Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

Wo kann man gut Silvester feiern? Die 9 besten Orte, um Silvester zu feiern!

Schon wieder geht es mit großen Schritten auf das Ende des Jahres zu – Zeit, sich um die Silvesterpläne zu kümmern! Falls du keine Lust hast den Jahreswechsel zu Hause zu verbringen, aber genauso wenig in den Menschenmassen in Berlin, New York oder Sydney untergehen willst, dann ist dieser Beitrag genau der richtige für dich! Wir haben uns für dich auf die Suche nach den neun coolsten Orten für deine Silvesternacht gemacht! Denn was gibt es Besseres, als das neue Jahr mit einem neuen Abenteuer zu beginnen?

Silvesterabenteuer!

Die 9 besten Orte, um Silvester zu feiern

Wuestentour Marokko Sahara Kamela Nomade

1. Silvester in der Wüste, Sahara – Afrika

Die Wüste ist zu jeder Zeit ein genialer Ort für Abenteuer, also warum nicht auch, um Neujahr zu feiern? Im Saharacamp von Desert Dream hast du zum Jahreswechsel die Möglichkeit einmal in die Haut eines Nomaden zu schlüpfen. Wer schon einmal ein bisschen Zeit in der Wüste verbracht hat, der weiß, wie grandios die Atmosphäre zwischen den riesigen Sanddünen ist und das vor allem bei Nacht. Aber auch in der Stille der Sahara kann es in der Silvesternacht so richtig zur Sache gehen: Es gibt ein leckeres Buffet und sogar Platz zum Tanzen, dazu ein gemütliches Lagerfeuer und wilde Trommelrhythmen.
Aber das Beste an einer Nacht in der Wüste ist nicht etwa der wunderschöne Sternenhimmel, sondern der atemberaubende Sonnenaufgang. Hier lohnt es sich wirklich schon vor der Sonne auf der Matte zu stehen und eine der Dünen zu besteigen. Ein Jahr, das mit einem Sonnenaufgang in der Wüste beginnt, kann einfach nur geniale werden!

Informationen Wüstencamp Silvester 2019/2020
Angebot: Im Angebot ist nicht nur das Essen und Trinken, sondern auch eine Nacht in einem total gemütlichen Beduinenzelt enthalten.
Webseite: http://sahara-desert-dream.com/new-years-eve-in-the-desert/

2. Silvester mal Zwei, Haparanda und Tornio – Schweden & Finnland

Du kriegst nie genug von Silvester und sobald die letzte Rakete am Himmel erlischt, willst du am liebsten gleich noch einmal von vorne anfangen? Kein Problem! Dafür musst du dich nur auf den Weg nach Finnland beziehungsweise Schweden machen. Genauer genommen in die finnische Stadt Tornio, die nur durch einen Fluss von der schwedischen Stadt Haparanda getrennt ist – zwei Städte, zwei Länder und zwei Zeitzonen.
Entweder feierst du zuerst in der Innenstadt von Tornio und schlenderst anschließend mal eben so zurück ins alte Jahr nach Schweden, um dir dort das Feuerwerk eine Stunde später noch einmal anzusehen; oder, noch viel abgefahrener: Du feierst einfach direkt auf der Grenze, die teilweise mit blauen Leuchtdioden im Boden gekennzeichnet ist. Gemeinsam mit anderen Zeitreisenden springst du hier nach Belieben eine Stunde oder auch ein ganzes Jahr vor und zurück. Für richtig coole Stimmung sorgen schon allein die vielen Menschen, denen du hier auf der Straße begegnest, aber auch die Party auf dem Victoriaplatz bietet ein geniales Erlebnis. Ein sehr besonderer Ort um Neujahr zu feiern!

