Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

Traumjob im Ausland: 10 coole Länder für Work & Travel

Work & Travel ist für viele die perfekte Auszeit vom Alltag zuhause, der perfekte Sprung in die Unabhängigkeit und pure Freiheit, oder auch die Gelegenheit, um den eigenen Traumjob zu finden. Die meisten reisen für ihr Work & Travel nach Australien oder Neuseeland. Aber es müssen nicht immer diese beiden, klassischen Work & Travel Länder sein! Im Gegenteil, wie wäre es mal mit Indonesien oder Südafrika? In den nächsten Absätzen verraten wir dir ein paar Off The Path Work & Travel Länder und zeigen dir richtig coole Traumjobs!

Work & Travel – deine perfekte Auszeit!

Du willst raus, raus aus der Routine, raus aus dem Job, raus aus deinem Land. Oder du hast gerade Abitur gemacht und willst, bevor du richtig loslegst, noch etwas von der Welt sehen: neue, spannende Kulturen, Menschen, Rituale, Gerüche, Landschaften und Naturschauspiele.

Wenn dein Budget nicht riesig ist, musst du zwischendrin mal ein paar Wochen arbeiten oder brauchst Jobs, die zumindest eine kostenlose Unterkunft und Mahlzeiten miteinbegriffen haben. Hierfür ist Work and Travel gemacht. Du nimmst einen Aushilfsjob für eine gewisse Zeit an, kommst auf einfache Weise mit Einheimischen in Kontakt, denn du lebst fast immer mit ihnen und tauchst so ganz intensiv in die neue Kultur ein. Danach reist du wieder ein Stück weiter und hast so die Möglichkeit, das Land weiter zu erkunden.

Work and Travel ist etwas für alle Altersstufen und beruflichen Backgrounds. Deswegen ist es ganz egal, ob du gerade erst die Schule abgeschlossen hast, mitten im Studium steckst oder schon ein paar Jahre gearbeitet hast und eine Auszeit brauchst. Die Erfahrungen, die du hier machst, werden dich unglaublich bereichern und du wirst sie dein Leben lang mit dir tragen!

Vielleicht entscheidest du dich danach auch, noch länger als geplant zu bleiben, weil du dich so wohl fühlst. Lass dich einfach treiben. Wenn es so sein soll, dann nur weil du dich dort dann richtig glücklich fühlst. Denn nach Hause kommen kannst du jederzeit wieder!

Mit Agentur, oder alles ganz allein organisieren?

Grundsätzlich würden wir natürlich dazu raten, dass du deine Auszeit allein, ohne eine Agentur planst. Dann bist du völlig auf dich allein gestellt und musst lernen, dich auch in schwierigen Situationen ohne eine Hilfe durchzuschlagen. Heißt, die komplette Organisation deiner Reise liegt bei dir, somit aber auch, dass du viel mehr Freiheiten hast. Ob du das willst und kannst liegt bei dir. Aber eins ist sicher, du kannst so oft eine Menge Geld sparen!

Für die Organisation durch eine Agentur sprechen natürlich eine umfassende Betreuung und Beratung vor der Abreise und vor Ort. In vielen Fällen bist du einfach mehr abgesichert. Wenn du das erste Mal dein Heimatland für eine größere Reise verlässt und dich besser mit einer Agentur im Rücken fühlst, dann sind hier die Besten für dich.

StepIn
TravelWorks
Auszeit Weltweit 
Workaway
Wwoof International  ´
Find a crew

Generell bieten diese Agenturen einen guten Überblick, wenn du noch nicht weißt, in welches Land es gehen soll. Du kannst dich hier informieren, aber das heißt schließlich nicht gleich, dass du hier auch buchen musst!

10 Work and Travel Traumjobs für deine Auszeit!

Du musst für eine coole Work & Travel Erfahrung nicht in die klassischen Länder wie Australien, Neuseeland oder Kanada reisen. Es gibt noch weitaus mehr Länder, die sich für deinen nächsten Traumjob eignen, und gleichzeitig auch viel abenteuerlicher sind! Dahin reisen, wo alle hinreisen, kann schließlich jeder.

