Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

Roadtrip in Deutschland: 6 Stops in 5 Tagen, Norddeutschland Entdecken!

Eine meiner ersten Reisen letzten Monat war ein spontaner Roadtrip durch Norddeutschland. Wir hatten keine Ahnung wohin uns die Reise führen sollte.  2 Dinge standen jedoch fest: Viel Zeit draußen in der Natur verbringen und in 5 Tagen mussten wir spätestens wieder zurück sein!

Eigentlich wollten wir erst mitten in der Nacht aufbrechen, aber entschlossen uns spontan dazu, Hannover am späten Nachmittag zu verlassen. Wir fuhren einfach die A7 gen Norden, erst einmal nach Hamburg! Da in Hamburg (wie immer) Stau war, versuchten wir diesen zu umfahren und landeten plötzlich irgendwo im Nirgendwo. Es war fast Mitternacht und weit und breit kein Hotel zu finden. Abhilfe sollten uns dann die verschiedenen Portale wie Booking.com, Ferienwohnung.com etc. verschaffen. Dort gab es zwar tolle Wohnungen und Apartments aber das half uns mitten in der Nacht auch nicht viel. Glücklicherweise hatte ich dann aber noch die HRS App, auf der man den Umkreis scannen konnte. Demnach war Schwerin nicht weit entfernt und dort gab es laut HRS noch gute und günstige Hotels.

Schwerin: Die Stadt der vielen Seen

Schwerin liegt zwischen vielen schönen Seen circa 100 Kilometer von Hamburg entfernt. Das Schloss von Schwerin zieht jährlich tausende von Touristen aus der ganzen Welt an und ist heute  der Sitz des Parlaments.  Gelegen auf einer kleinen Insel inmitten der Stadt, ist es sehr beeindruckend und hübsch, besonders mit den schönen Gärten die es umgeben.

Schwerin CastleSchwerin Museum

Mecklenburgische Seenplatte: Deutschlands Größte Seenplatte

50 Kilometer von Schwerin entfernt liegt die Mecklenburgische Seenplatte. Eine Region mit hunderten von kleinen und großen Seen, die zum Entspannen und Entdecken einladen. Die Region ist für ihre Kanufahrten bekannt. Leider waren wir an einem Feiertag da und die meisten Läden waren geschlossen.

Rostock: Die Norddeutsche Perle?

Rostock begrüßte uns mit einem Schauer. Dieser hielt auch die ganze Zeit an, bis wir die Stadt wieder verließen. Wir haben die Stadt trotz Regen sehr genossen. Sie ist recht groß aber dennoch überschaubar und durch die Universität findet man hier und dort sogar einige Internationale Studenten, die dem Ganzen einen netten Flair geben. Es gibt viele Bars und Restaurants in Hafennähe, wo man auch frischen Fisch finden kann. Sehr Lecker! Und hat man dann zu viel von dem städtischen Treiben, kann man noch nach Warnemünde fahren, welches gleich um die Ecke liegt und einen sehr netten Strand hat.

Rostock city centerRostock HarbourWarnemünde Beach near RostockLighthouse in Warnemünde Beach near RostockBeach Chairs in Warnemünde Beach near Rostock

Stralsund: Das Tor nach Rügen

Um nach Rügen zu kommen, muss man durch Stralsund, warum also nicht auch anhalten? Die Altstadt ist UNESCO Weltkulturerbe und unglaublich schön anzusehen, besonders im goldenen Licht bei Sonnenuntergang. Viele kleine Häuser reihen sich aneinander und am Hafen stehen große, alte Warenhäuser, welche heute als Museen, Restaurants oder Wohnungen umfunktioniert wurden.

Stralsund during SunsetStralsund during SunsetStralsund during SunsetStralsund during SunsetStralsund during SunsetReflection of church in water in stralsundStarlsund Bridge to Rügen by night long exposure

Rügen: Fluchtort für Berliner

Was machen Berliner, wenn sie nicht mal eben wegfliegen können? Sie fahren nach Rügen. Nur 2,5 Stunden von Berlin entfernt liegt die größte Deutsche Insel und bietet alles was man auch auf dem Deutschen Festland finden kann. Autobahn, gutes Bahnnetz, Öffentliche Verkehrsmittel, Supermärkte etc… Eigentlich merkt man gar nicht, dass man auf einer Insel ist. Die Strände die wir gesehen haben waren nicht super spektakulär, bieten sich aber perfekt für Wassersport an. Egal ob Surfen oder Kiten, der Wind ist meistens stark genug um ein bisschen Spaß zu haben. Die Insel ist sehr flach und bietet sich perfekt zum Fahrradfahren an. Man kann Räder auf der ganzen Insel gegen eine Gebühr ausleihen!

Relaxing by the beach in Rügen

Lübeck: Die Hansestadt!

Die zweitgrößte Stadt in Schleswig-Holstein und bekannt für ihre schöne Altstadt, welche  wie auch in Stralsund zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Unglaublich leckeren Fish bekommt man dort im Restaurant Seewolf. Und wem das zu langweilig ist, der kann raus aus der Stadt in die Natur oder hoch an die Küste.

Und jetzt Du: Schonmal einen Roadtrip in Norddeutschland gemacht? Findest du das Deutschland ein gutes Land für Roadtrips ist?

Kommentar verfassen