Informationen Silvester Haparanda/Tornio 2019/2020
Anreise: Der nächste Flughafen befindet sich im 21 Kilometer entfernten Kemi. Da es von Deutschland aus keine Direktflüge gibt, musst du einen kurzen Zwischenstopp in Helsinki einlegen, oder du machst einfach gleich einen Roadtrip draus – Finnland beziehungsweise Schweden ist ja nicht aus der Welt!
Webseite: http://www.haparandatornio.com/en

kapstadt-urlaub

3. Table View, Kapstadt – Südafrika

Für mich ist Kapstadt fast schon mein zweites Zuhause und eine der coolsten Städte der Welt! Das liegt neben der genialen Abenteuer, die du dort erleben kannst, auch daran, dass du hier noch ganz untouristisch mit den Einheimischen um die Häuser ziehen kannst. Line und ich haben letztes Jahr im Vorort Table View gelebt und dort auch Silvester gefeiert und ich muss sagen, es war wirklich genial! Um Mitternacht stehst du hier am Strand, spürst den Sand unter deinen Fußsohlen und schaust dir gemeinsam mit deinen Nachbarn das Feuerwerk vor der Kulisse des Tafelbergs an.
Aber auch partytechnisch geht es in der südafrikanischen Hauptstadt richtig zur Sache: Die größte Silvesterfeier findet im Victoria und Albert Waterfront Hotel mit dem üblichen Buffet, Live Musik und Countdown statt und das alles zu einem recht günstigen Ticketpreis. Auch in den vielen Bars und Kneipen in Cape Quarters kannst du dich in der Silvesternacht ohne Weiteres unter die Einheimischen mischen. Ein totales Highlight und eine etwas ruhigere Option ist ein nächtlicher Ausflug auf den Tafelberg. Der Cableway war zwar die letzten Jahre in der Silvesternacht nicht geöffnet, aber es gibt Gerüchte, dass du dieses Jahr am 31. Dezember wieder auf den Gipfel fahren kannst, um das Feuerwerk von oben zu bestaunen – genialer geht es wohl kaum!

Information Silvester in Kapstadt 2019/2020

Tipp: Offiziell ist es in Kapstadt so, dass du auf der Straße keinen Alkohol trinken darfst – eigentlich auch nicht an Silvester. Letztes Jahr waren wir die Einzigen, die mit einem Bierchen in der Hand durch die Straßen gezogen sind. Es hat aber auch keiner was gesagt und ich denke, solange du nicht unangenehm auffällst oder einen ganzen Kasten Bier mit dir herumschleppst, geht das mit dem Silvesterbier unter freiem Himmel schon klar.

Webseite: http://www.newyearsevecapetown.com/

Unseren Vlog über unsere Erlebnisse in Kapstadt an Silvester 2015/2016 findest du hier:

4. Strandkorbsilvester, Göhren – Insel Rügen

Über Silvester weit weg zu fahren ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden, aber warum eigentlich? Für eine unvergessliche Silvesternacht musst du das Land nicht verlassen, sondern brauchst nur auf die Insel Rügen fahren. Dort findet im Ostseebad Göhren jedes Jahr das zweitägige Strandkorbsilvester statt und das ist ein wirklich cooles Event: Neben einem schönen Feuerwerk direkt am Strand, findet hier auch ein beeindruckendes Wikingerfestival statt!
Dafür wird direkt am Wasser ein Wikingerdorf aufgebaut, indem du live erleben kannst, wie die wilden Normannen wirklich gehaust haben. Zudem legen gleich drei beeindruckende Nachbauten von riesigen Wikingerschiffen vor dem Ostseebad an und machen das Wikinger-Feeling noch authentischer.
Auf eine richtige Silvesterparty mit Bühne, Musik und Tanzfläche musst du auch hier nicht verzichten: Das findest du auf dem Kurplatz in Göhren. Du kannst also zwischen traditioneller Open-Air-Party und Wikingerumtrunk im Ostseebad hin und her pendeln und das ganz ohne Stress, denn das coole Höhenfeuerwerk um Mitternacht siehst du sowohl gemütlich von deinem Strandkorb im Ostseebad als auch von der Tanzfläche aus!

