Slowenien

Diese Abenteuer warten im wunderschönen Soča Tal in Slowenien auf dich!

Soča - Senke

Dein Abenteuer im Soca Tal Slowenien

Das Soca Tal Slowenien ist für Abenteurer wie dich genau das richtige Reiseziel. Hier wanderst du zu versteckten grandiosen Wasserfällen. Außerdem entdeckst du traumhafte Strecken mit deinem Mountainbike. Dabei bist du immer umgeben von einer imposanten Bergkulisse. Das türkisfarbene Wasser der wilden Soča lädt im Sommer nicht nur zum Schwimmen. Es bietet auch adrenalinreiches Rafting- oder Kajaktouren. Webb du noch mehr Nervenkitzel möchtest, lässt du dich beim Canyoning durch eine der zahlreichen spektaklulären Schluchten abseilen.

Dabei befindet sich das Soca Tal mitten in den Julischen Alpen im Nordwesten des Landes.

Es liegt ganz in der Nähe des wunderschönen Triglav Nationalparks. Mit dem Ort Bovec gilt es als die Abenteuerdestination für deinen Slowenien Urlaub überhaupt. Sogar das zweitägige Soča Outdoor Festival findet hier jedes Jahr statt. Es ist also kein Wunder, dass das Soča Tal ganz oben auf deine Bucket Liste gehört!

Es gibt viele Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten du bei deinem Abenteuerurlaub im Soča Tal Slovenien nicht verpassen darfst. In diesem Beitrag bieten wir dir Tipps zu tollen Unterkünften und Restaurants. Außerdem verraten wir dir alles was du über deinen Slowenien Urlaub wissen solltest.

Sebastian Canaves - Reise
Sebastian Canaves
4. Dezember 2020
Seit Jahren reist Sebastian ins Soča Tal und hat auch schon am Soča Outdoor Festival teilgenommen – genau das richtige für Abenteurer!
Soča - Fotografieren

Die besten Tipps für deine Reise ins Soca Tal Slowenien

1. Die beste Reisezeit für deinen Urlaub im Soča Tal Slowenien

Sowohl im Sommer als auch im Winter kommst du im Soca Tal Slowenien auf deine Kosten. Neben Wanderwegen und Mountainbikestrecken warten hier auch geniale Skipisten auf dich. Die Monate Mai bis September eigen sich am besten für Aktivitäten wie Wandern, Biken, Klettern oder für Wassersport.  Im Dezember öffnet das Skigebiet Kanin-Sella Nevea. Je nach Schneelage reicht die Skisaison jedoch bis in den Mai hinein. Besonders schön ist das Soča Tal außerdem im Herbst, wenn sich die Blätter der Bäume langsam verfärben. Dann liegt auch bereits der erste Schnee auf den Gipfeln der umliegenden Berge.

2. Eine Drybag darf auf deiner Packliste für das Soca Tal Slowenien nicht fehlen

Da du im Soca Tal Slowenien einige Abenteuer auf dem Wasser erlebst, darf eine Drybag bei deinem Trip in den Nordwesten Sloweniens nicht fehlen. So hältst du deine Wertgegenstände trocken und kannst sie dennoch bei deiner Wildwasser-Kajaktour oder beim Rafting mitnehmen.

3. Deine Anreise über den Vršičpass zum Soca Tal Slowenien

Von Deutschland oder Österreich kommst du in wenigen Stunden mit dem Auto ins Soča Tal Slovenien. Wir empfehlen dir die Anreise über den Vršičpass, den höchsten Gebirgspass in Slowenien. Dieser presentiert sich mit 50 Haarnadelkurven, einer Höhe von rund 1.600 Metern und einem grandiosen Ausblick.  Der Vršičpass wird bereits deine Anreise ins Soča Tal zu einem unvergesslichen Abenteuer machen.

Checke, ob der Vršičpass geöffnet ist

Im Winter ist der Vršičpass aufgrund von Schneefällen manchmal wochenlang gesperrt. Informiere dich daher im Vorfeld, ob der Pass passierbar ist. Alternativ kannst du auch die Anreise mit dem Flugzeug wählen.

tipp icon

4. Verlängere deine Reise mit einem Trip nach Ljubljana

Wenn du schon einmal im Soča Tal bist, dann darfst du die Hauptstadt Ljubljan nicht versäumen. Kombiniere deinen Trip mit einem Abstecher in die slowenische Hauptstadt. Neben einer Menge Kultur warten hier auch eine kreative Szene auf dich. Außerdem gibt es zahlreiche coole Cafés und leckere Restaurants. Streife zu Fuß durch die wunderschöne Altstadt. Spaziere entlang der malerischen Promenade an der Ljubljanica. Alternativ, unternimm eine SUP-Tour auf dem Fluss, der Ljubljana durchquert!

