Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

Reiseziele im Winter: 9 Orte, die du diesen Winter besuchen solltest

Wer sagt eigentlich, dass Reiseziele im Winter immer in der Sonne und Wärme sein müssen? Ja, ok, Sommer, Sonne, Strand und Meer klingen bei unserem europäischen Winter schon sehr verlockend. ABER: Es gibt auch richtig tolle Reiseziele im Winter, teilweise gar nicht weit weg, die nicht nur mit einer schönen Winterlandschaft, sondern auch mit geilen Abenteuern auf dich warten!

Stell dir vor: morgens eine heiße Tasse Tee oder Kaffee und ein leichtes Frühstück, dann warm einpacken und raus in die Natur. Es muss ja nicht immer Standard Skifahren, Langlaufen oder Schlittenfahren sein. Hast du schon mal von Snowkiten, Eistauchen oder Eisklettern gehört? Ich sage dir, hier wird dir im wahrsten Sinne des Wortes das Blut in den Adern gefrieren!

Nach ein bisschen sportlicher Betätigung geht es dann nach Hause, du schmeißt den Kamin an, gehst in die wärmende Sauna und lässt den Tag gemütlich ausklingen. Das klingt doch traumhaft und nach einer perfekten Kombi, oder nicht? Wir finden schon und deswegen haben wir hier 9 Reiseziele für dich, die du diesen Winter unbedingt besuchen solltest!

Reiseziele im Winter: 9 Orte die du diesen Winter besuchen solltest!

1. Geilo/Haugastol in Norwegen

Schon allein der Name verspricht einiges. Ein Ort, der Geilo heißt, kann nur Abenteuer bedeuten. In diesem Fall handelt es sich bei dem Gebiet zwischen Geilo und Hauptsaal um eines der besten Gebiete der Welt für: Snowkiten! Das Hardangervidda-Plateau bietet unendliche Weiten aus Seen und Hügeln, die perfekt für diese Sportart sind. Und natürlich viel Wind! Mit deinem Snowkite (Schneedrache) lässt du dich auf einem Snowboard oder Ski durch die Landschaft ziehen und dir den Wind um die Ohren wehen.

Je nachdem wie geübt du bist, kannst du ganz schön Speed draufkriegen und vielleicht auch mal einen Sprung in die Luft wagen! Snowkiten kann grundsätzlich jeder und es ist viel leichter zu lernen als Surfen im Wasser, wenn du jetzt an deine kläglichen Versuche denkst, auf dem Surfboard zu stehen. Nichtsdestotrotz macht es Sinn, zuerst eine Snowkiteschule zu besuchen, um die wichtigsten Tipps und Trick von Profis zu bekommen.

An manchen Tagen kann es so viel geschneit haben, dass du allein nicht zum Plateau hochkommst. Dann kannst du aber bequem den Service eines Schneemobils in Anspruch nehmen, das dich an Plätze bringt, zu denen du sonst nicht gekommen wärst. Hier kannst du dann durch die Lage im hohen Norden teilweise bis 10 Uhr abends snowkiten!

Die Anreise erfolgt mit der Fähre von Kiel nach Oslo. Von dort sind es noch ca. 3,5 Stunden. Ansonsten kannst du natürlich auch nach Oslo fliegen und von dort ein Auto mieten. Schau am besten bei Skyscanner, welcher Airline die besten und günstigsten Flüge bietet!

AirBnB Unterkünfte

Havsdalsgrenda Geilo

Diese Unterkunft liegt ca. 2,5 km vom Zentrum von Geilo entfernt. Mit bis zu 8 Schlafzimmern sind die Apartments ausgestattet, sodass du hier auch super mit einer größeren Gruppe unterkommen kannst. Sie verfügen alle über einen Kamin und eine Küche und eine tolle Aussicht auf die Berge.

Hobbit Haus

Du wolltest schon immer mal in einem Erdhaus wohnen? Wir haben eins für dich gefunden, mitten in Norwegen, mitten in der Natur! Das Häuschen bietet Platz für 3 Personen, eine kleine Küche und Fußbodenheizung. Ein gemütlicher Kachelofen sorgt zudem für Wärme und erhöht den Gemütlichkeitsfaktor.

