Podcast: Mit dem Camper durch alle Länder Europas mit Steffi und Lui – Teil 3

Asien, Amerika, Afrika, Australien sind schön! Aber wie gut kennst du eigentlich Europa? Europa ist landschaftlich und kulturell unglaublich vielseitig und du musst nicht immer in die Ferne, um tolle Abenteuer zu erleben. Auch auf einem Roadtrip durch die Länder Europas warten unzählige Abenteuer auf dich!

Steffi & Lui haben sich nach einer Weltreise das Ziel gesetzt Europa besser kennenzulernen und ein unglaubliches Projekt gestartet: Sie wollen alle 47 Länder Europas mit ihrem Camper Karl bereisen!

Im Podcast haben wir sie bereits in zwei Folgen auf ihrer Reise begleitet und im Juni 2018 haben sie dir in unserem letzten gemeinsamen Podcast von Ländern wie Ungarn, Slowenien, die Slowakei, Polen, Tschechien, Belgien, Großbritannien und Irland erzählt. Einen Großteil der Länder Europas hatten sie damals schon bereist. Im letzten Jahr kamen jedoch auch noch einige dazu, von denen Lui und Steffi in diesem Podcast berichten.

So erzählen dir die beiden, was sie in den vergangenen eineinhalb Jahren so alles in den skandinavischen und baltischen Ländern erlebt haben.  Außerdem berichten sie euch von ihrer Begegnung mit Väterchen Frost in Weißrussland und der großen Überraschung, die sie in der Ukraine erwartete.

Hier erfährst du alles über Lui und Steffis Roadtrip durch Nordosteuropa:

[07:30] Was bisher geschah
[13:50] Über Karl den Camper
[18:45] Norwegen und Schweden
[22:15] Am Nordkap
[23:40] Wie diebstahlgefährdet ist man mit dem Camper?
[27:45] Filmen mit der Drohne
[30:40] Wunderbares Finnland
[39:30] Die baltischen Länder
[42:20] Weißrussland und Väterchen Frost
[47:20] Ukraine und die coolste Stadt Europas
[56:00] Traumhaftes Malta
[59:20] Welche Länder jetzt noch fehlen

Shownotes:

Das Buch von Steffi und Lui „On The Road“
Zum Reiseblog von Steffi und Lui
Reisegalerie von Steffi und Lui
Infos zum Camper „Karl“

 

Bitte hinterlasse eine Rezension des Off The Path Podcasts auf iTunes. Bewertungen auf iTunes sind super hilfreich für das Ranking der Show und sind für uns die beste Bezahlung für die ganze Arbeit, die in die Show investiert wird. 

Sebastian Canaves
Dir gefällt unser Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.