Ljubljana Tipps

In unseren Slowenien Beitrag findest du auch tolle Tipps für einen kleinen Zwischenstopp in Ljubljana!

tipp icon
Schau dir die Karte an
Roadtrip Ferien Slowenien Urlaub

Diese Unterkünfte empfehlen wir dir im Soca Tal Slowenien.

Im Soca Tal Slowenien findest du die verschiedensten Unterkünfte. Vom modernen Hotel bis hin zur nachhaltigen Unterkunft ist alles dabei. Wenn du, wie wir, die Natur liebst, dann empfehlen wir dir eine Übernachtung in einer der zahlreichen traditionell geführten Glamping Unterkünfte mit Aussicht ins Grüne. Da das Soča Tal bei Reisenden immer beliebter wird, steigt auch die Qualität vieler Übernachtungsmöglichkeiten. Unsere Lieblingsunterkünfte findest du hier.

unterkunft
Soca Tal SLowenien Roadtrip Europa Die Tolminka Schlucht im Soca Tal

Die schönsten Sehenswürdigkeiten im Soca Tal Slowenien

Das Soča Tal bietet dir als Outdoorfan zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Doch auch die Kultur kommt im teils traditionellen Slowenien nicht zu kurz. Ob hohe Wasserfälle oder eine sehenswerte Kapelle, diese Sehenswürdigkeiten darfst du im Soča Tal nicht verpassen.

  • Soča: Der Isonzo (ital. für Soča) ist der Fluss, nach dem das Soča Tal im Nordwesten Sloweniens benannt ist. Die Quelle der Soča entspringt im Triglav Nationalpark nahe dem Vršičpass. Bekannt ist die Soča für ihr kristallklares und zugleich türkises Wasser. Hier kannst du zahlreichen Aktivitäten, wie dem Rafting oder einer Kajaktour nachgehen.

Soca Tal Slowenien – Kozjak Wasserfall. 

Deine Wanderung über den historischen Lehrpfad von Kobarid, führt dich in ein geheimnisvollen Höhle. Hier triffst du auf einen der schönsten Wasserfälle in ganz Slowenien. Der 15 Meter hohe Kozjak Wasserfall im Soča Tal liegt in einem Naturschutzgebiet. Er gilt als absolutes Highlight der Region. Ein Wanderweg zum Wasserfall führt dich über Hängebrücken bis hin zu einer Aussichtsplattform am Ende des Weges. Hier genießt du einen fantastischen Ausblick auf das smaragdgrüne Becken in dem der weiße Wasserfall mündet. Das Besondere: Der Wasserfall befindet sich in einer Grotte, die allein schon sehenswert ist!

Soca Tal Slowenien – Vršičpass :

Der Vršičpass ist mit einer Höhe von bis zu 1.611 Metern und 50 Haarnadelkurven einer der spektakulärsten Bergpässe in ganz Europa. Von Bovec führt der Pass bis nach Kranjska Gora. Sobald du die Spitze des Gebirgspasses erreicht hast, wundere dich nicht, wenn dir eine Schafherde den Weg versperrt. Hier benötigst du etwas Geduld, ehe die Tiere dir Platz für die Weiterfahrt machen. Die Passstraße wurde zu Beginn des ersten Weltkrieges zwischen 1915 und 1916 von Österreich und Ungarn erbaut.

Soca Tal Slowenien – Tolminska Korita:

Die Tolminer Klammen bilden den südlichsten Eingang in den Triglav Nationalpark. Sie sind gleichzeitig der niedrigste Punkt des Parks. Ein rund 2 Kilometer langer Rundweg führt durch die Tolmin Schlucht. Dabei läufst du immer entlang der türkisfarbenen Tolminka und entdeckst markante Felsvorsprünge, Brücken und die Dante-Höhle.

Soca Tal Slowenien – Slap Boka:

Mit einer Fallhöhe von 144 Metern ist der Slap Boka der höchste und wasserreichste Wasserfall im Soca Tal Sloweninen. Du solltest den Slap Boka besonders im Frühjahr als Ausflugsziel anvisieren. Dann ist er durch das schmelzende Gletscherwasser noch tosender als ohnehin schon. Selbst von der Straße zwischen Bovec und Žaga siehst du den Wasserfall bereits aus der Ferne. Ein gut markierter Wanderweg geleitet dich in 15 Minuten zu einem Aussichtspunkt. Von hier kannst du den Wasserfall in all seiner Pracht bewundern.

