Griechenland

So wird dein Korfu Urlaub unvergesslich!

Sonnenuntergang am Kap Drastis beim Korfu Urlaub

Die besten Tipps für deinen Korfu Urlaub

Wenn du dich für einen Urlaub auf der griechischen Insel Korfu entscheidest, warten viele diverse Abenteuer auf dich. Die siebtgrößte Insel von Griechenland liegt zwischen Adria und Mittelmeer. Geografisch ist Korfu außerdem nur 2 Kilometer von der Küste Albaniens entfernt.

Bei Reisenden ist die Insel an der griechisch-albanischen Grenze schon lange ein beliebtes Ziel. Dabei wissen nur die wenigsten, welch aufregende Abenteuer du hier fernab der feinen Sandstrände entdecken kannst!

Hast du schon einmal vom Kap Drastis gehört? Wenn du auf Korfu bist, dann musst du dir die riesigen Kalksteinformationen unbedingt ansehen.

Außerdem erkundest du hier die Unterwasserwelt bei einem Tauchgang und schwebst beim Paragliding über das Meer. Korfu ist der perfekte Ort, an dem du Strand und Abenteuer kombinieren kannst! 

sebastian canaves
Sebastian Canaves
4. Dezember 2022
Sebastian war schon ein paar Mal in Griechenland und ist begeistert vom Kap Drastis auf Korfu!
Dieser Beitrag enthält Empfehlungs-Links. Wenn du über einen der Links etwas buchst oder kaufst, erhalten wir eine Provision. Du zahlst dadurch nicht mehr, kannst so aber unsere Arbeit unterstützen – danke!

Diese Abenteuer warten bei deinem Korfu Urlaub auf dich

Korfu ist bekannt für zahlreiche Wasser-Abenteuer, die du hier an den Küsten erleben kannst. Sei es eine Bootstour, Paragliding über dem Meer, ein Tauchgang oder eine SUP-Tour. 

Auch im Landesinneren von Korfu warten einige Erlebnisse an der frischen Luft auf dich. Erkunde die Insel mit einem Roller und probiere anschließend von den besten griechischen Weinen auf Korfu.

Buche eine Rollertour mit Weinverkostung

Wenn du nur einen oder zwei Tage auf Korfu verbringst, dir aber möglichst viel von der Insel ansehen möchtest, dann ist eine halbtägige Rollertour, bei der dir der Meereswind auf deiner italienischen Vesper durch die Haare weht, perfekt für dich geeignet. 

Mit dem Roller gelangst du zu den schönsten Aussichtspunkten der Insel, entdeckst traditionelle Dörfer und probierst von lokal hergestelltem Wein und Olivenöl. 

Frau bei Weinverkostung im Korfu Urlaub

Nimm an einem Ausflug mit dem Boot teil

Mit einem urigen Holz-Segelboot legst du früh am Morgen am Hafen ab. Auf dieser Segelboot-Tour erkundest du diverse kleine Buchten, die du nur über das Wasser erreichen kannst. Während der Tour hast du immer wieder die Möglichkeit dich mit einem Sprung ins kalte Wasser abzukühlen.

Verstaue deine Wertgegenstände in einer Drybag

Bei Abenteuern auf dem Wasser solltest du deine Wertgegenstände bestmöglich vor dem Eindringen von Nässe schützen. In der Sealline Bulkhead View Drybag finden all deine wichtigsten Gegenstände ihren Platz und bleiben dank des wasserdichten Materials vor Nässe geschützt.

tipp icon

Erfahre alles zur historischen Insel Korfu

Bei diesem Rundgang durch Korfu erkundest du das Zentrum der Stadt mit einem lokalen Guide. Du siehst dir die alte venezianische Festung an, tauchst in die Kultur der Einheimischen ein und bewunderst den Achilleion-Palast aus dem 19. Jahrhundert.

Sieh dir Korfu beim Paragliding von oben an

Auch beim Paragliding erwartet dich der nächste Adrenalinkick. Zu Beginn wählst du, ob du den Spot in Glyfada oder Kontogialos buchen möchtest. Anschließend bekommst du eine Sicherheitseinweisung, ehe der Tandemflug mit einem professionellen Piloten startet. Hierbei siehst du dir die Insel von oben an und genießt ein grandioses Freiheitsgefühl!