Chile, Japan, Jordanien oder Island – das sind Länder für ein richtiges Work & Travel, für ein Abenteuer!

Indonesien

Die Gilis sind wirklich ein kleines Paradies, vor allem zur Nebensaison und das nicht nur für Taucher! Entspannte Beachbars, türkises Wasser und eine beeindruckende Unterwasserwelt, selbst wenn du nur zwei Meter ins Meer gehst. Ein weiteres Plus: Bali und Lombok sind um die Ecke.

In diesem Paradies gibt es einen wirklichen Traumjob, der dir ermöglicht, gleich mehrere Monate auf den Gili Inseln zu verbringen und das sogar total entspannt, denn dein Büro ist das Meer!

Die Gili Inseln beherbergen zahlreiche Tauchschulen, die immer auf der Suche nach Mitarbeitern sind. Selbst wenn du noch keinen Tauchschein hast, kannst du innerhalb von zwei Monaten zum Divemaster ausgebildet werden und Gruppen führen.

Mit Schildkröten schwimmen, Rochen ganz nah kommen und Nemos beim Spielen beobachten – so sieht hier dein Arbeitsalltag aus! Und wenn du mal nicht arbeiten musst, kannst andere Abenteuer erleben, oder einfach nur am Strand chillen und Zeit mit den supernetten Einheimischen verbringen.

Die Bezahlung ist zwar nicht sehr gut, aber meistens bekommst du die Unterkunft umsonst dazu. Außerdem sind die Lebenskosten auf den Gilis sehr gering.

Chile/Patagonien

Chile wird dich begeistern und zwar mit der trockensten Wüste der Welt, dem ewigen Eis, traumhaften Küsten und wunderschönen Nationalparks!

Nirgendwo ist die Natur rauer als in Patagonien. Ein Teil gehört zu Argentinien, einer zu Chile. Bei einer Fläche so groß wie Europa leben hier nur rund 1 Millionen Menschen. Hier herrscht also Abgeschiedenheit pur!

Und das Tolle ist, dass es hier gleich mehrere, richtig geile Traumjobs für dich gibt: Du kannst zum Beispiel Trekkingguide oder Yogalehrer werden, oder dem Koch in der Küche helfen, alles jeweils im EcoCamp Patagonia!

Dieses Camp befindet sich mitten im Torres del Paine National Park, einer atemberaubenden Landschaft in Südamerika. Hier kannst du als Wanderführer arbeiten und dabei die schönsten Routen durch die atemberaubende Natur entdecken. Wenn du Yoga liebst und vielleicht auch schon eine Ausbildung zum Yogalehrer gemacht hast, kannst du hier zudem Yoga unterrichten!

Alternativ kannst du auch die Gäste betreuen oder in der arbeiten Küche und dabei helfen, leckere Mahlzeiten für die Gäste zuzubereiten.

Bei diesen Traumjobs ist die Unterkunft und Mahlzeiten jeweils inklusive, die Bezahlung erfolgt dafür je nach deiner Erfahrung.

Französisch Polynesien

Leben und Arbeiten im Paradies – das ist es doch, worauf wir alle hinarbeiten! Französisch Polynesien liegt genau zwischen Australien und Südamerika, mitten im Pazifik, und besteht aus einer Inselgruppe mit weißen Sandstränden, Palmen und nichts als glasklarem, türkisen Meer ringsherum.

Hier wartet das Abenteuer auf dich und zwar in Form eines Segeltörns! Zunächst geht es um die umliegenden Inseln hindurch und herum, danach über die offene See rüber nach Panama. Auch die traumhaften San Blas Inseln zwischen Kolumbien und Panama liegen auf der Route!

Bei diesem Traumjob hast du ganz unterschiedliche Aufgaben: für Gäste und die Mannschaft kochen, oder das Boot navigieren und in Stand halten. Der Job ist bezahlt und du bekommst eine Kabine für dich allein. Da gleich zwei Leute für diesen Traumjob gesucht werden, pack direkt deinen besten Freund ein und los geht’s!