Soca Tal Slowenien – Slap Virje:

Der Slap Virje befindet sich in der Nähe vom kleinen Dorf Plužna und ist ein beliebter Spot bei Fotografen. Je nach Wasseraufkommen wirkt er wie ein einziger Vorhang oder wie mehrere Wasserfälle nebeneinander. Vom Parkplatz aus brauchst du weniger als 10 Minuten zum Wasserfall. Alternativ führt dich ein rund 10 Kilometer langer Rundweg vom Zentrum in Bovec zum Dorf Plužna und weiter zum Slap Virje. Außerdem passierst du einen Stausee, in dem sich der Berg Svinjak und das Kanin-Gebirge spiegeln. Dabei kannst du auch einen Abstecher zur Quelle des Glijun unternehmen. Übrigens ist das Baden im Slap Virje verboten.

Soca Tal Slowenien – Velika Korita:

Velika Korita umschreibt die türkisfarbenen Soča-Tröge. Die schlängelt sich in einer Länge von 750 Metern durch eine 15 Meter tiefe Schlucht. Gerade nach Regenfällen bewunderst du hier die unglaubliche Schönheit der Tröge, die von den Hängen aus mit Wasser gespeist werden.

Soca Tal Slowenien – Šunikov vodni gaj:

Traumhafte Wasserfälle findest du im Soca Tal Slowenien an nahezu jeder Ecke. Beim Wandern durch das Lepena Tal stößt du auf den Šunikov vodni gaj. Du wanderst zudem an zahlreichen weiteren kleinen Wasserfällen und einer farbenfrohen Waldlandschaft entlang.

Soca Tal Slowenien – Naturreservat Zelenci:

Das Naturreservat Zelenci erreichst du von dem kleinen Dorf Ratece. Das Save-Tal befindet sich im Nordwesten von Slowenien. Dort entspringt auch die Hauptquelle des Flusses Save, der in das Triglav Gebirge fließt. In der Quelle selbst findest du auch Schlangen, auf die du mit Schildern bereits frühzeitig hingewiesen wirst.

Soca Tal Slowenien – Izvir Soce:

Izvir Soce ist der Begriff für eine weitere Quelle eines Flusses, nämlich die der Soča. Wenn du den Vršičpass bergab fährst, kannst du auf der rechten Seite zur Quelle wandern. Doch Achtung: Wandere nur dorthin, wenn du trittsicher bist, denn den letzten Teil zur Quelle musst du über einen kleinen Klettersteig zurücklegen.

Soca Tal Slowenien – Krnsko Jezero:

Wo es Berge gibt, gibt es auch Seen. Der höchste Hochgebirgssee in Slowenien ist der Krnsko Jezero. Auf einer Höhe von 1.391 Metern kannst du den See in unberührter Natur bewundern. Diesen Ort darfst du nicht verpassen, denn er zählt zu einer der schönsten Kulissen in den Julischen Alpen. Das Baden ist allerdings auch hier nicht gestattet, um die Tier- und Pflanzenwelt zu schützen.

Soca Tal Slowenien – Dreznica:

Dreznica ist ein idyllisches kleines Bergdorf. Es befindet sich auf einem Plateau am Fuße der westlichen Seite des Krn-Berges. Das gesamte Gebiet rund um Dreznica ist umgeben von Gebirgs- und Hügelketten. Hier fließen zahlreiche Bäche von den Bergen in Form von Wasserfällen ins Tal.

Soca Tal Slowenien – Koritnica Klamm:

Der Fluss Koritnica hat über die Jahrzehnte eine kilometerweite Schlucht geschaffen. Diese verengt sich im Triglav Nationalpark zu 70 Meter tiefen und 200 Meter langen Trögen. Um die Tröge der Koritnica zu bewundern, parkst du bei der Festung rund vier Kilometer von Bovec entfernt. An der Zugangsstelle Kluže kannst du dich den Trögen des Flusses annähern.

Soca Tal Slowenien – Festung Kluže:

Die Festung Kluže ist die mächtigste Festung oberhalb der Koritnica-Schlucht. Sie ist eines der wichtigsten Denkmäler in Bezug auf die Verteidigung gegen die türkische Invasion. Außerdem. der Armee Napoleons und der Angriffe im ersten Weltkrieg.