Reiseziele im Winter

2. Riga in Lettland

Riga ist die Hauptstadt Lettlands und definitiv allein schon eine Reise wert. Die Architektur ist beeindruckend und das kulturelle Angebot vielseitig. Noch ein Bonus: In Riga ist das freie Wifi-Angebot am größten in ganz Europa. Wenn du die Altstadt erkundet hast, geh unbedingt auf den Turm der St. Petrikirche, von hier hast du eine grandiose Aussicht auf die Stadt!

Was du aber auf keinen Fall verpassen solltest, ist Eissurfen! Du brauchst lediglich einen zugefrorenen See und ein dafür ausgestattetes Surfbrett. Eine lettische Firma war die erste, die angefangen hat, solche Wintersurfbretter zu produzieren. Surfen auf Kufen ist in Riga direkt auf dem See „Kisezers“ möglich. Hier finden sogar internationale Wettbewerbe statt.

Das Eissurfbrett gleitet viel leichter übers Eis als ein Sommerbrett. Es ist auch nicht so anstrengend, denn ins Wasser fallen kann es ja nun nicht. Auch hier solltest du aber trotzdem einen Kurs machen und Fahren und Wenden erlernen, bevor du es auf eigene Faust probierst. Auf jeden Fall ein Riesenspaß, der dich die Kälte vergessen lässt!

Am einfachsten kommst du nach Riga per Flugzeug aus allen Regionen Europas, schau auch hier am besten bei Skyscanner nach der besten Verbindung. Züge fahren von Moskau und St. Petersburg, aber auch die Anreise mit dem Bus ist z.B. von Berlin, Hamburg oder Warschau möglich – dauert nur etwas länger.

Unterkünfte

Riga Luxus Loft mit Terrasse

Dieses modern eingerichtete Loft befindet sich in Zemgale, ca. 2 Kilometer vom Zentrum entfernt. Es ist mit allem ausgestattet und verfügt zudem über eine schöne Terrasse. Mit 3 Schlafzimmern kannst du hier auch super mit Freunden übernachten.

Rustikales Loft in der Altstadt

Wunderschönes, rustikales Loft im Zentrum. Alle Sehenswürdigkeiten und Geschäfte sind in Laufnähe. In der Mitte befindet sich das Highlight der Wohnung, ein seltenes, altes Holzrad. Wenn du größer als 1,80 m bist, solltest du aber genau an dieser Stelle nicht vergessen, deinen Kopf einziehen!

Reiseziele im Winter

3. Vallnord in Andorra

Andorra ist ein kleines Fürstentum zwischen Spanien und Frankreich, das v.a. als Steuerparadies bekannt ist. Hier musst du nämlich keine Mehrwertsteuer beim Shoppen bezahlen. Daneben ist es aber auch das größte Skigebiet in den Pyrenäen. Als Wintersportler findest du hier alles, was das Herz begehrt.

Natürlich kannst du dir hier auch die Skier umschnallen und die Pisten runterheizen, wenn du aber etwas ganz Besonderes erleben willst, entdecke die Unterwasserwelt des Bergsees La Canaleta im Rahmen eines Eistauchgangs! Die Skischuhe werden mit Schwimmflossen getauscht, die Tauchermaske aufgesetzt, dann noch ab in den Trockentauchanzug und die Sauerstoffflasche auf, los geht’s!

Mit einem mulmigen Gefühl wirst du durch das geschlagene Loch in die Dunkelheit und Kälte gleiten. Unter Wasser angekommen bietet sich dir ein atemberaubender Blick auf eine Landschaft aus bizarren Eisformationen. Eine einzigartige, geheimnisvolle Welt, in die du eintauchst.

Wenn du keinen Tauchschein hast und eher auf Geschwindigkeit stehst, ist Andorra auch der perfekte Ort für Speedriding. Mit einem Tandempartner schießt du mit einem Gleitschirm über die Piste. Bremsen ausgeschlossen!

In das Skigebiet um Andorra La Vella kommst du entweder über die Flughäfen Toulouse in Frankreich oder Barcelona in Spanien oder mit der Bahn nach L’Hospitalet près l’Andorre oder Labour de Carol. Natürlich ist eine Anreise mit dem Auto genauso möglich.

