Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

Deutschland

#ChooseAdventures

Überblick Deutschland

Deutschland – unsere Heimat und so unglaublich vielseitig! Du kannst Seeluft an der rauen Nord- oder Ostsee schnuppern, wandern oder Skifahren in den Bergen, in glasklaren Seen schwimmen, tosende Wasserfälle beobachten, in den Weingebieten Wein verkosten oder auch auf einer der abgelegenen Inseln im Norden in eine ganz andere Welt eintauchen.

Lage & Einwohner

Die Bundesrepublik Deutschland liegt in Mitteleuropa und besteht aus 16 Bundesländern. Die größte Stadt und auch Hauptstadt des Landes ist Berlin. Insgesamt leben in Deutschland mehr als 81 Millionen Einwohner verteilt auf gut 357.000 km2. Deutschland grenzt zudem an neun Nachbarstaaten und liegt somit sehr zentral mitten in Europa.

Klima & Reisezeit

Deutschland ist Teil der gemäßigten Klimazone Mitteleuropas. An der Nord- und Ostsee ist es im Sommer angenehm warm, aber nicht heiß, die Winter sind nicht allzu kalt. Dagegen sind die Temperaturunterschiede im Süden und Osten des Landes deutlich größer. Von Juni bis September herrschen sommerlich-warme Temperaturen, während es im Januar am kältesten ist.

Deutschland kann zu allen Jahreszeiten bereist werden, denn es hat wirklich viel zu bieten: im Januar und Februar kannst du in den Alpen oder dem Mittelgebirge Ski- oder Snowboard fahren, oder auch nur Spaß beim Après-Ski haben, und der Sommer eignet sich am besten für einen Abstecher ans Meer. Städtetrips oder Wandertouren in den Bergen sind perfekt im Frühjahr und Herbst, also von Mai bis Juni oder von September bis Oktober.

Sprache

In Deutschland wird Deutsch gesprochen, allerdings ist Englisch weit verbreitet. In den Großstädten kommst du deshalb mit Englisch sehr gut weiter. In Berlin kannst du zum Beispiel auch gut leben und arbeiten, ohne wirklich Deutsch zu sprechen, denn hier herrscht eine große Start-Up Szene mit internationalen Mitarbeitern. Außerdem ist Berlin sehr beliebt bei ausländischen Studenten, die hier ein Austausch-Semester verbringen.

In kleineren Orten solltest du dann aber doch ein wenig Deutsch können, oder zumindest die wichtigsten Begriffe. Aber Achtung: in Deutschland herrschen so einige Dialekte und wenn du typisches Hochdeutsch gelernt hast, wirst du die Menschen in Bayern, im Süden Deutschlands, oder in Sachsen, im Osten Deutschlands, nur schwer verstehen. Das geht sogar Deutschen selbst so!

Währung

Da Deutschland zur EU gehört, wird seit 2002 in Euro bezahlt. Und die Deutschen lieben Bares! Während in anderen Ländern wie in Schweden oder auch Australien oftmals nur mit Karte oder per Mobile Payment bezahlt wird, musst du in Deutschland die Scheine zücken oder deine Münzen parat haben.

Allerdings ändert sich dies langsam, und in größeren Kaufhäusern oder im Supermarkt kannst du bequem mit Karte zahlen. Akzeptiert werden in den meisten Fällen sowohl die Visa, als auch die Master Card, mit denen du auch an den meisten Bankautomaten Geld abheben kannst. Und wenn du einen Bankautomat gefunden hast, solltest du das auch tun, denn auch Bankautomaten sind in Deutschland verglichen zu anderen Ländern eher rah. In Berlin gibt es zum Beispiel erstaunlich wenig Bankautomaten und gerade hier wird in den meisten kleinen Läden, Restaurants und Cafés nur Bargeld akzeptiert!

Einreise & Impfungen

Wenn du aus der EU kommst, kannst du ganz einfach ohne Visum einreisen. Staatsangehörige aus Nicht-EU Ländern dürfen sich teilweise bis zu 90 Tage ohne Visum pro 6 Monate und ohne in Deutschland zu arbeiten, aufhalten.