Soca Tal Slowenien – Russische Kapelle:

Auch die im Jahre 1916 erbaute Russische Kapelle darfst du nicht verpassen wenn du dich zu den Kulturliebhabern zählst. Sie wurde in Gedenken an die rund 300 russischen Kriegsgefangenen, die während einem Lawinenabgang in den Julischen Alpen ums Leben kamen, errichtet.

Schau dir die Karte an
Slowenien Ojstrica und Mala Osojnica sind zwei Wanderungen mit genialer Aussicht!
In unserem ausführlichen Slowenien Reiseführer findest du all unsere besten Tipps für dieses kleine Land, in dem Abenteuer groß geschrieben wird: Von den unvergesslichsten Aktivitäten, über die leckersten Restaurants bis hin zu den coolsten Unterkünften!

Diese Abenteuer kannst du im Soča Tal Slowenien erleben

Das Soča Tal liegt inmitten einer traumhaften Landschaft. Gebirgspässe, Berge, Seen, Wasserfälle und eine blühende Natur warten nur darauf, von dir entdeckt zu werden. Während du hier im Winter Skifahren kannst, ist der Sommer die Hauptreisezeit für zahlreiche Outdoor-Aktivitäten. Dazu gehören Wandern, Biken, Kajaken oder Klettern. Wir verraten, welche unvergesslichen Abenteuer hier auf dich warten!

Soca Tal Slowenien – White Water Rafting auf der Soča

Dein Slowenien Urlaub und ein Abenteuer, das du im Soča Tal unbedingt erleben musst, ist eine White Water Rafting Tour auf der Soča. Bei dieser ganz besonderen Art das Soča Tal auf dem Wasser zu erkunden, erhältst du im Anschluss an die Tour kostenlose Bilder. Bilder, die dein ganz persönliches Abenteuer festhalten.

Deine Rafting Tour beginnt am Sportzentrum in Bovec. Hier bekommst du deinen Neoprenanzug, der dich vor dem eiskalten Wasser der Soča schützt. Im Anschluss erfolgt von einem jungen Team eine Einweisung aller Sicherheitshinweise. Nun kann dein Abenteuer beginnen. In rund 90 Minuten paddelst du die Soča flussabwärts. Hierbei springst du während der Tour von einem rund 5 Meter hohen Felsbrocken ins Wasser, was deinen Adrenalinspiegel mit Sicherheit noch einmal in die Höhe treibt!

Ein unvergessliches Abenteuer im Soca Tal Slowenien

!

Als wir auf der Soça Raften waren ist ein Sturm aufgezogen. Eine wirklich verrückte Stimmung und ein Abenteuer, dass wir nie vergessen werden - sehr zu empfehlen. Der Fluss ist der Wahnsinn!

kajak abenteuer icon

Soca Tal Slowenien – Ziplining über den Učja Canyon

Im erlebnisreichen Bovec, dem Abenteuerort schlechthin im Soča Tal, kannst du auch Ziplinen. Dein Zipplining-Abenteuer beginnt diesmal über dem Canyon im Učja-Tal. Hier gibt es 10 verschiedene Seilrutschen, die du nutzt, um eine Strecke von bis zu 600 Metern zu zurückzulegen. Während deinem aufregenden Flug über den Učja Canyon genießt du einen tollen Ausblick über das Soča Tal.

Sogar den höchsten Berg in Slowenien, den Triglav, beobachtest du so aus einer ganz besonderen Perspektive. Deine Ziplining-Tour dauert mehr als zwei Stunden, in denen du die verschiedenen Seilrutschen ausprobierst und so dem Nervenkitzel hinterherjagst.

Soca Tal Slowenien – Mountainbiken im Soča Tal

Für Mountainbike-Fans ist das gesamte Soca Tal Slovenien ein einziges Paradies. Bei deinen Touren mit dem Mountainbike kommst du in den Genuss das Soča Tal und seine Berge zu erkunde. Du gelangst mit dem Bike in Gegenden, die du mit dem Auto oder auch zu Fuß nicht finden wirst. Besonders empfehlenswert ist die Mountainbike Tour auf den Matajur. Der Matajur ist ein Berg in den Julischen Alpen. Von hier genießt du eine einzigartige Aussicht bis hin zur Adria. Zudem kannst du entscheiden, ob du einen langen Trail fährst oder verschiedene Tagestouren.