Paragliding beim Korfu Urlaub

Entdecke die Küsten mit dem SUP

Wenn du ganz in Ruhe die Küste der Insel entdecken möchtest, dann leihe dir ein SUP-Board aus. Am Strand von Dassia hast du bei deinem Korfu Urlaub die Möglichkeit über das Meer zu paddeln und dir die gesamte Region aus einer neuen Perspektive anzusehen. 

Bei deiner SUP-Tour erkundest du die einzigartige Natur der griechischen Insel auf dem Board und siehst aufgrund des kristallklaren Wassers mehrere Meter tief ins Meer hinunter. 

Erkunde die Unterwasserwelt beim Tauchen

Wenn du bereits Erfahrung im Tauchen hast, dann ist dieser Abenteuer-Tauchgang auf Korfu genau das Richtige für dich! In einer kleinen Gruppe erkundest du die schönsten Orte am Megachoros-Riff. 

Neben Unterwasserhöhlen findest du hier auch Korallen, Muscheln und massenweise bunte Fische. Das Highlight ist die Sichtung von Caretta-Caretta Schildkröten, die um das Riff herum schwimmen!

Das sind die 10 Top-Sehenswürdigkeiten auf Korfu

Dank der langen Historie der Insel gibt es hier diverse Sehenswürdigkeiten, die du bei deinem Korfu Urlaub auf keinen Fall verpassen darfst. Neben dem bekannten Kap Drastis solltest du dir auch den höchsten Berg der Insel, den Pantokrator, ansehen. Auch die antike Stadt Kerkyra sowie die alte und neue Festung gehören ganz nach oben auf deine Korfu Bucket Liste!

Sonnenuntergang am Kap Drastis beim Korfu Urlaub
  • Kap Drastis: Das Kap Drastis liegt am nordwestlichsten Punkt der Insel Korfu. Hier erwartet dich ein wahres Naturschauspiel, denn die riesigen Kalksteinformationen ragen hier meterweit ins Meer hinein! Charakteristisch für die Felsen ist die weiße Farbe. Am besten gelangst du zu diesem ganz besonderen Ort, indem du von den Dörfern Sidari oder Peroulades startest. Mit einem Spaziergang erreichst du schließlich den Aussichtspunkt auf das Kap. Vor allem der Sonnenuntergang ist hier wunderschön und ein Highlight Korfus!
  • Pantokrator: Eine der Top-Sehenswürdigkeiten in der Natur Korfus ist der Pantokrator. Der 906 Meter hohe Berg ist der höchste der gesamten Insel. Am Gipfel des Berges kannst du dir das Kloster Ypsilós Pantokrátoras ansehen. Eine Tageswanderung zum Gipfel ist eine willkommene Abwechslung zu einem entspannenden Strandtag auf Korfu.
  • Kerkyra: Kerkyra, die historische Altstadt von Korfu, ist der Ort auf der Insel, an dem du die Geschichte und Historie aus der Antike förmlich spüren kannst. Die Altstadt zählt mittlerweile als UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als einer der schönsten Orte im gesamten Mittelmeer-Raum. Dank der eng gepflasterten Gassen ist die Altstadt zudem nahezu autofrei. Dank dem Mix aus Moderne und der langen Historie versprüht die lebendige und bunte Stadt heute ihren ganz eigenen Flair.
  • Mon Repos: Eines der schönsten Gebäude auf Korfu ist das Schloss Mon Repos. Sieh dir hier die Ausstellung jahrhundertealter Fundstücke an. Bekannt ist das schöne Gebäude auch wegen seines riesigen Parks: Hier warten nicht nur üppige Grünflächen auf dich, sondern auch die Reste zweier antiker Tempelanlagen.
  • Das Achilleon: Ein weiteres Schloss findest du im kleinen Dorf Gastrouri. Heute ist das Achilleion eine der Top-Sehenswürdigkeiten auf Korfu. Von den Einheimischen wird das Schloss gerne als Sisi-Schloss bezeichnet, da es von der gleichnamigen Kaiserin aus Österreich im Jahr 1889 in Auftrag gegeben wurde. Als Verehrerin des griechischen Helden Achilles benannte sie das Schloss nach ihm und ließ eine Skulptur anfertigen, die heute im Park des Schlosses steht.
  • Alte und neue Festung: Das Wahrzeichen der Stadt Korfu ist die alte Festung im Osten der Insel. Das venezianische Bauwerk aus dem 16. Jahrhundert wurde errichtet, um die Insel vor Angriffen aus der Türkei zu schützen. Vom höchsten Punkt der Festung genießt du ein atemberaubendes Panorama über Korfu. Die neue Festung, ebenfalls im 16. Jahrhundert erbaut, soll die historische Stadt im Norden und Westen schützen. Wenn du die steilen Treppen erst einmal hinter dir hast, wirst du mit einem tollen Ausblick auf den Hafen belohnt!
  • Korissions-See: Sieh dir auf Korfu unbedingt den Korissions-See an. Der 5 Kilometer lange See wird von den Einheimischen zur Fischzucht genutzt. In den umliegenden Tavernen bekommst du daher den besten Fisch auf ganz Korfu. Das Besondere am Korissions-See ist, dass die Süßwasser-Lagune nur 3 Meter durch eine Landzunge vom salzigen Meer getrennt ist.
  • Perithia: Dass Korfu und ganz Griechenland von der Mythologie aus einer längst vergangenen Zeit lebt, ist kein Geheimnis. Die besten Eindrücke der traditionellen Kultur auf Korfu bekommst du im ältesten Dorf der Insel, in Perithia. Da das Dorf am Fuße des höchsten Berges, dem Pantokrator liegt, empfehlen wir dir, die beiden Sehenswürdigkeiten bei einer Tagestour gemeinsam zu besichtigen.
  • Angelokastro: Mehrere Jahrhunderte lang war Angelokastro, eine heutige Burgruine, der wichtigste Verteidigungspunkt für die Einheimischen Korfus. An der Nordwestküste sollten Angreifer über den Aussichtspunkt auf einem Berg frühzeitig ausfindig gemacht werden. Die Festung wurde im 11. Jahrhundert erbaut und kann heute noch besichtigt werden.
Highlight