Hier kannst du checken, ob du ein Visum brauchst oder nicht:
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/EinreiseUndAufenthalt/StaatenlisteVisumpflicht.html?nn=350374

Visa werden von Botschaften oder Generalkonsulaten ausgestellt, kosten 60 € und dauern ca. zwei bis zehn Arbeitstage. Wenn du in Deutschland arbeiten möchtest, musst du mehrere Monate für die Bearbeitung einrechnen. Der Visumantrag muss immer persönlich bei der Auslandsvertretung deines Wohnortes gestellt werden.

Für Deutschland gibt es keine Impfvorschriften. Du kannst also unbesorgt in das Land einreisen.

Transport

Die größten deutschen Flughäfen sind Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg. Hierhin fliegen fast alle ausländischen Fluggesellschaften. In Berlin ist ein weiterer, großer Flughafen geplant, der aufgrund von Komplikationen allerdings noch nicht geöffnet werden kann. Zurzeit gibt es in Berlin daher zwei Flughäfen: Berlin Tegel und Berlin Schönefeld.

Zudem gibt es mehrere, kleinere Flughäfen für Billigairlines wie in Frankfurt oder München, die teilweise allerdings rund eine Stunde von der Innenstadt entfernt sind. Manchmal lohnt sich der günstigere Preis dann kaum, wenn du noch die extra Transportkosten in die Stadt sowie die zusätzliche Zeit einrechnest.

Das Verkehrsnetz in Deutschland ist insgesamt sehr gut ausgebaut. Vor Ort kannst du dich mit Bus, Bahn, aber auch günstigen Inlandsflügen schnell vorwärts bewegen. Letztere solltest du allerdings nicht zu spät buchen, anders als zum Beispiel in Thailand wird ein spontaner Flug schnell teuer.

Die Deutsche Bahn ist meistens nicht ganz günstig, ein Ticket von Berlin nach Hamburg kann schon mal 120 Euro kosten, allerdings gibt es immer wieder Spartickets für 29 €. Wenn du planst an einem einzigen Werktag mehr durch das Land zu reisen, bietet sich ein Deutschland Ticket, mit so vielen Stops wie du willst, an. Das gibt es schon für günstige 44 Euro!

Auch ein Blick auf die Seite von LTour lohnt sich. Hier findest du oft noch günstigere Tickets für 19 €, auch für längere Strecken wie von Berlin nach München. Die sind allerdings schnell weg, also beeil dich!

Eine günstige Alternative zur Bahn sind Fernbusse. Sie brauchen zwar etwas länger, schonen aber wirklich deinen Geldbeutel. Diverse Anbieter fahren größere und mittelgroße Städte an, das Netz ist wirklich gut ausgebaut. Auch ein Abstecher ins Ausland ist möglich, z.B. nach Wien oder Prag. Wenn du früh dran bist, kannst du zum Beispiel bei Meinfernbus für 19 € einmal fast quer durchs Land von Berlin nach München fahren und hast auch noch gratis WLAN. Ein wirklich guter Deal!

Auch innerhalb großer Städte sind die U-, S- und Trambahnnetze und Busstrecken sehr gut ausgebaut, sodass ein Auto nicht nötig ist. Du hast eher unnötigen Stress damit, wenn du immer einen Parkplatz suchen und ihn wahrscheinlich auch bezahlen musst.

Kulturelle Besonderheiten

Wenn du an Deutschland denkst, kommen dir wahrscheinlich erstmal Autos, Fußball, Sauerkraut und Bier in den Kopf. Noch dazu ist Deutschland für hohe Qualität, Präzision und Zuverlässigkeit bekannt, denn Deutsche arbeiten hart und effektiv. Struktur, Pünktlichkeit und die eigenen Privatsphäre stehen ganz oben auf der Liste der Prioritäten. Deutsche sind gerade zu vernarrt, wenn es ums Planen und Detail geht!

Die Menschen werden im ersten Moment eher als grummelig, verschlossen und wenig lebensfroh wahrgenommen. Dahinter schlummert aber oftmals ein weicher und netter Kern! Außerdem sind Deutsche sehr direkt, und haben keine Probleme darauf hinzuweisen, wenn ihnen etwas nicht passt oder sie etwas nicht gut finden. Wunder dich also nicht, wenn dir Deutsche auch mal widersprechen, das ist ganz normal!

Ihr Zuhause ist den Deutschen sehr wichtig. Aufräumen, den Garten pflegen, renovieren, das alles gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen eines deutschen Hausbesitzers. In Großstädten gibt es auch eigene Gartenanlagen („Schrebergärten“), in der mehrere kleine Grundstücke samt Gartenhäuschen vermietet werden. Hier verbringen die Besitzer gerne ihre freien Tage und Wochenenden.

Wenn du zu jemandem nach Hause eingeladen wirst, bring am besten ein kleines Gastgeschenk mit. Schokolade, Blumen, etwas zum Kochen, oder Ähnliches kommt immer gut an. Und komm auf jeden Fall pünktlich zur Einladung oder gib rechtzeitig Bescheid, wenn du dich verspätest!

Zur Begrüßung wird in Deutschland beim ersten Kennenlernen die rechte Hand gegeben. Wenn du die Leute schon besser kennst, kannst du sie auch ruhig umarmen, oder ein Küsschen rechts und links geben.

Natürlich siegeln sich Ordnung und Sauberkeit auch auf den Straßen wider, und du wirst hier kaum Müll finden. Überall gibt es Abfalleimer, die regelmäßig geleert werden.

Kunst und Kultur spielen in Deutschland eine große Rolle. Große Dichter, Denker und Komponisten wie Goethe, Schiller, Bach oder Beethoven prägen die Kulturlandschaft Deutschlands. Nutze das große Angebot an Opern, Theatern und Museen, einige sind an bestimmten Tagen sogar umsonst!

In Deutschland triffst du auf ein Hohes Maß an Toleranz und Respekt. Viele ethnische Gruppen leben hier zusammen. Vor allem Berlin gilt als Schmelzpunkt vieler unterschiedlicher Kulturen. Schwule, Lesben, Transsexuelle, hier wird niemand komisch angeschaut oder diskriminiert.

Was du beachten solltest, ist dass die Läden in kleineren Städten um 6 Uhr abends schließen, also auch die Supermärkte. In größeren Städten haben sie meistens bis 8 Uhr offen, in Berlin zum Beispiel auch bis 24 Uhr oder sogar auch 24 Stunden. Zudem ist Sonntag in Deutschland Ruhetag, weshalb sonntags alle Geschäfte geschlossen sind. Cafés und Restaurants haben dafür aber auf, und Sonntagmorgens bekommst du natürlich frische Brötchen vom Bäcker!

Essen & Trinken

Die Deutschen lieben es deftig, allerdings hat jede Region ihre eigenen Spezialitäten. Fleischgerichte gibt es in Hülle und Fülle, wobei Schwein das am meisten konsumierte Fleisch ist. Zum Beispiel wird es für deutsche Spezialitäten wie Schweinshaxe oder Saumagen verwendet. Dazu sind Klöße, Knödel oder auch Spätzle als Beilage sehr beliebt. Brat- oder auch Currywurst ist außerdem weit verbreitet, genauso wie Kartoffeln in allen Varianten und Sauerkraut.

In Großstädten findest du aber natürlich nicht nur deutsche Küche, sondern alles, was du dir nur denken kannst: Vietnamesisch, Koreanisch und Burger sind in den letzten Jahren sehr populär geworden. Aber natürlich gibt es auch super leckere Italiener an jeder Ecke, gute Inder und Griechen oder auch etwas teurere Franzosen. Die Preise sind in Berlin deutlich günstiger als in anderen Großstädten, aber auch hier finden sich Restaurants, die im Sterne-Niveau anzusiedeln sind.

Bekannt ist Deutschland auch für seine Vielfalt an Broten und Backwaren. Bäckereien gibt es überall, wobei es die richtig guten, traditionellen Brötchen und Kuchen in den kleinen, unbekannten Bäckereien gibt, die nicht zu einer Kette gehören. Die Liebe für Brote zeigt sich auch darin, dass das typische deutsche Frühstück und Abendessen aus Brot besteht.

Vor allem am Wochenende oder an Feiertagen ist es Tradition, sich zur 4. Mahlzeit des Tages zu treffen: der Kaffeeklatsch mit Familie oder Freunden am Nachmittag. Ein Gebäckstück oder Kuchen gehören dabei zum Kaffee oder Tee dazu.

DAS Getränk in Deutschland ist natürlich Bier! Weizenbier, Pilsner und Altbier gelten als in Deutschland erfundene Biere. Varianten mit Cola, Fanta oder mit Waldmeister- oder Himbeerlikeur (Berliner Weisse) sind etwas für dich, wenn du den starken Geschmack von Bier nicht ganz so magst. Traditionell wird Bier in einem Biergarten getrunken. Vor allem Bayern ist hierfür der perfekter Ort! Hier kannst du die Tradition hautnah erleben. Die Bedienungen tragen typischerweise Dirndl und Lederhose.

Außerdem gibt es in Deutschland zahlreiche Weinanbaugebiete, vor allem für Weißwein. Besonders in und um Frankfurt findest du Pubs, die nur Apfelwein servieren. Beliebt, vor allem bei Frauen, ist auch die Weißweinschorle, eine Mischung aus Weißwein und Wasser mit Kohlensäure. Aber auch Aperol Spritz wird gern als Aperitif oder After-Work-Drink getrunken. Als Absacker sind diverse Schnäpse populär.

Und wenn es um nicht-alkoholische Getränke geht, trinken die Deutschen hauptsächlich Wasser, aber Achtung, es muss Wasser mit Kohlensäure sein, auch Sprudelwasser genannt. Zudem sehr beliebt, ist die Apfelschorle sowie andere Saftschorlen. Gerade im Sommer ist die Mischung aus (Apfel-) Saft mit Sprudelwasser super erfrischend und eine gesunde Alternative zum Bier.

In Deutschland wird bei gutem Service ein Trinkgeld von ca. 10% erwartet. Es ist allerdings kein Muss, vor allem natürlich wenn der Service mal nicht so gut ist.

Also, Prost und guten Appetit!

Packliste

Eigentlich gibt es für eine Reise nach Deutschland nichts Besonderes, an das du beim Packen denken musst. Eine Regenjacke kann aber nie schaden und vor allem bequemes Schuhwerk, wie bei jedem Trip, bei dem du viel läufst. Wenn du in die Berge gehen willst, sind stabile, leichte Wanderschuhe und Funktionskleidung hilfreich. Natürlich kannst du auch in Turnschuhen wandern, aber die Verletzungsgefahr ist deutlich größer.

Wenn du Campen gehst, pack aber auf jeden Fall Mückenspray ein! Die Biester sind an Seen und Tümpeln im Sommer richtig aggressiv. Im Winter kann es mancherorts dafür sehr kalt werden, weshalb warme Kleidung ab Mitte Oktober Pflicht ist.

Events

In Deutschland werden viele traditionell christliche Feiertage zelebriert, vor allem Weihnachten und Ostern. Am 3. Oktober feiern die Deutschen die Vereinigung von Ost- und West-Deutschland mit einem großen Fest in Berlin.

Daneben gibt es unzählige größere Events, die jedes Jahr stattfinden:

- Hamburger Hafengeburtstag: Der Hafengeburtstag in Hamburg ist das größte Hafenfest der Welt und findet jedes Jahr im Mai statt.

- Karneval: Im Februar/März sind vor allem in der Karneval Hochburg Köln die Jecken los. Verkleiden ist hier Pflicht! Aber auch in anderen Teilen Deutschlands wird Karneval gefeiert, zum Beispiel in München beim Tanz der Marktfrauen am Viktualienmarkt, oder natürlich in Düsseldorf und Mainz.

- Festivals: Auf dem Melt Festival geht es im Juli elektronisch und rockig auf einem ehemaligen Industriegelände zu, das Wacken Festival zieht im August Heavy-Metal Fans, aus der ganzen Welt an und beim Musik- und Kunstfestival Dockville auf einer Flussinsel in Hamburg ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei.

- Karneval der Kulturen: Jedes Jahr an Pfingsten findet in Berlin ein multikulturelles Fest mit bunt verkleideten Gruppen aus Afrika und Südamerika statt. Sehr sehenswert!

- Oktoberfest: Das größte Volksfest der Welt beginnt jedes Jahr nicht wie vermutet im Oktober, sondern im September. Traditionelle Kleidung (Dirndl für Frauen und Lederhosen für Männer) sind für Besucher eigentlich Pflicht, genauso wie mindestens eine Maß Bier. Aber Vorsicht, es handelt sich um spezielles Starkbier, das dich nach einer Maß schon umhauen kann!

- Weihnachtsmärkte: Pünktlich zum 1. Advent öffnen in Deutschland die Weihnachtsmärkte mit ihren süßen und salzigen Leckereien. Bei einem Glühwein in der Hand kannst du die schöne, romantische Stimmung vor allem am Abend genießen!

Off The Path Highlights

Deutschland ist so groß und vielseitig, dass wir selbst noch nicht annähernd alles gesehen haben. Unsere Lieblingsorte und -aktivitäten können wir aber auf jeden Fall benennen, hier sind sie:

- Kitesurfen in Laboe bei Kiel: Der perfekte Ort für Kitesurfen in Deutschland, denn das Wasser ist sehr seicht und kaum salzig, du kannst lange stehen und bist nah an der Stadt.

- Streetfood Märkte in Berlin: Wir lieben Streetfood Märkte und davon hat Berlin einige! Immer Sonntags kannst du dir in der Neuen Heimat den Bauch vollschlagen, jeden Donnerstag in der Markthalle 9.

- Wandern am Königssee: Der sauberste und höchst gelegenste See Deutschlands bietet tolle Wanderwege mit atemberaubenden Aussichten auf die Berge und den türkisen See.

- Skydiving: Es gibt viele geile Orte in Deutschland, um aus dem Flugzeug, Helikopter oder sogar Heißluftballon zu springen.

- Ausflug in die Sächsische Schweiz: Wandern oder Radfahren durch die bizarren Felsformationen des Elbsandsteingebirges ist wirklich ein einmalig!

- Übernachtung im Baumhaus: Mitten in einem Wolfsgehege zwischen Bremen und Hannover kannst du abenteuerlich in den Baumkronen übernachten!

Highlights in Deutschland

Neueste Artikel über Deutschland

Mehr als Lederhosen und Bier – so genial ist Bayern wirklich!

Du planst gerade deinen nächsten Kurztrip und weißt noch nicht wo es hingehen soll? Wenn du keine Lust hast bis nach Kanada oder Australien zu fliegen, sondern du lieber in Europa und am besten in der Heimat bleiben möchtest, ist ein Trip in den Süden von Deutschland genau das richtige für dich! Bayern eilt ein… Mehr »

7 Dinge, die Du während eines Hamburg Kurztrip machen solltest!

Hamburg ist eine Stadt der Superlative. Der größte Hafen, die verrückteste Rotlichtmeile und wahrscheinlich einer der besten Burger in ganz Deutschland! Dies sind nur ein paar Dinge, die ich erlebt habe, während ich diese großartige Stadt in Norddeutschland erkundet hab. Hamburg und Ich Hamburg war schon immer eine meiner Lieblingsstädte in Deutschland. Damals, als ich… Mehr »

9 krasse Abenteuer auf Europas Flüssen!

Das Abenteuer wartet überall auf dich! Du musst nicht erst nach Neuseeland fliegen, aus einem Flugzeug springen oder alleine mit deinem Backpack durch Costa Rica wandern. Abenteuer bedeutet nicht nur deine eigenen Grenzen zu überwinden, um zu spüren wie das Adrenalin durch deine Adern schießt. Sobald du dein Sofa verlässt und raus in die Welt… Mehr »
Artikel lesen