Ausgangsort für diese Abenteuertour mit dem Fahrrad ist der Ort Livec. 

Von dem radelst du auf den Matajur und schließlich für alle Mühen mit einer einzigartigen Natur belohnt wirst. Bevor du die Tour beginnst, solltest du beachten, dass es auf dem Trail auf den Matajur einige Tragepassagen zu bewältigen gibt.

Soca Tal Slowenien - Baden in der Soča

Denke auf jeden Fall an deine Badesachen, um dich an heißen Sommertagen in der Soča abzukühlen. Entlang des Flussufers warten einige schöne Badestellen, wie zum Beispiel bei der Brücke in ČezSoča. Qber auch bei der Brücke in Tolmin oder beim Zusammenfluss mit der Tolminka.

tipp icon

Soca Tal Slowenien – Wandern im Soča Tal

Beim Wandern im Soca Tal Slowenien wählst du zwischen vielen Wegen. Egal ob es zu einem Wasserfall, auf einen Berg oder doch durch das Tal geht. Hier kannst du dich nach Lust und Laune in deinen Wanderschuhen austoben.

Ein bekannter Wanderweg ist der sogenannte Soča Trail. Dieser bildet den wohl schönsten Teilabschnitt des bekannten Alpe-Adria Trails. Nachdem du an der Bushaltestelle Izvir Soče aussteigst, sind es nur wenige Minuten Fußweg zur Quelle der Soča. 

Den letzten Teil zur Quelle sollten nur geübte Wanderer auf sich nehmen. 

Hier ist ein wenig Erfahrung im Klettern von Nöten, um den steilen Felshang zu durchqueren. Insgesamt 25 Kilometer pure Natur und traumhafte Pfade warten hier auf dich. Das alles am kristallklaren Wasser der Soča entlang. 

Doch im Soca Tal Slowenien gibt es noch einige weitere wunderschöne Wanderwege, die für einen Wanderurlaub zu den Highlights zählen. 

So darfst du dir den magischen Kozjak Wasserfall in der Tominka Schlucht nicht entgehen lassen. 

Zudem kannst im Lepena Tal zu einem weiteren Wasserfall, dem Sunikov Vodni Gaj, wandern. Wenn es dich höher hinaus zieht, dann laufe zum Krnsko Jezero. Ein See, der unter dem Berg Krn (2.244 m) liegt. Auf der Berghütte Planinski auf mehr als 1.300 Metern kannst du dich auf deiner Wanderung unweit der Seen mit leckeren traditionellen und lokalen Speisen stärken. Sehr zu empfehlen, bevor du den Rückweg zum Ausgangspunkt in Lepena antrittst.

Klettern im Soca Tal Slowenien

Aufgrund der vielen Berge rund um das Soča Tal Slowenien in den Julischen Alpen gilt die Umgebung als absolutes Paradies für Kletterjunkies. Beim Klettern im Soča Tal kletterst du mit einem Guide auf diverse Berge und Felsformationen – je nach Erfahrungsgrad.

Als Anfänger kannst du hier auch an Kletterkursen teilnehmen, um zu schauen, ob das Klettern etwas für dich ist. Die Aktivität startet im Zentrum von Bovec. Hier machst du dich erst einmal mit deiner Ausrüstung vertraut. Dann geht es in ein nahegelegenes Klettergebiet. Hier lernst du unter anderem die verschiedenen Kletter- und Abseiltechniken, um auch für schwierige Klettertouren in der Zukunft gerüstet zu sein.

Canyoning im Soca Tal Slowenien

Der Triglav Nationalpark ist nicht nur ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderer. Auch als Adrenalinjunkie kommst du im Nationalpark auf deine Kosten. Bei einer
Canyoning-Tour schießt dein Adrenalinspiegel garantiert nach oben. An Wasserfällen entlang rutschst du rund fünf Meter in die Tiefe bis du in einem der türkisfarbenen Auffangbecken landest.

Bei dieser Canyoning-Tour schwimmst du nicht nur. Du rast in einem Affenzahn die Wasserfälle hinunter und wanderst auch durch enge Schluchten. Der Neoprenanzug, den du bei der Einweisung bekommst, schützt dich vor dem eiskalten Wasser und hält deinen Körper während der dreistündigen Erlebnistour warm. Diese Tour ist ein absolutes Highlight für alle Abenteurer, die im Soca Tal Slovenien den letzten Kick suchen!

Abenteuer Pur!