Viele verbinden Griechenland mit der Insel Santorini. Wir verraten die, wo hier der schönsten Sonnenuntergang Griechenlands wartet und das du auf Santorini noch alles erleben kannst.

Blogbeitrag
Reiseinspiration
Die besten Tipps für deinen Santorini Urlaub

Das sind die 5 schönsten Strände auf Korfu

Natürlich gibt es auf Korfu auch viele traumhaft schöne Sandstrände – nicht umsonst ist die griechische Insel bei Reisenden so beliebt! Damit du den Überblick behältst, welche Strände du dir auf der Insel unbedingt ansehen solltest, haben wir dir unsere Top-5-Strände auf Korfu rausgesucht.

  • Agios Georgios Pagi: Der schönste Strand auf Korfu erwartet dich im Nordwesten der Insel. Hier findest du die Agios Georgios Pagi, eine riesige Bucht, die in einem Halbkreis geformt ist. Die kilometerlange Bucht mit grandiosen Aussichten auf die Felsen, die sich aus dem Meer empor türmen, ist wohl der schönste Ort der Insel, an dem du bei deinem Korfu Urlaub einen perfekten Strandtag genießt.
  • Afionas Beach: Der Afionas Beach, besser bekannt als Piratenbucht, zählt ebenfalls zu den schönsten Stränden auf der griechischen Insel. An der Westküste liegt das kleine Dorf Afionas. Von hier gelangst du nach einem kleinen Spaziergang direkt zum malerischen Kiesstrand. Aufgrund der besonderen Form wird der Strand auch als Schmetterlingsbucht bezeichnet: Wenn du zum Strand gehst, spazierst du über eine Landzunge und hast dort angekommen die Wahl, ob du den Strand links oder rechts besuchen möchtest. Beide Seiten haben die Form von Schmetterlingsflügeln.
  • Paleokastritsa: Am Strand von Paleokastritsa warten gleich mehrere idyllische Orte auf dich. Hier hast du die Auswahl zwischen sechs kleinen Buchten, die rund um den Ort verteilt sind, während jede der Buchten inmitten grüner Klippen liegt. Gerade weil sich das touristische Angebot eher auf den Hauptstrand konzentriert, lohnt sich hier ein Besuch der oft einsamen und wunderschönen Buchten.
  • Sidari und Canal D’Amour: Das Besondere am weißen Sandstrand von Sidari sind die meterhohen und -langen Sandsteinklippen, die sich seitlich der Bucht türmen. So hast du beim Baden im glasklaren Wasser der Bucht eine einzigartige Aussicht auf die skurille Felsformation an den Seiten.
  • Chalikounas: Die meisten der bekanntesten Strände liegen im Norden oder Nordwesten von Korfu. Den Strand von Chalikounas findest du hingegen im Süden der Insel. Hier, nur wenige Meter vom Naturschutzgebiet Korission entfernt, triffst du hinter einer schmalen Landzunge auf den Strand. Dieser Ort ist aufgrund seiner hervorragenden Windbedingungen vor allem bei Wassersportlern ein beliebter Spot. Vom Strand aus erreichst du zudem in wenigen Minuten zu Fuß den ursprünglichen Zedernwald, in dem du heute seltene Orchideenarten entdeckst.