Unterkünfte

Cal Batlle Casa Rural

Superschönes, sehr neues Hotel in La Cortina. Es ist ruhig gelegen, mitten in den Bergen. Viel Holz und schön eingerichtete Zimmer machen es zu einem sehr gemütlichen Ort für deinen Urlaub in Andorra.

Casa Rustica

In den Bergen geht es gerne rustikaler und gemütlich zu, was die Einrichtung der Unterkünfte, Restaurants und Kneipen betrifft. So auch in diesem Apartment für max. 6 Personen. Viel Platz, viel Holz und eine schöne Terrasse zum Sonne Genießen werden dir hier geboten.

Reiseziele im Winter

4. Oulanka in Finnland

Der Nationalpark Oulanka liegt in Finnisch Lappland und ist einer der ältesten Nationalparks Finnlands. Durch ihn fließt der Oulankajoki, der dem Park tiefe Schluchten und Canyons beschert. Tiefverschneite Wildnis mit Bergen und Wäldern, gefrorene Wasserfälle und bizarre Eisformationen erschaffen eine wirklich magische Welt, in der du, wenn du Glück hast auch noch Nordlichter beobachten kannst.

Erkunden kannst du diese wunderbare Gegend im Rahmen einer Schneeschuhwanderung. In kleinen Gruppen mit max. 8 Personen kannst du zum Beispiel die Bärenrunde gehen, die aber schon herausfordernd ist. Huskys ziehen in einer Polka (eine Art Wanne) dein Gepäck, damit du dich ganz aufs Wandern konzentrieren kannst. Du wirst sehen, das ist ganz schön anstrengend, durch den tiefen Schnee zu stapfen, und das ganz allein durch die Stille und Kälte.

Abends kannst du dann in gemütlichen Blockhäusern mitten in der Wildnis die Beine hochlegen. Die Übernachtungen sind in Schneeschuhtouren inklusive. Solche Touren dauern ca. eine Woche und du musst durchschnittlich ca. 15 km pro Tag zurücklegen. Du solltest also davor auch schon ein bisschen Sport gemacht haben, sonst bist du nach einem Tag schon am Ende deiner Kräfte!

Am einfachsten und schnellsten kommst du zum Oulanka Nationalpark mit dem Flugzeug nach Kuusamo (75 min) über Helsinki.

5. Davos Klosters in der Schweiz

Davos Klosters ist der perfekte Orte für Winterurlaube und vor allem für Deutsche nicht so weit weg. Skifahren, Snowboarden, Winterwandern, aber auch Wellness, hier kannst du über ein verlängertes Wochenende hinfahren oder gleich mehrere Wochen verbringen, ohne dass es dir langweilig wird.

Für Eissport-Fans ist es ein Eldorado! Auf der größten Natureisbahn Europas kannst du in Davos unter freiem Himmel Eislaufen, Hockey spielen, Curlen oder auch Eisstockschiessen. 18.000 Quadratmeter Platz, auf denen du deine Runden drehen kannst und nicht gleich in jemand anderen reinschlitterst. Bei der Größe wirst du ordentlich Geschwindigkeit aufnehmen, also pass auf, dass du dich selbst noch unter Kontrolle hältst!

Um dich auch in der Umgebung leicht fortbewegen zu können, macht es Sinn, mit dem Auto anzureisen, wobei von Zürich auch eine guten Bahnverbindung besteht.

Unterkünfte

Chalet Berghof Sertig

Neun Kilometer von Davos, im idyllischen Sertig, liegt dieser Berghof mit urigen Apartments und Panorama-Blick. Vor dem Kamin kannst du abends auf dem Sofa entspannen und eine DVD anschauen.

Apartment mit fantastischer Aussicht

Etwas weiter von Davos entfernt, dafür umso idyllischer, liegt dieses Apartment mit 4,5 Zimmern, 2 Balkonen und noch einer Dachterrasse. Der Blick ins Tal und auf die verschneiten Berge ist wirklich traumhaft!