Canyoning gehört zu den größten Abenteuern und im Soca Tal kannst du wirklich was erleben. Wir hatten bei dieser Tour unglaublich viel Spaß.

aktivität

Wildwasser Kajaktour im Soca Tal Slowenien

Anders als beim Rafting paddelst du bei deiner Kajaktour auf der Soča alleine durch das Wasser. Hier nimmst du es mit Strömungen und kleinen Wirbeln auf und kämpfst dich durch die kristallklare Soča. In einer kleinen Gruppe paddelst du mit deinem eigenen Kajak und spürst förmlich, wie sich die Strömungen der Soča verändern.

Die Fahrt mit dem kajak dauert mehrere Kilometer an. In dieser Zeit bewunderst du den Ausblick auf die umliegenden Berge. Wo du startest, entscheidet übrigens dein Guide anhand deiner bisherigen Kajak-Erfahrungen. So wird die Strecke genau auf deine individuellen Kenntnisse angepasst.

Soca Tal Slovenien Soča

Die coolsten Restaurants & Cafés im Soca Tal Slowenien

Die Küche Sloweniens vereint Einflüsse aus Österreich, Italien und dem traditionellen Slowenien. Aufgrund der Nähe zu Italien findest du hier also auch gute Pizzerien. Nach einem ereignisreichen Tag im Soča Tal kannst du dich mit einem der meist herzhaften Gerichte stärken.

burger icon
Berg im Soca Tal Slovenien

Events, Märkte und Museen im Soca Tal Slowenien

Das vielseitige Soca Tal Slowenien bietet dir neben Outdoor-Aktivitäten auch kulturelle Highlights. So kannst du beispielsweise am actionreichen Soča Outdoor Festival teilnehmen oder es in einem der vielen Museen rund um die slowenische Geschichte etwas ruhiger angehen lassen.

Soča Outdoor Festival

Das Soča Outdoor Festival ist jedes Jahr ein Magnet für tausende Outdoorfans und Abenteurer. Bei diesem ganz speziellen Outdoor-Festival, an dem ich auch schon selbst teilgenommen habe, kommst du als Natur- und Sportliebhaber voll auf deine Kosten. Ob Mountainbiken, Trailrunning, Kajakfahren oder Gleitschirmspringen, an einem Wochenende im Juni mutiert der kleine Ort Tolmin regelmäßig zum Paradies für Sportfreaks. Alles an der frischen Luft. Rund um die sportlichen Aktivitäten wird das Festival von den Auftritten bekannter slowenischer Musikbands begleitet.

Freilichtmuseum in Zaprikraj

Auch der erste Weltkrieg von 1915-1918 gehört zur Historie im Soča Tal. Während dem ersten Weltkrieg war das Soča Tal Blickpunkt der sogenannten Isonzoschlachten. Im Freilichtmuseum in Zaprikraj findest du restaurierte Positionen der italienischen Verteidigungslinie. Neben Schützengräben, Denkmälern und Resten von Kasernen fühlst du dich zurückversetzt in eine der dunkleren Zeiten des Soča Tals.

Probiere den leckeren Käse Tolminc!

Lass dir bei einem Ausflug im Sommer auf keinen Fall den hausgemachten Käse Tolminc vom Berg Zaprikraj entgehen!

tipp icon

Trenta Markt im Sommer

Von Juli bis August erlebst du im Triglav Nationalpark den vom Touristenverband organisierten Trenta-Markt. Hier hast du Möglichkeit in den Besitz slowenischer Produkte zu gelangen. Neben lokalen Speisen bekommst du hier auch Souvenirartikel. Untermalt wird das bunte Treiben des Trenta-Marktes von traditioneller slowenischer Musik.

Museum Kobarid

Für Regentage empfehlen wir dir einen Ausflug ins Museum Kobarid. Hier bekommst du detaillierte Informationen zur Isonzofront, der im ersten Weltkrieg tausende italienische Streitkräfte angehörten. Das Museum Kobarid wird aufgrund seiner Historie häufig von hochrangigen Politikern besucht. Der Eintrittspreis für Erwachsene liegt bei sieben Euro, während Rentner, Studenten und Schüler nur fünf Euro zahlen.
Schau dir die Karte an
Hinterhof - StructureM

Die perfekte Packliste für deine Reise ins Soca Tal Slowenien

Ein paar Kleidungsstücke dürfen bei einem Urlaub im Soča Tal auf deiner Packliste nicht fehlen. Neben einer guten Outdoorhose, die du zum Wandern, aber auch Mountainbiken anziehen kannst, ist es ratsam, einen guten Tagesrucksack mitzunehmen. Ob bei einer Wanderung oder im Skiurlaub,auch eine isolierte Trinkflasche, die deine Getränke je nach Belieben kalt oder warm hält, darf nicht fehlen. Aufgrund der Vielzahl an Aktivitäten im oder am Wasser ist auch eine Drybag ein absolutes Must-Have!