Die besten Restaurants und Cafés auf Korfu

Die Küche in Griechenland ist insbesondere bekannt für ihr gutes Olivenöl, ihren Wein und ihr traditionelles Tzatziki, dabei hat sie noch so viel mehr zu bieten!Das kulinarische Angebot auf Korfu ist riesig. 

Tauche ein in die typisch griechische Küche und lass dich in den besten Restaurants der Insel verwöhnen! Wo du die besten lokalen Spezialitäten bekommst, erfährst du in diesem Abschnitt. Den besten Kaffee auf Korfu bekommst du außerdem im Café Tierra.

Typisch griechisches Essen bei einem Korfu Urlaub

burger icon
Highlight

Neben Korfu, ist Kreta eine beliebte Urlaubsinsel in Griechenland. Wir zeigen dir, welche Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten du auf Kreta nicht verpassen darfst, wo du lecker isst und gemütlich schläfst.

Blogbeitrag
Abenteuer
Die besten Tipps für deinen nächsten Kreta Urlaub!

Die schönsten Unterkünfte auf ganz Korfu

Auf Korfu gibt es zahlreiche Unterkünfte mit traumhaften Aussichten und in direkter Lage am Meer. Neben luxuriösen Hotels, in denen du die Seele baumeln und dich verwöhnen lassen kannst, findest du auf Korfu auch private Unterkünfte, die sich perfekt für deine Reise eignen, wenn du dich doch lieber selbst versorgen möchtest.

Es gibt viele tolle Hotels für einen Korfu Urlaub

unterkunft
Es gibt viele tolle Hotels für einen Korfu Urlaub

Wissenswertes über Korfu

Lage & Einwohner

Korfu liegt geografisch in einer besonderen Gegend, denn die Insel befindet sich an der griechisch-albanischen Grenze und ist teilweise gerade einmal 2 Kilometer von Albanien entfernt. Westlich befindet sich zudem Italien. Diese Länder schließen Korfu im Norden, Osten und Westen ein. Insgesamt leben auf Korfu rund 100.000 Einwohner.

Einreise & Impfungen

Spezielle Impfungen benötigst du für deinen Korfu Urlaub nicht. Allerdings solltest du vor deiner Abreise nochmal den Status der Standard-Reiseimpfungen überprüfen und diese gegebenenfalls noch einmal auffrischen. Für die Einreise benötigst du lediglich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Sprache

Die Amtssprache auf Korfu ist Neugriechisch. Aufgrund des Tourismus sprechen viele Einheimische, die im Tourismus tätig sind, auch Englisch, Deutsch, Albanisch und Italienisch. Mit gutem Englisch kommst du auf Korfu fast immer weiter.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für einen Urlaub auf Korfu sind die Monate Mai und September. Dann sind die Temperaturen angenehm und es ist nicht so voll auf der Insel wie in den Sommermonaten.

Anreise

Da Korfu einen eigenen Flughafen besitzt, ist es die einfachste Möglichkeit die Insel mit dem Flugzeug anzusteuern. Die besten Flugangebote findest du entweder bei Momondo oder Skyscanner. Alternativ kannst du auch vom Festland Griechenlands mit der Fähre nach Korfu übersetzen oder von Saranda in Albanien.

Von A nach B auf Korfu

Auf Korfu gibt es lediglich ein Busnetz, das die wichtigsten Dörfer und Städte miteinander verbindet. Schienenverkehr suchst du auf der griechischen Insel vergeblich. Daher ist es am sinnvollsten, wenn du Korfu mit einem Mietwagen erkundest, den du am besten bereits vor deiner Anreise buchst.