Reiseziele im Winter davos

6. Grönland

Ich muss gestehen, mein großer Traum ist es, einmal eine Hundeschlittenfahrt durch Grönland zu machen. Wie Mensch und Hund hier zusammenarbeiten und um dich herum ist nichts außer Eis und Schnee – das muss wirklich ein Erlebnis sein, das man so schnell nicht vergisst! Ich friere zwar schon bei 15 Grad, aber warm eingepackt und klassisch in Rentierfell gewickelt, würde auch sicher ich es überleben.

Grönland ist die größte Insel der Welt und Land des ewigen Eises und der Inuit. Fjorde, Berglandschaften, Gletscher, schwimmende Eisberge und meist ein strahlend blauer Himmel erwarten dich hier, inmitten der eisigen Arktis. Und natürlich Temperaturen zwischen -10 und -20 Grad! Die beste Zeit ist März bis April, dann scheint zudem fast 24 Stunden die Sonne und wärmt zumindest ein bisschen.

Hundeschlittentouren gehen normalerweise mindestens eine Woche und werden in kleinen Gruppen geführt. Die Übernachtungen finden in Gästehäusern statt oder in Zelten in der freien Natur.

Nach Grönland kommst du mit dem Flugzeug entweder über Dänemark oder Island. Dein Tourenanbieter kann dir den Flughafen mitteilen, der für deinen Startpunkt am nächsten ist.

 

7. British Columbia in Canada

British Columbia ist das größte Heliskiing-, beziehungsweise Snowboarding-Gebiet der Welt. Wenn du also irgendwo Heliskiing machen möchtest, dann hier! Hier findest du Profis, die dich sicher auf den Berg und wieder runter bringen.

Heliskiing Gebiete gibt es einige, je nach Veranstalter. Eines haben sie aber alle gemeinsam: Pulverschnee soweit das Auge reicht, unberührte Natur und nahezu endlose Abfahrten. Jeder Aufstieg mit dem Helikopter bietet geniale Aussichten über die schneebedeckten Berge und Wälder der kanadischen Rocky Mountains. Und du wirst wahrscheinlich einer der Ersten sein, der hier seine Spuren im Schnee hinterlässt.

Die beste Zeit für Heliskiing ist Weihnachten bis Ostern. Normalerweise gehen Heliskiing-Trips eine Woche, sodass du auch mal einen Tag verkraften kannst, wenn es vielleicht zu sehr schneit. Die Gruppengrößen werden klein gehalten, um die Erfahrung intim zu machen.
In den Touren enthalten ist auch die Unterkunft in wirklich schönen Lodges, in denen es dir an nichts fehlen wird.

8. Pitztal in Tirol

Das Pitztal ist ein Paradies für Eiskletterer. Hier befinden sich die schwersten Eistouren der Welt! Es gibt Unmengen an Wasserfällen, die im Winter gefrieren und so Eisklettern auf bis zu 35 Routen möglich machen, aber natürlich nicht nur für Profis. Diese Variante des Bergsteigens ist sowohl für Anfänger als auch Profis geeignet.

Wenn du Eisklettern noch nicht wahnsinnig oft gemacht hast, buche auf jeden Fall einen Bergführer, der dir wichtige Hinweise geben und die vorliegenen Bedingungen analysieren kann. Eis ist nicht gleich Eis und kann bei Unkenntnis zu schlimmen Unfällen führen. Außerdem kann dir der Führer die nötige Kletterausrüstung und Sicherheit geben. Gerade für Anfänger ist dieser Sport ohne einen Profi lebensgefährlich.

So, jetzt aber genug Angst gemacht, Eisklettern ist auf jeden Fall ein richtig abenteuerlicher Wintersport und eine coole Abwechslung zu Skifahren! Buchen kannst du einen Führer bei den örtlichen Skischulen.

Unterkünfte

Loft in den Alpen

Dieses supermoderne, schlichte Loft bietet Platz für 4 Personen und einen atemberaubenden Blick in die Berge. Durch die breite Glasfront ist es sehr hell und lichtdurchflutet. Das Highlight, wenn du abends aus der Kälte kommst: eine eigene Sauna!