Unigear

Drybag

Bei deinem Abenteuer im Soča Tal gehört eine Drybag zur Grundausstattung. Mit der Bulkhead View Dry Bag von SealLine bleiben deine Wertgegenstände auch bei einer Raftingtour trocken. Durch das praktische Sichtfenster musst du nicht lange suchen, während das Luftauslassventil den Inhalt nochmals komprimiert. Zudem ist die Drybag in unterschiedlichen Farben und Größen zwischen 6 und 30 Litern erhältlich.

FJÄLLRÄVEN Keb Hike Tagesrucksack

Tagesrucksack

Mit dem wasserdichten Keb Hike 20 von Fjällräven trägst du alle wichtigen Dinge bei deinen Entdeckungstouren im Soča Tal mit dir herum. Dank der Fronttasche, dem Deckelfach und den Seitentaschen hast du ausreichend Platz. Während du deine Wanderstöcke mithilfe der Riemen ganz einfach außen am Rucksack befestigen kannst.

Fjallraven Greenland Hose - Dark Olive - Reisehose 44 - Hose

Outdoorhose

Mit der Outdoorhose von Fjällräven bist du für jedes Abenteuer bestens gerüstet. Die Hose sitzt nicht nur bequem, ist leicht und dennoch strapazierfähig, sondern schützt dich bei deinen Outdoor-Abenteuern an der Soča auch vor Regen und Wind.

Hängematte

Wenn du das Soča Tal auf einem Roadtrip mit dem Mietwagen oder dem Camper erkundest, dann darf auch eine Hängematte nicht fehlen, um am kristallklaren Soča Fluss die Seele baumeln zu lassen.

Trinkflasche aus Edelstahl

Isolierte Trinkflasche

Ob bei deiner Sommerwanderungen zum Kozjak Wasserfall oder einem Abenteuer auf der Skipiste, mit unserer isolierten Trinkflasche von Draußgänger bist du für alle Fälle gewappnet. Die Flasche aus Edelstahl bietet ein Fassungsvolumen von 1 Liter und hält deine Getränke bis zu 12 Stunden warm und bis zu 24 Stunden kalt.

Wanderstiefel

Wanderschuhe

Mit dem leichten Wanderschuh von Haglöfs bist du für kurze Spaziergänge im Soča Tal oder ausgiebige Trekkingtouren über die Julischen Alpen bestens gerüstet. Diese leichten Wanderschuhe sind nicht nur wasserdicht, sondern auch an Stellen wie der Ferse und den Zehen zusätzlich verstärkt.

Deine Bücher und Reiseführer für das Soča Tal Slowenien

Wenn du vor der Reise mehr über das Soca Tal Slovenien erfahren willst, dann empfehlen wir dir die folgenden Bücher und Reiseführer. So kannst du deine Reiseroute planen und die auf das bevorstehende Abenteuer in Slowenien einstimmen.

tipp icon
/ m / 083vt

Wissenswertes über das Soča Tal

Lage & Einwohner

Das Soča Tal (ausgesprochen “Sotscha Tal”) liegt im Nordwesten von Slowenien und grenzt an Italien. In den zwei bekanntesten Orten, Bovec und Tolmin, leben insgesamt rund 15.000 Menschen. Das Soča Tal ist umschlossen von den Bergen der Julischen Alpen und bietet daher eine beeindruckende Kulisse.

Sprache

Im Soča Tal sprechen die meisten Menschen Slowenisch. Aufgrund der Nähe zu Italien ist auch die italienische Sprache weit verbreitet. Mit etwas Glück triffst du auch auf Einheimische, die der deutschen Sprache mächtig sind. Dies liegt vor allem an der Grenznähe zu Österreich im Norden des Soča Tals.

Einreise & Impfungen

Für die Reise nach Slowenien und ins Soča Tal benötigst du lediglich deinen Personalausweis oder einen gültigen Reisepass. Neben den Standardimpfungen und allgemeinen Reiseimpfungen sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.