Jordanien

Du wolltest schon immer mal ein Wüstenabenteuer erleben und mehr über die arabische Welt erfahren? Dann geh nach Jordanien und lebe mit Beduinen! Jordanien steckt voller magischer Orte, biblischer Schauplätze und alter Städte. Dazwischen findest du weite Wüsten, riesige Berge, tiefe Wadis (Schluchten) und das berühmte Tote Meer.

In diesem faszinierend Land ist vor allem Hilfe bei der Kommunikation mit Reisenden und beim Aufbau von Webseiten gesucht. Es gibt viele Wüstenguides, die ihren Beruf schon seit Jahrzehnten ausüben und ihre Dienste nun auch in der digitalen Welt anbieten möchten, auf einer eigenen Homepage.

Du lebst traditionell im Haus des Beduinen mitten in der Wüste, gehst mit auf seine Wüstentouren, isst traditionelles Beduinenessen und lernst die Lebensweise dieses besonderen Volks kennen. Wenn du interessiert bist, kannst du auch Arabisch von deinen Gastgebern lernen.

Japan

Japan ist als Work & Travel Land noch ein absoluter Geheimtipp. Wenn du hier arbeiten und herumreisen möchtest, dann wird es für dich auf jeden Fall abenteuerlich. Du kannst schon Japanisch? Perfekt!

Wenn nicht, dann solltest du es lernen, sonst kommst du hier nicht wirklich weit. Die japanische Sprache ist auf jeden Fall eine Herausforderung, aber durchaus schnell lernbar. Am besten machst du vor Ort einen Kurs, dann kannst du gleich mit den Einheimischen üben.

Als Belohnung findest du hier gleich mehrere Work & Travel Angebote, und ganz bestimmt auch deinen eigenen Traumjob! Gästehäuser und Farmen suchen oftmals Unterstützung, oftmals sogar in der Form von Au-Pairs. Du passt auf die Kinder auf, hilfst dabei, Hausaufgaben zu erledigen oder Brot herzustellen, oder gehst mit den Hunden spazieren.

Die Aufgaben sind vielfältig und langweilig wird dir hier sicherlich nicht. Am spannendsten ist wohl die Arbeit auf einer Reisfarm: Hier lernst du vom Sähen bis zur Ernte und Verarbeitung alles, was ein Reisbauer tun muss, und kannst am Ende den von dir hergestellten Reis selbst essen und genießen!

Hier findest du weitere Inspiration für einee Japan Rundreise!

Nepal

Nepal lockt jedes Jahr Tausende Extrembergsteiger auf den Mount Everest. Aber nicht nur dieser massive Riese macht die Faszination dieses Landes aus, sondern auch die Menschen und die unglaublich schöne Landschaft abseits des Himalayas.

Gesucht werden in Nepal vor allem Freiwillige, die sich im medizinischen Bereich oder in Schulen engagieren. Daneben findest du aber genauso Farmjobs und kannst zum Beispiel auf einer Teeplantage mithelfen. Für die Arbeit im medizinischen Bereich werden oft keine Vorkenntnisse gefordert. Jede helfende Hand ist willkommen, denn die medizinische Versorgung in Nepal ist leider sehr schlecht.

Wenn du dich für ein Schulprojekt entscheidest, kannst du unterrichten, dich als Sportlehrer engagieren, oder Programmieren beibringen. Aber auch Waisenhäuser freuen sich über jede Art von Unterstützung und es gibt doch nichts Schöneres, als Kinder, die viel durchgemacht haben, lächeln zu sehen!

Mexiko

Viva la Mexiko! Paradiesische Strände, mystische Kulturen, farbenfrohe Straßen und leckeres Essen – das alles kannst du umsonst haben und dich hier für ein paar Monate niederlassen. Die Bandbreite an Tätigkeiten ist groß. Du kannst in Mexiko auf Farmen arbeiten, in Cafés oder Hostels, oder Sprachunterricht geben. Das geht zum Beispiel im idyllischen Örtchen Chipaa de Corzo, wo du die Einwohner in Englisch unterrichtest.