Reiseziele im Winter alpen

Chalet Mondstein

Eine urige Almhütte mitten in der Bergwelt Tirols. Sie verfügt über eine voll ausgestattete Küche und ein neu renoviertes Bad. Zwei Doppelschlafzimmer bieten Platz für 4 Personen. Noch gemütlicher wird’s, wenn du den Holzofen anschmeißt!

Reiseziele im Winter

9. Tallinn in Estland

Tallinn wirkt besonders im Winter wunderschön und auch ein bisschen mysteriös. Die mittelalterliche Altstadt mit ihren Straßen aus Pflastersteinen wird von Fackelschein und den Lichtern der Geschäfte und Cafés erstrahlt. Die Architektur der Gebäude ist wirklich beeindruckend und sowohl tagsüber als auch nachts schön anzusehen.

Im Winter kannst du in Tallinn auf einer öffentlichen Freilufteinsbahn vor der majestätischen Nikolaikirche ein paar Runden drehen. Aber auch der Sängerfestplatz bietet viele Möglichkeiten für Aktivitäten, um der Kälte eins auszuwischen. Hier gibt es Strecken für Schlitten, Snowtubing und sogar Ski und Snowboard.

Beim Snowtubing rutscht du in einem riesigen Gummireifen in einer eigens dafür angelegten Bahn den Hang hinunter. Egal ob vorwärts, rückwärts, sitzend oder liegend, ein kleiner Geschwindigkeitsrausch und eine Menge Spaß sind garantiert!

(c) Syda Productions

Unterkünfte

Zentrales Apartment Kadriorg

Apartments sind in Tallinn sehr beliebt und natürlich auch praktisch, denn du kannst dir auch mal ein Frühstück, einen Kaffee oder Tee selbst machen. Diese Apartments befinden sich direkt in der Innenstadt und sind modern und hell eingerichtet.

Einzigartiges Apartment in der Altstadt

Neu renoviertes Apartment im Herzen der Altstadt. Es hat diesen besonderen industriellen Charme und liegt in einer ruhigen Seitenstraße.

Reiseziele im Winter tallinn

Im Winter muss es nicht immer in die Sonne gehen!

Du siehts also, auch der Winter mit all dem Schnee, Eis und der Kälte kann richtig schön sein. Besonders, wenn du dazu noch geile Abenteuer erlebst und es dir in gemütlichen Unterkünften gut gehen lässt! Und die besten Off The Path Reiseziele im Winter haben wir dir jetzt schon rausgesucht, nun musst du dich nur noch für dein ganz eigenes Abenteuer entscheiden!

Kommentar verfassen

2 Kommentare zu „Reiseziele im Winter: 9 Orte, die du diesen Winter besuchen solltest

  1. Yvonne on

    Liebe Nina,

    im Moment sehne ich mich zwar mehr nach Sonne und Wärme, aber im Winter eine gewisse Zeit im Schnee zu verbringen, finde ich auch eine fantastische Erfahrung.
    Eine tolle Liste hast du hier zusammengestellt, die mich an mein Vorhaben über Silvester denken lässt. Ich reise zwar nicht nach Grönland, aber ich mache mit Freunden eine Schlittenhundetour in Schweden. Das ist wahrhaftig einer kleiner Traum, der da in Erfüllung gehen wird. Vier Tage durch das verschneite Gebiet des Fulufjäll-Nationalparks, in dem Wölfe, Bären, Luchse, Elche und Rentiere leben, ein eigenes Gespann mit Alaskan Malamutes und Grönlandhunden, in Wildnishütten übernachten … Ich freu mich schon riesig darauf!

    Und dir wünsche ich, dass eines Tages auch dein Traum von der Grönland-Schlittenhundetour in Erfüllung geht!

    Liebe Grüße
    Yvonne

    Antworten
    • Nina Zasche on

      Liebe Yvonne,

      danke dir für dein Feedback und freut mich, dass dir mein Artikel gefällt. Deine Pläne höre sich wahnsinnig toll an, ich bin neidisch! 😉 Ich habe so eine Tour aber tatsächlich auch noch im Hinterkopf für Anfang nächsten Jahres. Schreib mir unbedingt wie es war und schick ein Foto mit!! 🙂

      Alles Liebe,

      Nina

      Antworten