Bitte überprüfe die momentane Covid 19 Situation.

Anreise

Wenn du im Süden Deutschlands lebst, empfiehlt sich die Anreise mit dem eigenen Auto oder Mietwagen. Dabei fährst du  über den wunderschönen Vršičpass. Solltest du in Norddeutschland wohnen, steuerst du am besten einen der nahegelegenen Flughäfen, wie den in Ljubljana, in Venedig oder in Klagenfurt an. Dann fährst von hier in jeweils zwei Stunden mit dem Auto weiter ins Soča Tal. Den günstigsten Flug buchst du in der Regel über Skyscanner oder Momondo.

Von A nach B im Soča Tal

Zwar kannst du dich im Soča Tal auch mit den öffentlichen Bussen fortbewegen, die dich in der Hauptsaison im Sommer zum Teil sogar kostenlos mitnehmen. Am bequemsten und zudem sehr flexibel bist du allerdings mit dem eigenen Auto unterwegs. Für einen passenden Mietwagen schaust du am besten bei Check24 vorbei.

Währung

Bis zum Januar 2007 hatte Slowenien noch eine eigene Währung, den Tolar. Seit dem 01. Januar 2007 kannst du aber ganz bequem in Euro bezahlen. Gerade in den kleinen Ortschaften im Soča Tal empfehlen wir dir mit Bargeld zu zahlen. Viele Banken berechnen beim Abheben von Bargeld in Slowenien eine kleine Gebühr.

Ferien

Häufige Fragen zum Soca Tal Slowenien

Am schönsten ist das Soca Tal Slowenien mitunter bei der Anfahrt über den mehr als 1.600 Meter hohen Vršičpass. Von hier hast du den perfekten Überblick über das gesamte Soča Tal mit all seinen traumhaften Facetten. Auch die große Soča Schlucht zählt zu den Highlights im Soča Tal.

Die Soča liegt im Nordwesten Sloweniens. Ihren Ursprung hat die Soča im Triglav Nationalpark, wo sie aus der sogenannten Karstquelle entspringt und von hier quer durch das Soča Tal bis nach Italien fließt. In Italien mündet die Soča schließlich als Isonzo im Golf von Triest.

Die Soča ist ein Fluss in Slowenien, der im Triglav Nationalpark seinen Ursprung hat. Der Begriff Soča umschreibt aber auch eine Musikrichtung, welche in den 70er Jahren in der Karibik entstanden ist.

Durch Slowenien fließen mehrere Flüsse: Neben der Ljubljanica, einem Fluss der durch die slowenische Hauptstadt Ljubljana fließt, besitzt besonders die Soča im traumhaften Soča Tal einen hohen Stellenwert in Slowenien. Darüber hinaus zählt der Krka zu den längsten Flüssen des Landes.

Sebastian Canaves
Seit Jahren reist Sebastian ins Soča Tal und hat auch schon am Soča Outdoor Festival teilgenommen – genau das richtige für Abenteurer!
Sebastian Canaves - Reise
Dir gefällt unser Beitrag?

8 Kommentare

  1. Hallo, mein Mann hat Höhenangst. Sind die Wanderungen im Soca Tal auch für ihn geeignet? Er mag zum Beispiel auch keine Hängebrücken, oder das es auf einer Seite des Wanderweges steil herunter geht.

    Danke für eine Antwort.

  2. Ist es eigentlich ernst gemeint, dass du als einzige Alternative unter „wie komme ich hin“ die Fliegervariante erwähnst? In deinem Fall -wenn ich es richtig verstanden habe- sogar auf dem nahe gelegenen München? Schade, dass dein Transport-horizont nicht so ganz „off the path“ ist….

    1. Hi H,

      der Beitrag wurde 2014 veröffentlicht als ich noch in Berlin gelebt habe. Mittlerweile war ich circa 5 Mal in Slowenien – meistens mit dem Auto. Das ist wesentlich cooler und stressfreier als mit dem Flugzeug.

      Ich werde mir das merken und den Beitrag irgendwann aktualisieren. Bei fast 1.000 Beiträgen ist nicht jeder Beitrag immer up to date 🙂

      Viele Grüße

  3. Hi Sebastian! Dein Beitrag hat mich absolut von Slowenien überzeugt. Und ich hoffe das Land dieses Jahr ohne gravierende Corona Einschränkungen entdecken zu können.
    Nachdem du nun weitere fünf Male dort warst, hast du vllt noch weitere Tipps und Tricks?

    Gruß aus Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.