Australien

Podcast: Mehrtageswanderungen in Tasmanien mit Melina

Frau mit Rucksack in Tasmanien beim wandern

Tasmanien wird im australischen Englisch auch oft nur liebevoll „Tassie“ genannt und macht trotz einer Größe von 68.400 km² nur 0,89 % der Gesamtfläche Australiens aus. „Klein aber oho“ trifft es daher nicht ganz, denn Tasmanien ist damit immer noch mehr als doppelt so groß wie Belgien! 

In Tasmanien erwartet dich eine einzigartige Flora und Fauna und über ein Drittel der Insel gehört zu Nationalparks. Tasmien ist daher ideal zum Wandern in der einmaligen Natur und es gibt verschiedenen abenteuerliche Optionen für Mehrtageswanderungen! In dieser Folge erfährst du alles über den Overland Track, die erste Wahl für Mehrtageswanderungen, und den Western Arthurs Travers, einen absoluten Geheimtipp für Wanderfans!

In Tasmanien wandern ist ein absoluter Traum für Naturfans!

Melina hat es gewagt und sich direkt in ein schwieriges Wanderabenteuer auf dem berüchtigten Western Arthurs Travers gestürtzt. Dieser Track ist ein Mehrtageswanderweg mitten in der Natur ohne Hütten unterwegs und mit reichlich Kletterpartien und schwierigen Stellen. Dafür bist du dort alleine in einer unbeschreiblichen Natur und schlägst dein Zelt an unbeschreiblichen Stellen auf. Wenn du eher auf der Suche nach einer leichteren Mehrtageswanderung bist, dann ist der Overland Track immer noch anspruchsvoll genug. 

Auch hier bist du mehrere Tage in einmaliger Natur unterwegs, hast aber eine gute Infrastruktur und Versorgung unterwegs. Melina ist beide Tracks gewandert und berichtet in dieser Folge von ihren Erlebnissen! Außerdem erfährst du welche Permits du brauchst, welche Ausrüstung wichtig ist, wie du die Wanderungen am besten planst und auf welche Tiere du dich unterwegs freuen kannst!

Hier erfährst du alles über Mehrtageswanderungen auf dem Overland Track und dem Western Arthurs Travers:

[06:27] Was dich auf dem Western Arthurs Travers erwartet

[17:50] Dauer, Höhenmeter, Länge und wie schwer der Trail wirklich ist
[23:57] Die schwierigsten Stellen und wie du sie mit Rucksack überwindest
[27:40] Woher du Wasser bekommst und wie du Reisepartner findest
[32:40] Welche Permits du brauchst und wo du dich registrieren musst
[34:20] Der Overland-Track: Kosten, Wege und Infrastruktur
[39:47] Auf welche Tiere du dich auf den Tracks freuen darfst
[43:40] SOS GPS Gerät: Notwendig oder nicht?
[47:17] Planung, Transport und Kosten
[54:30] Working Holiday: Traubenernte auf einem Weingut
[57:10] Das Wetter in Tasmanien und die beste Reisezeit

 
Werbung:

Mietwagen-Check.de: Sicher dir 15 € Rabatt auf Mietwagen-Check.de mit dem Code OTP15

Shownotes:

Für mehr Inspirationen zu Melinas Reisen schau doch einmal auf ihrem Blog www.bergzumeer.de vor bei! Beeindruckende Fotografien findest du dort oder aber auch auf Melinas Instagram unter @mellyike!
 
 
 
Erwähnte Produkte:
 

Werde außerdem Mitglied in unserem Reiseclub bei Patreon! Unterstütze uns monatlich mit einem kleinen Beitrag und erhalte so exklusive Inhalte zu jeder Folge und höre zudem ohne Werbung.

Bitte hinterlasse eine Rezension des Off The Path Podcasts auf Spotify oder iTunes. Bewertungen auf iTunes oder Spotify sind super hilfreich für das Ranking der Show und sind für uns die beste Bezahlung für die ganze Arbeit, die in die Show investiert wird.

 
Sebastian Canaves
Reiseblogger, Buchautor, Abenteurer
Ich bin Sebastian und habe Off The Path 2011 gegründet als mir klar wurde, dass ich nur noch so leben will, wie ich möchte und meine Leidenschaft zum Beruf machen will. Also startete ich meinen eigenen Reiseblog!
sebastian canaves
Dir gefällt unser Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.