Informationen Strandkorbsilvester 2019/2020
Tipp: Das Festival ist jedes Jahr ein echtes Highlight auf der Insel, der Eintritt ist frei und die Unterkünfte begrenzt. Buch dir also am besten so bald wie möglich ein Zimmer, als Alternative gibt es aber auch jede Menge Zeltplätze. Du kannst also mit deinem Campervan anrücken.
Webseite: http://www.goehren-ruegen.de/

Silvester auf der ganzen Welt

5. Hogmanay, Edinburgh – Schottland

In Schottland wird nicht Silvester, sondern Hogmanay gefeiert. So heißt das mehrtägige Neujahrsfestival, welches das ganze Land in den absoluten Ausnahmezustand versetzt. Dabei geht ganz besonders in Edinburgh die Post ab. Hogmanay beginnt hier bereits am 30. Dezember mit einem wirklich coolen Fackelzug, der sich von der Royal Mile hinauf zum Calton Hill schlängelt und dort in einem gigantischen Feuerwerk endet – ein einmaliges Erlebnis!
In der Silvesternacht selbst mischst du dich auf der riesigen Streetparty in der Princes Street unters Volk. Überall sind kleine und große Leinwände aufgebaut und vor gleich mehreren Bühnen kannst du entweder zur traditionellen Dudelsackmusik den Ceilidh tanzen oder zu Live-Musik sowie krassen DJ-Mixs abrocken. Bis Mitternacht gibt es jede Stunde ein kleines Feuerwerk, als kleiner Vorgeschmack auf das Mega-Feuerwerk um Mitternacht, das über der Burg gezündet wird.
Das neue Jahr wird am 1. Januar mit dem verrückten Loony Dook begrüßt, bei dem eine Parade verkleideter Menschen zum Ufer des Fluss Forth zieht, die dort alle – so wie sie sind – einfach ins Wasser springen. Das mag skurril klingen, macht aber richtig viel Spaß und außerdem bist du nach dem Sprung ins kalte Wasser so richtig wach und gestärkt für die nächsten 365 Tage Abenteuer!

Lesetipp: Ich war schon mehrmals in Edinburgh und hab Hogmanay ausgiebig mitgefeiert. Meine 10 Gründe, warum ich es immer wieder tun würde, findest du hier!

Informationen Hogmanay 2019/2020

Tickets: Du kannst für das Festival entweder Package Tickets kaufen, die über mehrere Tage gültig sind und sogar teilweise auch gleich eine Unterkunft beinhalten, oder Einzeltickets für die verschiedenen Veranstaltungen. Allerdings musst du schnell sein, denn einige Tickets sind bereits ausverkauft.
Webseite: https://edinburghshogmanay.com/

 

6. 108 Glockenschläge, Tokio – Japan

Du bist die alljährliche Feierei an Silvester langsam über und hast mal Lust auf einen etwas ruhigeren Jahreswechsel? Dann ist Tokio vielleicht deine perfekte Silvesterstadt! Neujahr ist in Japan ein wirklich wichtiges Ereignis, dabei geht es hier nicht ums Feiern, sondern um die Familie, das Zusammensein, Glockenschläge, den Glauben und den Kaiser. Das klingt nicht nur nach einer abenteuerlichen Mischung, sondern das ist es auch.
Am frühen Abend des 31. Dezembers wirst du kaum jemanden auf den Straßen oder in den Restaurants und Bars der Stadt antreffen, denn traditionell ziehen sich die Familien in ihre Wohnzimmer zurück, um die Liveübertragung eines Musikfestivals im Fernsehen anzusehen. Auch wenn sich das eher bieder anhört, lohnt es sich einzuschalten und den Spaß mitzumachen.
Etwa eine Stunde vor Mitternacht geht es dann in einen der vielen Schreins in Tokio. Hier hörst du dir erst die 108 Glocken- beziehungsweise Gongschläge an, die das neue Jahr buchstäblich einläuten, bevor du mit vielen anderen das erste Gebet des neuen Jahres sprichst. Es wird hier allerdings nicht so gebetet, wie du das vielleicht kennst: Das Neujahrsgebet zum Beispiel besteht größtenteils aus Klatschen. Falls du nicht komplett auf Tanzen und Feiern verzichten willst, kannst du die frühen Morgenstunden des Neujahrstages in den Nightlife-Hotspots Roppongi, Shinjuku und Shibuya nutzen.
Doch damit ist Silvester in Tokio noch lange nicht zu Ende. Am 1. Januar steht noch ein Schreinbesuch an, bei dem du ein bisschen Kleingeld in der Hosentasche haben solltest. Dieses wird dort als Opfergabe während eines kurzen Gebets auf den Boden geworfen. Am nächsten Tag hast du die Chance das Palastgelände zu betreten und dem Kaiser höchstpersönlich zuzuwinken. Das passiert nur zweimal im Jahr, am Geburtstag des Kaisers und am 2. Januar.
Ganz klar also, dass du nicht allein durch den Park läufst, sondern von jeder Menge Menschen umgeben bist. Allerdings ist das in Japan mit den Menschenmengen eine wirklich angenehme Sache, da es keine Drängeleien, kein Schubsen und keinen Stress gibt. Alles geht gesittet und ruhig zu. Entspann dich einfach und lass dich von der Masse durch diesen sehr besonderen Moment im Jahr eines jeden Japaners tragen.