Für 3,5 Stunden Unterricht pro Tag erhältst du im Gegenzug täglich 2 Stunden umsonst Spanisch Unterricht und eine Unterkunft bei einer Familie. Dadurch lernst du das Leben der Mexikaner wirklich intensiv kennen und wirst Freundschaften fürs Leben schließen. Das Programm geht 5 Monate, du musst also ein bisschen Zeit mitbringen. Dafür kannst du am Ende aber sicherlich perfekt Spanisch und das. ohne einen Cent dafür zu bezahlen! Hier findest du mehr Infos.

Diese Tätigkeit kann für dich außerdem ein super Türöffner sein, um auf der ganzen Welt Englisch zu unterrichten, damit dein Geld zu verdienen und so die ganze Welt zu bereisen.

Island

Wenn du ein Naturmensch bist, ist Island dein Land! Die meisten Tätigkeiten, für die Unterstützung gesucht werden, sind mit der Arbeit mit Tieren verbunden. Du kannst also zum Beispiel auf einer Schaffarm arbeiten, Ausritte mit den typischen Isländer Pferden organisieren, Kühe melken, Arbeiten mit dem Traktor erledigen, oder auch beim Streichen oder Reparieren der Zäune helfen.

Unterkunft und Mahlzeiten kriegst du bei allen Farmen umsonst, dafür dass du deine Arbeitskraft zur Verfügung stellst. Und das ist schon Einiges, denn Island ist richtig teuer! Das ist wirklich ein super Weg, um länger auf dieser tollen Insel zu verweilen und schließlich kommen sonst keine weiteren Kosten auf dich zu.

Such dir am besten eine Farm in Meer- und Bergnähe, dann kannst du hier die wunderbare Natur Islands an deinen freien Tagen genießen!

Südafrika

Südafrika ist der perfekte Ort, um ein wohltätiges Projekt zu unterstützen. Ob Hilfe in einem Kinderheim für Waisen, Unterrichten in einer Schule oder Unterstützung bei einem Wildtierprojekt – es gibt Unmengen an Projekten, die deine Hilfe gebrauchen können!

Freie Übernachtungen im Hotel oder Gästehaus, Verpflegung und manchmal auch ein bisschen Trinkgeld bekommst du hier als Dankeschön für deine Leistung. Und die Eindrücke vom Land und den Leuten, die du hier gewinnen wirst, wirst du dein Leben lang nicht vergessen!

In Oudtshoorn kannst du dich zum Beispiel auch gegen das Aussterben wilder Tiere wie Löwen, Leoparden oder Geparden einsetzen. Zu deinen Aufgaben zählen das Füttern, Säubern der Käfige, Waschen der Tiere und auch das Aufziehen junger Tiere mit der Flasche! Dieser Job läuft allerdings nur über eine Agentur. Nach deiner Arbeit, solltest du dir unbedingt Zeit für Kapstadt und einen Roadtrip auf der Garden Route in Südafrika nehmen!

Portugal

Wie wäre es mal mit einer Auszeit in Europa, oder um genauer zu sein in Portugal? Für ein cooles Work & Travel musst du nämlich gar nicht so weit weg, denn manch ein Traumjob befindet sich quasi um die Ecke!

Portugal bietet tolle Städte wie Lissabon oder Porto, die übersichtlich und nicht überlaufen sind, aber auch richtig schöne Natur im Landesinneren und natürlich wunderbare Küsten zum Surfen oder einfach nur Schwimmen und Relaxen.

Hier kannst du auf Farmen oder Weingütern anpacken, bei der Olivenernte helfen oder in Hostels arbeiten. Wenn du dich für ein Hostel entscheidest, dann am besten für ein Surf-Hostel! Nur 30 Minuten von Lissabon in Cascais gibt es einige dieser Hostels, denn hier liegt das Surf-Zentrum Portugals.

Zu deinen Aufgaben zählen die Betreuung der Gäste und die Besetzung der Rezeption. Dafür bekommst du eine kostenlose Unterkunft, Frühstück und kostenlosen Surfunterricht und das bei teilweise nur 20 Stunden Arbeit pro Woche. Heisst, du kannst dir auch noch einen bezahlten Job in einem Café suchen und so ein bisschen Geld dazuverdienen.

Fazit: Dein nächster Traumjob wartet nur auf dich!

Du siehst, es gibt so unglaublich viele Länder auf dieser Welt, in denen du eine Auszeit nehmen und Work&Travel machen kannst. So eine Erfahrung erweitert deinen Horizont, du wirst über dich hinauswachsen, an deine Grenzen kommen, wahrscheinlich eine neue Sprache lernen, und in eine ganz neue Kultur eintauchen – eine bessere Schule fürs Leben gibt es nicht!

Überleg einfach mal, was du gut kannst, oder was du vielleicht gerne lernen würdest. Vielleicht spielst du gut Gitarre, und kannst Musikunterricht in Thailand geben? Oder du reitest schon seit du ein kleines Kind bist, und kannst Reitsafaris in Afrika begleiten? Du musst nur kreativ und offen sein und auf die Leute zugehen, und schon liegt dein Traumjob vor dir!

Planst du nächstes Jahr ein Work&Travel oder hast es vielleicht schon einmal gemacht? Wohin soll’s gehen, oder was waren deine Erfahrungen?

Kommentar verfassen

8 Kommentare zu „Traumjob im Ausland: 10 coole Länder für Work & Travel

  1. andi on

    Hey, sehr Interessant.
    Was meinst Du was das maximale Alter sein kann bei einer Agentur ?
    Ich würde es selber machen wenn das eigene Business weniger wird oder man einfachmal Lust hat auf solche Tätigkeiten. Das ist natürlich immer ein Abenteuer. Viel Erfolg weiterhin

    Antworten
    • Nina Zasche on

      Hi Andi,
      die Visa gehen leider oft nur bis 30 oder max. 35, je nachdem, für welches Land du dich entscheidest. Bei Travelworks gibt es aber zum Beispiel viele Angebote für Leute über 30. 🙂 Dann aber hauptsächlich im Bereich Freiwilligenarbeit.
      Mach es unbedingt, die Erfahrung wird dein Leben bereichern!
      Liebe Grüße, Nina

      Antworten
  2. Stevie on the Move on

    Hey Nina! Du hast da einige coole Destinationen, die mich total reizen! Patagonien war immer schon mein Traum und als Beduine durch die Wüste ziehen klingt auch mega cool! Ich kann noch das Arktische Norwegen empfehlen. Ich habe eben erst als Krabbenfischer ausgeholfen und jetzt fange ich als Hundeschlittenguide/Huskypfleger an. Auch ein absoluter Traumjob den ich total genieße! 🙂

    Antworten
  3. Nicki on

    Auch in Kanada gibt es die Möglichkeit ein Working Holiday Visum zu ergattern. Nicht ganz einfach, aber sicher den Aufwand wert. Für mich auf jeden Fall ein Land, das in Frage kommt.
    Danke für die tollen Anregungen.
    Liebe Grüße, Nicki

    Antworten
  4. JourneyBook on

    Wir haben auf einem Weinberg nördlich von Christchurch gearbeitet – eine super Erfahrung mit einem TOP Chef aber auch so ziemlich das anstrengendste was ich je gemacht hab (gutes Workout ?)
    Wir denken gerne daran zurück (und es war ein sehr idyllischer Arbeitsplatz sofern die Sonne scheint).

    TIPP zur Jobsuche – wir haben einfach eine „Rundmail“ mit unserem Jobgesuch an alle Vinyards in unserer Gegend gemailt.

    Antworten
  5. Maria on

    In Chile lohnt sich aber nicht nur Patagonien und der Süden, sondern gleichermaßen der Norden, wie etwa das Elqui-Tal. Die Umgebung bietet für alle Geschmäcker etwas: Wein- und Piscoliebhaber kommen ebenso auf ihre Kosten wie Outdoorfans im Cochiguaz Tal oder Sinn- und Energiesuchende. Yogafans sind hier ebenfalls am richtigen Ort. Arbeit lässt sich hier ebenso immer finden :)))

    Antworten