Sonnenuntergang am Kap Drastis beim Korfu Urlaub

Deine Packliste für einen Urlaub auf Korfu

Je nachdem, wann du nach Korfu reist, kann deine Packliste für deinen Urlaub auf der griechischen Insel etwas variieren. Allerdings solltest du ein paar Dinge zu jedem Zeitpunkt dabei haben. 

Zur Grundausstattung zählen beispielsweise Kleidungsstücke, mit denen du dich vor der Sonne schützen kannst. Alles, was du für deinen Korfu Urlaub sonst noch benötigst, findest du in unserer Packliste. 

Badehose

Bei so vielen traumhaft schönen Stränden wie auf Korfu darf die Badehose im Gepäck natürlich nicht fehlen! Die Patagonia Stretch Wavefarer Short sieht nicht nur schick aus, sondern ist auch elastisch und sitzt daher sehr bequem.

Wasserdichter Rucksack

Der Fjällräven Unisex High Coast Rolltop bietet ausreichend Platz für Strandutensilien und Proviant. Dank wasserabweisender Materialien schützt er deine Wertsachen auch, wenn du Korfu vom Boot aus entdeckst.

Trinkflasche aus Edelstahl

Trinkflasche

Wenn du dich für eine Tageswanderung zum höchsten Berg Korfus, den Pantokrator entscheidest, dann achte darauf, dass du ausreichend Flüssigkeit zu dir nimmst. Mit unserer Trinkflasche hast du immer einen Liter Wasser dabei.

Kamera

Um einzigartige Momente, wie den traumhaft schönen Sonnenuntergang am Kap Drastis, festzuhalten, sollte eine gute Kamera unbedingt mit  deinen Korfu Urlaub. Wir nutzen die Canon EOS R6 Vollformatkamera.

Reisetagebuch Taschenbuch von - Geschenk

Reisetagebuch

Damit du die Erlebnisse deines Korfu Urlaubs nicht vergisst, gehört auch das Draußgänger Reisetagebuch im 3er-Set mit in deinen Rucksack. Dank des Sets bist du auch direkt für die nächsten zwei Reisen ausgestattet.

Sonnenschutz

Eine Sonnencreme gehört für deinen Korfu Urlaub zur absoluten Grundausstattung. Die Mawaii Suncare Allround wurde extra für Outdoor-Sportler entwickelt, zieht schnell ein und ist wasser- und schweißfest.

Frau genießt Sonnenuntergang bei ihrem Urlaub auf Korfu

Unsere Buchempfehlungen für deine Reise nach Korfu

Wenn du es gar nicht abwarten kannst, bis deine Reise nach Korfu endlich startet, dann steigere deine Vorfreude mit einem Blick in die besten Reiseführer noch ein wenig mehr. Lass dich von den Tipps, Informationen und Bildern inspirieren, damit du bestens ausgestattet bist, bis es dann endlich los nach Korfu geht!

tipp icon

Häufige Fragen zu Korfu

Am schönsten ist es auf Korfu an der Nordwestküste, weil du hier die schönsten Strände der gesamten Insel findest.

Korfu ist eine Reise wert, weil du hier neben traumhaft schönen Stränden auch einzigartige Sehenswürdigkeiten entdeckst, die Jahrhunderte alt sind.

Über Korfu solltest du wissen, dass die Insel im Vergleich zu anderen Inseln die grünste ist und du hier somit eine traumhaft schöne Landschaft entdecken kannst.

In den Sommermonaten ist Korfu sehr touristisch, weil die Insel aufgrund ihrer geografischen Lage bei Urlaubern und Reisenden aus verschiedenen Ländern sehr beliebt ist.

Schöner sind die Strände und die Altstadt auf Korfu als auf Kreta, weil du hier auf eine Kombination aus Geschichte und Moderne triffst.

Ein toller Ort, um auf Korfu zu wohnen, ist das malerische Dorf Marathias im Süden der Insel. Auch in der Altstadt von Korfu findest du schöne Apartments, die in perfekter Lage sind, um das Zentrum zu erkunden.

Die Insel Korfu ist 61 Kilometer lang und 9 Kilometer breit.
Sebastian Canaves
Reiseblogger, Buchautor, Abenteurer
Sebastian war schon ein paar Mal in Griechenland und ist begeistert vom Kap Drastis auf Korfu!
sebastian canaves
Dir gefällt unser Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert