Zeit kommt es zwar zu regelmäßigen Schauern, doch dafür sind die Preise vor Ort budgetfreundlicher und die Landschaft erstrahlt durch die vielen grünen Pflanzen, die dank des Regens aufblühen. Ähnliches erlebst du auch in Asien. In der Regensaison bereist du günstig Indonesien, Thailand oder auch Sri Lanka. Dir stehen jede Menge Abenteuer-Ziele zur Auswahl, die nur darauf warten von dir entdeckt zu werden!

Low Budget Urlaub Tipp Nr. 3: So sparst du außerdem noch!

Schon während deiner Flugsuche hast du die Einreisebestimmungen für dein anvisiertes Reiseland im Auge behalten und nachdem der Flug nun gebucht ist, kümmerst du dich im die Dokumenten für deine Reise. Als reisesüchtiger Abenteurer hast du sicherlich schon einen Reisepass, der mit einigen Stempeln verziert ist, doch für die Einreise in manche Länder brauchst du zudem noch eine Genehmigung. Googlest du nach den Möglichkeiten dein Visum zu beantragen, stößt du sicherlich auf Agenturen, die sich um dein Anliegen kümmern und dafür eine Bearbeitungsgebühr berechnen. Es ist zwar verlockend einfach die Arbeit an die Agentur abzugeben, doch in vielen Fällen ist es günstiger selbst den Antrag direkt einzureichen, um so die Gebühr zu sparen.

Im Vorfeld deiner Reise wirst du außerdem noch deine Reiseausrüstung vervollständigen müssen. Vielleicht brauchst du neue Wanderschuhe für das Trekking-Abenteuer in Nepal, einen stabilen Rucksack für deinen Backpacking-Trip durch Nicaragua oder einen Action-Cam für das Surfen an der Algarve in Portugal. Mach dir bewusst, dass du als Low Budget Reisender nicht unbedingt Schuhe einer bekannten Marke, einen Rucksack der Premium-Hersteller oder eine nagelneue GoPro brauchst. Möchtest du dennoch auf Markenprodukte setzen, kannst du nach gebrauchten Cams Ausschau halten oder speziell nach Rucksäcken und Wanderschuhen aus der Vorsaison suchen!

Auch der Vergleich deiner Auslandskrankenversicherung, die du auch für einen Low Budget Urlaub benötigst, lohnt sich. Auch wenn du nur eine kleine Einsparung erzielst, ergibt es in der Summe mit den vielen anderen Schrauben, an denen du drehst, einen ordentlichen Betrag.

Lesetipp: In unserem Beitrag über das Sparen im Alltag findest du wertvolle Tipps für dein nächstes Abenteuer!

So setzt du deine Reise in Low Budget Manier um!

Nachdem du den günstig gefundenen Flug in der Nebensaison gebucht hast und die Abreise in greifbarer Nähe ist, fragst du dich sicherlich, wie du unterwegs als Low Budget Reisender klar kommst und ich verrate es dir!

Low Budget Urlaub

Low Budget Urlaub Tipp Nr. 4: Nutze die öffentlichen Verkehrsmittel!

Öffentliche Verkehrsmittel im Nahverkehr

Schon kurz nachdem du deinen Rucksack vom Gepäckband genommen hast und die Flughafenhalle betrittst, musst du der Versuchung widerstehen in ein Taxi zu steigen. Natürlich ist es viel angenehmen einzusteigen, dem Fahrer die Adresse zu nennen und direkt vor deiner Unterkunft rausgeschmissen zu werden, als mit einem Bus oder Zug ins Stadtzentrum zu fahren und dann noch zur Unterkunft laufen zu müssen. Als Low Budget Reisender bevorzugst du aber die öffentlichen Verkehrsmittel, um dein Budget zu schonen. Anstatt 20 Euro für eine Taxifahrt auszugeben, fährst du für drei Euro mit dem Bus oder für acht Euro mit dem Zug.

Du steigst nur dann in ein Taxi oder Uber, wenn du dir die Kosten mit anderen Reisenden teilen kannst oder das Reisen mit den Öffentlichen zu gefährlich ist. In vielen Ländern ist das Reisen mit dem Bus allerdings eine sichere Sache. Die Busnetze sind besonders in großen Städten sehr gut ausgebaut und für einen kleinen Betrag kommst du sehr gut von A nach B.

Öffentliche Verkehrsmittel im Fernverkehr

Du fragst dich nun sicherlich, wie du in eine andere Stadt kommen sollst. Im ersten Moment denkst du vielleicht daran einen Mietwagen zu leihen, um damit die Gegend unsicher zu machen. Schließlich bist du damit sehr flexibel und das Reisen ist angenehm. Als ein Reisender, der auf sein Budget allerdings achtet, ist ein Mietwagen nur dann eine Option, wenn du die Kosten auf mehrere Personen verteilen kannst oder du einen Roadtrip als Abenteuer erleben möchtest. Die Garden Route in Südafrika, die Great Ocean Road in Australien oder die Route 66 in der USA musst du einfach mit einem Mietwagen entlang brettern, um das Gefühl der Freiheit erleben zu können. Für alle Strecken, die es nur zurückzulegen gilt, setzt du auf Fernbusse, die zwar länger unterwegs sind, dafür aber dein Budget schonen.

Low Budget Urlaub

Low Budget Urlaub Tipp Nr. 5: Finde eine günstige Unterkunft!

Freunde dich mit einfachen Unterkünften an!

Je nachdem wie krass du das Low Budget Reisen durchziehen möchtest, solltest du dich mit einfachen Unterkünften anfreunden. Am günstigsten übernachtest du in Mehrbettzimmern, die du auf Hostelworld.de* findest. Die Übernachtungspreise hängen sehr stark von dem Land und der Region ab, in der du unterwegs bist. In Asien kannst du in einem Mehrbettzimmer schon ab vier Euro übernachten, während du in Australien mit Preisen bis zu 30 Euro rechnen musst. Das Schlafen in einem Zimmer mit anderen Reisenden ist anfangs ziemlich ungewohnt und du brauchst einige Tage bis du dich daran gewöhnt hast.

Als Langzeitreisender kannst du es eine gewisse Zeit gut in diesen Zimmern aushalten, doch ich kann dir versprechen, dass der Tag kommen wird, an dem du einfach nur noch deine eigenen vier Wände haben möchtest! Plane deshalb ein Puffer ein, um dir bei Bedarf ein Privatzimmer buchen zu können.

Stellen sich bei dir die Haare, wenn du nur daran denkst mit andere Reisenden ein Zimmer teilen zu müssen, kannst du auch bei Privatzimmern einiges sparen, indem du dich mit einfachen Unterkünften anfreundest. Brauchst du wirklich ein luxuriöses Zimmer, wenn du nur zum Übernachten in deinem Zimmer sein wirst, oder reicht ein kleiner Raum mit Bett und einem Mini-Badezimmer, wenn du dadurch gleich zehn Euro pro Nacht und Person sparst?

So findest du kostenlose Schlafplätze

Hast du schon von Couchsurfing gehört? Für deinen Low Budget Urlaub ist das die perfekte Möglichkeit an einen kostenlosen Schlafplatz zu gelangen. Auf der Plattform bieten dir Einheimische ein Bett an und das ist nicht nur die Chance budgetschonend zu übernachten, sondern vor allem in das Leben der Einheimischen einzutauchen. Deshalb ist mir auch wichtig, dass du diese Angebote nicht ausnutzt. Sei aufmerksam, pack mit an und respektiere die Gastgeber! Es ärgert mich immer wieder, wenn ich davon höre, dass Reisende nur an dem kostenlosen Schlafplatz interessiert sind und nicht an dem Leben der Einheimischen, was eigentlich Sinn und Zweck der Community ist. Bringe dich ein und erlebe das Leben der Einheimischen aus nächster Nähe!

Low Budget Urlaub Tipp Nr. 6: Verpflege dich selbst und vergleiche Preise!

Ein ganz wichtiger Punkt betrifft die Verpflegung vor Ort: Du sparst sehr viel Geld, indem du dich selbst versorgst. Gehe auf Märkten oder in Supermärkten einkaufen und schwinge in der Küche den Kochlöffel! Anstatt vier bis fünf Euro in billigen Länder für eine Mahlzeit im Restaurant auszugeben, kosten dich die Zutaten meist weniger als zwei Euro. In teuren Länder, in denen du für eine Mahlzeit mehr als 10 Euro bezahlst, ist die Ersparnis noch deutlich größer! Täglich sparst du damit einen ordentlichen Betrag, auch wenn etwas mehr Zeit in der Küche verloren geht.

Ich habe während meiner Weltreise sehr oft festgestellt, dass die Preise für Trinkwasser ziemlich hoch sind – besonders in Regionen, in denen du das Leitungswasser nicht trinken kannst. In diesen Gegenden solltest du auch auf die Wasserpreise achten: Meist kosten große fünf Liter Kanister so viel wie eine kleine eineinhalb Liter Plastikflasche. Halte die Augen also auch beim Einkaufen immer offen und vergleiche die Preise. Das gilt nicht nur für das Wasser, sondern für alle Sachen, die du dir kaufen musst!

low budget urlaub

Low Budget Urlaub Tipp Nr. 7: Unternehme Aktivitäten und Abenteuer auf eigene Faust

Während deinem Low Budget Urlaub möchtest du natürlich nicht auf Abenteuer und Aktivitäten verzichten und das musst du auch gar nicht! Hast du dir beispielsweise für deine Zeit in Bogota vorgenommen einen der schönen Nationalparks außerhalb der Stadt zu besuchen, solltest du darauf verzichten in deiner Unterkunft eine geführte Tour zu buchen. Natürlich wäre es wieder angenehmer für dich, von einem Bus eingesammelt, direkt zum Nationalpark gefahren zu werden und schon zu wissen, wie du auch wieder zurückkommst. Für diesen Luxus musst du im Gegenzug aber auch tief in die Tasche greifen: 70 Euro für einen erlebnisreichen Tagesausflug wirken auf den ersten Blick natürlich fair, doch würdest du den Nationalpark alleine besuchen, zahlst du für die Bustickets zum Park und zurück ungefähr 10 Euro und für den Eintritt 15 Euro.

Durch das Unternehmen von solchen Ausflügen auf eigene Faust sparst du nicht nur einen ordentlichen Betrag, sondern erlebst auch noch ein wahnsinniges Abenteuer. Das Reisen mit dem Bus, der eigentlich nur von den Einheimischen genutzt wird, ist ein Erlebnis für sich! Ich habe schon oft erlebt, dass der Weg das eigentlich Highlight war und ich eher Geschichten von der spektakulären Anreise erzähle und weniger von den Erlebnissen. Probiere es unbedingt auf einer deiner Reisen aus – ich bin mir sicher, dass dir diese Reiseart ebenfalls gefallen wird!

Wie holst du das Maximum aus deinen Reisen?

Mit diesen sieben Tipps schaffe ich bei jeder Reise mein Geld sinnvoll auszugeben, ohne auf etwas verzichten zu müssen oder unverschämt mit den Einheimischen zu verhandeln. Hast du diese Art des Reisens erst einmal ausprobiert, stellst du schnell fest, dass es einfach ist mit wenig Geld im Ausland auszukommen! Gibst du dir Mühe bei der Suche eines Flugtickets, achtest du auf deine Ausgaben vor Ort und unternimmst Abenteuer auf eigene Faust, wirst du mit wenig Geld ein unfassbares Abenteuer erleben, von dem du noch Jahre lang schwärmst!

Welche Tipps hast du außerdem noch, um günstig die Welt zu bereisen?

Manuel

Manuel

Manuel ist gerade von seiner Weltreise zurückgekommen, auf der er ein Abenteuer nach dem anderen jagte. Sein erstes Ziel, Südafrika, gehört mit seinen wilden Tieren definitiv zu seinen Lieblingsländern. Während er seine 3-wöchige Trekkingtour allein durch Nepal wohl nie vergessen wird. Zudem ist er ein absoluter Kaffeejunkie und bucht auch gerne mal ganz spontan einen Flug nach Neuseeland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Kommentar zu „Die besten Tipps für einen abenteuerreichen Low Budget Urlaub!

  1. Laura on

    Super Tipps! Die Regenzeit kann ich definitiv empfehlen. Da sitze ich gerade drin, hier in Kenia, und werde trotzdem braun. 🙂 Außerdem auch die zweit- und drittgrößeren Städte. Danke für die Zusammenstellung!

    Antworten