Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

10 Gründe, warum Edinburgh der beste Ort ist, um Silvester zu feiern!

Ich habe schon in sehr vielen Orten und Städten Silvester gefeiert, aber mein Lieblings-Ort für Silvester ist definitiv Edinburgh! Ich war nun die beiden letzten Jahre da und kann mir sogar gut vorstellen, dieses Jahr wieder hinzufahren! Und falls Du immer noch nach einem coolem Ort suchst, um Silvester zu feiern, dann musst Du nicht länger suchen, denn hier sind meine 10 Gründe, warum Edinburgh der beste Ort ist, um Silvester zu feiern! 

Hogmanay Festival

1. Es ist nicht nur ein einziger Abend!

In Schottland feiern die Leute ein riesen Festival – Hogmanay! Hogmanay findet in den Tagen um Neujahr statt und in dieser Zeit finden ganz viele, unterschiedliche Aktivitäten in Edinburgh statt. Dir wird also bestimmt nicht langweilig werden! Und meiner Meinung nach, ist das die einzige gute Arte sich vom alten Jahr zu verabschieden und ins neue Jahr zu starten!

 

2. Nicht nur ein, sondern mehrere Feuerwerke!

Eben weil Hogmanay stattfindet, gibt es auch mehrere Feuerwerke in der Zeit! Neben dem ganz großen Feuerwerk um Mitternacht, gibt es stündlich Feuerwerke davor, und dadurch wirst Du richtig gespannt auf das ganz große Feuerwerk um Mitternacht! Zudem gibt es ein weiteres Feuerwerk einen Tag vor der Silvesternacht über Carlton Hill, das auch mega cool ist!

Hogmanay Festival

3. Geilster Hintergrund für ein Feuerwerk ever!

Stell Dir das einfach mal vor: eine alte Burg auf einem Hügel, die in unterschiedlichen Farben angestrahlt wird und dann…ein riesen Feuerwerk über der Burg! Ja, genauso ist es. Das Silvester-Feuerwerk wird über der alten Burg von Edinburgh angezündet! Das  ist wirklich das spektakulärste Feuerwerk, dass ich in meinem Leben bisher gesehen habe! Es wird Dir den Atem rauben!

Hogmanay Festival

4. Es ist mehr als ein Feuerwerk, es ist eine riesen Party!

Silvester in Edinburgh ist nicht nur ein krasses Feuerwerk über einer alten Burg, es eine mega coole Straßen-Party! Mehrere Bühnen werden in der Silvesternacht aufgebaut und einige berühmte Bands und Singer treten auf. Am beliebtesten ist das Concert in the Gardens, wo dieses Jahr Lilly Allen aufgetreten ist. Es gibt auch eine richtig coole Bühne, wo ein DJ auflegt, und vor dieser wird richtig gefeiert! Zudem gibt es noch eine schottische Bühne, wo schottische Musik gespielt wird und die Leute den Ceilidh (Kaylee) tanzen, ein traditioneller, schottischer Tanz – macht super Spaß!

 

5. Fakelprozession

Am Tag vor Silvester, also am 30. Dezember, findet eine Fabelprozession statt. Wahrscheinlich kannst Du Dir darunter nicht wirklich etwas vorstellen, aber lass mich Dir helfen: am Abend versammeln sich mehrere Tausend Menschen und laufen, mit Fackeln in ihren Händen, durch das Stadtzentrum von Edinburgh! Die Masse wird von einer Blaskapelle angeführt, gefolgt von mehreren Wikingern, die richtig große Fackeln in ihren Händen tragen! Zudem schreien sie zwischendurch immer wieder, so wie Wikinger es eben tuen würden: super laut und mit ganz viel Leidenschaft! 

Die Prozession beginnt nahe der Royal Mile, geht über The Mound, biegt dann rechts auf die Princes Street und folgt ihr den ganzen Weg hoch bis zum Carlton Hill. Dort oben wird dann ein riesen Feuer mit den Fackeln der Wikinger angezündet und alle Leute sammeln sich, um ein richtig geiles Feuerwerk über Carlton Hill und seinen Monumenten anzuschauen. Das ist mit Abstand mein absolutes Highlight an den ganzen Hogmanay Feierlichkeiten!

Hogamany Festival

6. Startet das neue Jahr so richtig verrückt durch!

Falls das Ende des alten Jahres für Dich noch nicht verrückt genug war, dann starte das neue Jahr doch umso verrückter! In einer kleinen Stadt nahe Edinburgh namens (South) Queensferry treffen sich nämlich am ersten Tag des Jahres ganz viele Schotten, um etwas Verrücktes zu tun! Alle verkleiden sich, laufen von eine Blaskapelle angeführt in einer Parade durch die sonst so verschlafene Stadt, und springen dann in das eiskalte Wasser des River Forth! Das Ganze wird Loony Doof genannt, ist eine alte Tradition, und das verrückteste Event, an dem ich bis jetzt teilgenommen habe! Aber es macht einfach so viel Spaß, und es gibt keinen besseren Weg den Start ins neue Jahr so richtig krachen zu lassen!

Hogmanay Festival Hogamany Festival Hogmanay Festival

7. Der Weihnachtsmarkt ist auch nach Weihnachten offen!

Falls Du voll der Weihnachtsfan bist und vor allem Weihnachtsmärkte liebst, wirst Du Edinburgh während Hogmanay noch mehr lieben! Und hier ist der einfache Grund dafür: der Weihnachtsmarkt in Edinburgh ist auch noch Weihnachten noch offen! Du kannst also auch nach Weihnachten noch gemütlich über den Weihnachtsmarkt schlendern, einkaufen und lecker essen. Und das bis zum Ende der ersten Woche im neuen Jahr! Und noch mehr: die Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt ist echt schön, denn der Markt befindet sich direkt neben der Princes Street und Du kannst von hier aus auf die andere Seite Edinburghs und auch auf die Burg selbst schauen!

 

8. Einer der besten Kaffees, um Dich wach zu kriegen!

Nach all den Feierlichkeiten, den Parties und den verrückten Dingen, brauchst Du sicherlich einen guten Kaffee, um Deinen Körper wieder richtig auf Vordermann zu bringen. Und dafür gibt es eine Lösung: der Kaffee von Brew Lab! Brew Lab ist eine meiner Lieblings-Cafés überhaupt! Dort gibt es richtig guten Kaffee, vor allem der Flat White wird Dich wieder wach machen, aber auch die Kuchen, Brownies und die selbst gemachten Sandwiches sind super lecker! Und das Beste: Du kann in einer der alten, braunen Ledersofas Chillen, während Du Deinen heißen Kaffee schlürfst…

 

9. Ein Vulkan, um dem ganzen Trubel zu entfliehen

Und falls Du einmal den Wunsch verspürst, Grün zu sehen, frische Luft zu atmen und einfach dem Trubel der Stadt und der Tage zu entkommen, dann wander den Arthur’s Seat hoch! Arthur’s Seat ist ein alter, erloschener Vulkan nur 15 Minuten vom Stadtzentrum Edinburghs entfernt. Und um hoch zu gehen brauchst Du auch nur um die 15 Minuten, und dann bist Du mitten imGrünen und um Dich herum sind krasse Felsformationen. Und natürlich hast Du von da oben auch eine super Aussicht auf die Stadt, auf die Burg, Carlton Hill, und sogar das Meer! Wie geil ist das denn?!

Arthurs Seat - Edinburgh

View over Edinburgh from Arthurs Seat

 

10. Die liebenswerten Schotten

Es gibt ja das Sprichwort “Das Beste kommt zum Schluss”…und hier ist es: das Beste and Silvester und Hogmanay in Edinburg sind die Schotten! Schotten sind so unglaublich liebenswerte Menschen, immer freundlich und mit einem ganz bestimmten, aber netten Humor. Auch wenn Du etwas brauchst, um ihren Akzent zu verstehen, und Du wahrscheinlich auch nie jedes einzelne Wort verstehen wirst, sind die Schotten so nette Leute, dass sie Silvester in Edinburgh noch besser machen als es eh schon ist! Es gibt kein Gedrängel un kein Geschupse an Silvestern und während anderen Events, und jeder bleibt ganz ruhig und achtet aufeinander. Und nicht zu vergessen, die geile Pub-Kultur und die einladende Atmosphäre und Gastfreundschaft, die Dir in ganz Schottland begegnen wird!

Schau dir auch den Hogmany Guide an!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.