7. Snow Globe Music Festival, Lake Tahoe – Kalifornien

Mitten im Wald in Lake Tahoe in Kalifornien findet jedes Jahr eine ganz besondere Silvesterparty auf dem Snow Globe Festival statt. Drei Tage lang verwandelt sich das Festivalgelände inmitten von Schnee und Bäumen in ein einziges Outdoor-Abenteuer aus Schnee und Eis. Du kannst hier schon nachmittags gute Musik hören, tanzen und abfeiern, wobei es natürlich nachts noch viel mehr Spaß macht. Nicht zuletzt, weil die Laser-Lichtshows eine unwirkliche und ziemlich abgefahrene Atmosphäre in die eher rustikale Umgebung bringen – das macht Laune!
Am 31. Dezember treten die Hauptacts auf. Dieses Jahr sind The Chainsmokers, Flume, Odesza und viele andere Musiker dabei, um so richtig für Stimmung zu sorgen. Natürlich darf auch um zwölf Uhr das Feuerwerk nicht fehlen, das vor der genialen Naturkulisse um Lake Tahoe wirklich unglaublich schön ist. Auch wenn du keine Lust auf drei Tage Festival hast und eine kleine Pause brauchst, gibt es in der Gegend um Lake Tahoe viel zu entdecken. Zu dieser Jahreszeit vor allem das Skigebiet, das nicht umsonst Amerikas größter Winterspielplatz genannt wird.

Informationen Snow Globe Festival 2019/2020
Tickets: Es gibt nur noch einige wenige Tickets für das Snow Globe Festival dieses Jahr, das heißt, wenn du wirklich willst – dann jetzt gleich buchen! Du hast die Wahl zwischen Tagestickets für einzelne Tage und ein Package-Ticket, das für alle drei Tage gilt. In manchen Deals ist auch gleich der Transport vom Ort zum Festivalgelände enthalten, denn dort gibt es keine Möglichkeit zu übernachten.

Webseiten:
Snow Globe Festival: http://snowglobemusicfestival.com/home
Skigebiet Lake Tahoe: http://www.skilaketahoe.com/

8. Kostümparty, Weymouth – Vereinigtes Königreich

Weymouth ist das ganze Jahr über ein kleines, gemütliches und eben typisch englisches Örtchen an der Südküste der Insel. An Silvester allerdings geht es hier bei der größten Kostümparty des Landes so richtig zur Sache. Die Leute kommen auf die Straße in den abenteuerlichsten Verkleidungen: Du triffst auf Weihnachtsmänner, Roboter, Elvis und Marilyn Monroes, ebenso wie auf sehr verrückt aussehende Mülleimer, Kühlschränke und sogar Lego-Männchen.
In welche Rolle du für dein Silvesterabenteuer in Weymouth schlüpfst, bleibt natürlich dir überlassen, allerdings gibt es hier wirklich nichts, das es nicht gibt und das ist deine Chance mal so richtig in die Trickkiste zu greifen! Das könnte sich auch durchaus lohnen, denn die besten Kostüme werden prämiert.
Die Streetparty startet am 31. Dezember schon um 18 Uhr. Du kannst im gesamten Zentrum feiern, allerdings steht eine Hauptbühne am Jubilee Clock Tower, wo auch der Countdown ins neue Jahr stattfindet und das traditionelle Auld Lang Syne angestimmt wird. Wenn du schon mal in England bist, darf natürlich auch ein echter Pub-Crawl nicht fehlen und was gibt es Besseres, als mit jeder Menge verkleideter Engländer ein Pint zu schlürfen und mit einem kräftigen „Cheers“ auf ein neues Jahr anzustoßen?

Informationen Weymouth Kostümparty 2019/2020
Tipp:Für das Festival selbst brauchst du dir kein Ticket besorgen, denn das ist komplett kostenlos. Allerdings ist die Kostümparty auf der Insel ein echtes Highlight und die Unterkünfte in Weymouth sind schnell ausgebucht – wenn du jetzt also Bock hast das neue Jahr kostümiert zu beginnen, dann gibt es auf AirBnB einige coole Zimmer und Häuser, die über Silvester noch frei sind

Webseite: http://www.weareweymouth.co.uk/event/new-years-eve-celebrations/

Photo: kyslynskyy

Photo: kyslynskyy

9. Kilimanjaro New Years Eve – Afrika

Das ultimative Silvesterabenteurer wartet auf dem höchsten Berg Afrikas auf dich: dem Kilimanjaro! Du besteigst diesen im Rahmen einer geführten Tour und erlebst dabei ein echtes, mehrtägiges Abenteuer, das du so schnell sicherlich nicht vergessen wirst! Es gibt allerdings nur ein paar Tourenanbieter, die sich darauf spezialisiert haben, dir dieses Erlebnis möglich zu machen.
Mit Diamir geht es zum Beispiel schon einen Tag vor Weihnachten los. So hast du ganze acht Tage Zeit die 5.895 Höhenmeter hinter dich zu bringen und die wirst du auch brauchen, um die zunehmende Höhenlage zu verkraften. Während des Aufstiegs geht es einmal komplett um den Berg herum, das heißt, du siehst so ziemlich alles, was der Kilimanjaro zu bieten hat. Von den Gletschern im Norden, geht es über die kenianische Tiefebene weiter zum Shira-Plateau und über Stella Point schließlich pünktlich zu Silvester auf den Gipfel – der absolute Hammer und ein ganz besonderer Ort, um Neujahr zu feiern!

Informationen Diamir Kilimanjaro Silvester 2019/2020
Plätze frei: Abenteuer dieser Art sind im Normalfall, schon allein wegen der sehr beschränkten Teilnehmerzahl ziemlich schnell ausgebucht, aber bei Diamir hast du dieses Jahr noch Glück, denn es sind noch einige Plätze frei. In dem doch recht stolzen Preis von 3.390 Euro sind Flüge, sowie alle Mahlzeiten und Gebühren bereits enthalten, zudem hast du jederzeit einen englischsprachigen Guide und ab neun Teilnehmern auch eine deutsche Reiseleitung an deiner Seite, was bei so einem extremen Abenteuer nie verkehrt sein kann.

Webseite: https://www.diamir.de/start/reise/gruppenreise/tansania-kilimanjaro-umrundung-und-gipfelaufstieg.html

Neues Jahr – Neues Abenteuer! Egal wo, wann und wie

Egal ob du dich für ein ruhiges japanisches Silvester oder die Mega-Party in Edinburgh entscheidest, Silvester ist und bleibt eine der besonderen Nächte im Jahr und ich wünsche dir jetzt schon einen guten, stressfreien und grandiosen Rutsch in ein neues Jahr voller Abenteuer!

Was war der geilste Ort, an dem du je Silvester gefeiert hast? Vielleicht hast du auch noch einen echten Geheimtipp auf Lager?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Kommentar zu „Wo kann man gut Silvester feiern? Die 9 besten Orte, um Silvester zu feiern!