Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

Podcast: Eine Reise durch das unberührte Kirgisistan mit Isabelle

Hast du schon von Kirgisistan gehört, dem kleinen Land, das unter Kasachstan und links neben China liegt? Ich muss zugeben, dass ich Kirgisistan bisher nicht auf dem Schirm hatte und nur wenig über dieses noch unberührte Land wusste. Mein heutiger Podcast-Gast Isabelle bereiste vor einigen Monaten Kirgisistan und ist total fasziniert!

Während ihrer dreiwöchigen Reise tauchte sie in das Leben der Nomaden ein, als sie in den Jurtencamps viel Zeit verbrachte. Sie bestaunte die gewaltigen Berge und badete in einem Gebirgssee vor einer beeindruckenden Kulisse. Du erfährst außerdem, warum sich Kirgisistan besonders gut auf dem Rücken eines Pferdes entdecken lässt und warum du das Land lieber auf eigene Faust bereisen solltest.

Schiebe deine Reise nach Kirgisistan nicht weiter vor dir her und breche bald auf! Im Moment sind dort nur sehr wenige Reisende unterwegs und du hast viele Abschnitte für dich alleine. Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis dieses wunderschöne Land bei immer mehr Reisenden auf der Bucket List landet und es seinen einzigartigen Charme womöglich verliert.

Erfahre über Kirgisistan:

3:58 Über Isabelles Reise und die Vorbereitung
9:12 So kannst du dir Kirgisistan vorstellen
11:22 Isabelles Reiseroute
12:35 Deshalb ist das Leben in den Jurtencamps so besonders!
19:08 Der Gebirgssee Song Kul
26:03 Mit Privat-Guide durch Kirgisistan
28:44 Die Jurtencamps im Gebirge und Reitausflüge
31:45 Über die Sicherheit, das Essen und die Höhenkrankheit
46:19 Darum ist es besser das Land auf eigene Faust zu bereisen
60:03 Das macht Kirgisistan so besonders

Shownotes:

Hier geht es zu Isabelles Blog

Bitte hinterlasse eine Rezension des Off The Path Podcasts auf iTunes oder unterstütze uns auf Patreon.

Bewertungen auf iTunes sind super hilfreich für das Ranking der Show und sind für uns die beste Bezahlung für die ganze Arbeit, die in die Show investiert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.