Niederlande

6 Gründe, warum es sich lohnt Rotterdam zu besuchen!

Jeder, der die Niederlande besucht will immer nach Amsterdam. Dabei ist Rotterdam auch eine ziemlich coole Stadt! Vor ein paar Jahren lebte ich für 2,5 Jahre in den Niederlanden und war auch öfters in Rotterdam. Einmal hab ich eine sechstägige Radtour durch die Niederlande gemacht. Ich bin hunderte von Kilometern gefahren und habe im ganzen Land gecouchsurft und blieb auch eine Nacht in Rotterdam.

Vor kurzem besuchte ich Rotterdam als Teil der „Must Love Festivals“ und nahm an den „World Port Days“ teil. Eine jährliche Veranstaltung, die im September rund um den größten Hafen Europas stattfindet. Das Festival fand vom 5. bis 7. September statt und bot ein tolles Programm für Jung und Alt!

Da ich in Rotterdam schon öfters war, und nun wieder drei Tage dort verbracht habe, dachte ich mir, dass es an der Zeit sei eine Liste zu veröffentlichen, warum du bald Rotterdam besuchen solltest.

Sebastian Canaves
7. Oktober 2014

Rotterdam Sehenswürdigkeiten: 6 Gründe, warum es sich lohnt Rotterdam zu besuchen!

1. Rotterdam ist weniger überlaufen

Rotterdam ist in der Tat weniger überlaufen als Amsterdam zum Beispiel.

Während die meisten Leute auf ihrer Reise durch die Niederlande nur nach Amsterdam reisen, solltest du einfach den Zug von Amsterdam nach Rotterdam nehmen und diese Stadt auch erkunden.

Rotterdam hat vielleicht nicht so schöne Häuser wie Amsterdam, weil es während des Weltkrieges komplett bombardiert wurde. Dennoch hat diese Stadt viele andere Dinge, die sie besonders machen, wie z.B. die moderne Architektur!

2. Kinderdijk liegt neben Rotterdam

Kinderdijk ist das Bild, welches jeder im Kopf hat, wenn er an die Niederlande denkt. Eine Windmühle neben der anderen.

Und hier ist das Geheimnis – es sieht im echten Leben auch genauso aus. Es ist traumhaft dort, und nur eine kurze Fahrt mit dem Fahrrad oder Boot entfernt von Rotterdam.

Nach Kinderdijk kommst du ganz einfach mit dem Wasserbus, der von der Erasmus Brücke in Rotterdam abfährt und nur 30 Minuten braucht.

Wenn du mit dem Fahrrad hinfahren willst, brauchst du ca. 45 Minuten für die 13 km vom Zentrum Rotterdams.

3. Der größte Hafen Europas

Das ist eine wirklich tolle Erfahrung! Während der „Word Harbour Days“ haben wir eine Jazz Night Cruise gemacht. Außerdem habe ich tagsüber eine Hafenrundfahrt mit Spido gemacht, und eine außergewöhnliche Hafenrundfahrt mit einem Speed-Boot in Rotterdam.

Es war einfach fantastisch, all die riesigen Containerschiffen zu überholen und an ihnen vorbeizurasen.

Hafenrundfahrt in Rotterdam

Entdecke den größten Hafen Europas vom Wasser aus!

4. Die Markthalle: Der erste Indoor Markt in den Niederlanden

Im Oktober wird die erste Indoor-Markthalle in den Niederlanden für die Öffentlichkeit eröffnet. Ich durfte vor ein paar Wochen einen kurzen Blick in das architektonische Meisterwerk werfen, und bin von diesem unglaublichen Gebäude mitten im Stadtzentrum von Rotterdam total begeistert! Die Idee war es, ein Wohnprojekt für die Menschen zu schaffen und ich glaube, dass sie es nicht hätten besser machen können!

Bei eine Führung durch die holländische Hafenstadt kannst du das einzigartige Zusammenspiel zwischen ursprünglicher und moderner Architektur bewundern!

Ich will dich nicht mit zu vielen Details langweilen, aber die Platten, die sie auf der Innenseite der Halle angebracht haben, wurden mit 300 dpi gedruckt, was Magazin-Papierqualität entspricht. Aber anstatt es auf A4-Papier zu drucken, wurde es auf riesige Platten gedruckt. Es gibt nur eine Firma weltweit, die in der Lage ist die 16000 GB Dabei zu bearbeiten und sie auf die Platten zu drucken, und zwar eine Firma in Neuseeland, die von Pixar besitzt wird. Einfach beeindruckend!

5. Das Land der Zukunft

Du denkst, dass der Hafen von Rotterdam genug Platz für die ganze Fracht hat, witzigerweise ist dies aber nicht der Fall.

Der größte Hafen Europas hat Probleme mit der großen Nachfrage Schritt zu halten und ist von daher ständig am expandieren. Da Land in den Niederlanden sehr begrenzt ist, baut die Hafenbehörde auf dem Wasser.

Wie all das funktioniert, kann im Land der Zukunft erforscht werden, ein kleines Erlebniszentrum, in dem du die verschiedenen Aspekte, die in den Bau des neuen Hafens involviert sind, entdecken.

6. nHow im De Rotterdam

Hab einen Drink in der Bar des nHow Hotels bei Sonnenuntergang und bei Nacht und genieß tagsüber die Stadt. Mach ein Foto von der schönen Erasmus Brücke, welche direkt vor dem Hotel ist.

Empfehlenswerte Hotels in Rotterdam

 Hotel in Rotterdam

Neben dem nHow Hotel in Rotterdam, kann ich auch durchaus das Student Hotel Rotterdam empfehlen. Der Name schreckt anfangs ab aber es ist, neben dem zu Hause für viele Erasmus Studenten auch ein ziemlich cooles Design Ho(s)tel. Mit gutem Essen, netten Personal und super Preis!

Wie du siehst hat Rotterdam einiges zu bieten! Neben dem coolen Vibe, den die meisten Studentenstädte versprühen, musst du dir Rotterdam nur mit wenigen anderen Touristen teilen.

Das absolute Highlight stellt jedoch der Hafen von Rotterdam dar! Hier bekommst du spannende Einblicke, wie die Logistik am größten Hafen Europas funktioniert und welcher Aufwand eigentlich hinter einem Online Einkauf steckt!

Und wann besuchst Du Rotterdam? Hinterlasse Deine Meinung im Kommentar!

6 Gründe, warum es sich lohnt Rotterdam zu besuchen!

Die besten Reise-Tipps auf Pinterest

Speichere diesen Beitrag und folge uns. Hier findest du alle Reisetipps von Off the Path. Entdecke die coolsten Outdoor Abenteuer , die schönsten Hotels und die besten Roadtrips.

6 Gründe, warum es sich lohnt Rotterdam zu besuchen!

 

Sebastian Canaves
Dir gefällt unser Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.