Indonesien
Die besten Cafés, Surflocations und Spots zum Chillen in Canggu Bali!

Die besten Cafés, Surflocations und Spots zum Chillen in Canggu Bali!

Es gibt ein paar wenige Orte auf dieser Welt, in denen ich mich sofort wohl fühle und von der ersten Sekunde an mit einem breiten Grinsen durch die Gegend renne. Einer dieser besonderen Orte ist Canggu auf Bali. Denn hier gibt es einfach alles, was man zum Glücklichsten braucht: das Meer, coole Strandbars, ein leckeres Restaurant nach dem Anderen, und die schönsten Sonnenuntergänge überhaupt. Sebastian und ich haben insgesamt 3 Monate auf Bali gelebt, davon die erste Zeit in Ubud und später in Canggu. Ubud war uns nach einer Weile einfach zu voll und ehrlich gesagt auch ein wenig zu spirituell. Als nicht so krasse Yogis und vor allem Fleischesser haben wir uns dort fast schon wie Kriminelle gefühlt. Canggu ist da zum Glück ganz anders: hier herrschen die Surfer, es gibt ultra-hipster Cafés und auf den meisten Speisekarten stehen tatsächlich richtige Burger, sogar mit Speck.
20. September 2017

Die schönsten Unterkünfte in Canggu Bali!

In der modernen und pulsierenden Stadt Maskat warten Unterkünfte in allen Preisklassen auf dich. Gerade in den letzten Jahren haben sich in der Hafenstadt einige schicke und auch gastronomisch herausragende Hotels niedergelassen!

Die besten Unterkünfte in Canggu Bali:

Die besten Cafés und Restaurants in Canggu Bali

Crate Café: der Hipster-Spot

Wir sind so ziemlich jeden Morgen erst einmal ins Crate Café gegangen, um zu frühstücken. Das Crate Café ist der ultimative Hipster-Spot, hier treffen sich alle Surfer, trinken Kaffee oder pinke, super gesunde Säfte. Zum Frühstück gibt’s hier verschiedene Müslis und Granola, aber auch etwas deftigere Varianten wie Sourdough Brotscheiben mit Ei, Speck und Avocado.

Mein Favorit war das Porridge mit Erdbeeren, Apfel und Zimt und dazu ein frisch gepresster O-Saft. Mittags kannst du hier auch gut essen, wie zum Beispiel Salat mit Hähnchen und Halumni-Käse – super lecker! Im Crate-Café gibt es aber auch richtig guten Kaffee und die drei Jungs hinter der Theke sind einfach der Ober-Hammer, so richtige Hipster eben. Natürlich kannst du im Crate auch gleich den neusten Sonnenbrillen-Trend kaufen, um auch wirklich dazu zugehören.

Betelnut: für jede Tageszeit etwas

Das Betelnut ist fast schon eine Institution in Canggu und du bekommst hier eigentlich immer etwas Leckeres zu essen, sei es morgens zum Frühstück, mittags oder abends. Besonders die Smoothies und Salate sind gut und es gibt einige mexikanische Sachen, wie Burritos und Tacos. Falls du mal Hunger auf was Süßes bekommst, probier den Cheescake mit Himbeeren – der ist auch super lecker!

Canteen: Leckere Sandwiches und Salate

Im Canteen sind wir super gerne Mittagessen gegangen. Der Laden ist recht klein, hat aber ein paar Surfboards an der Wand und ist deshalb total gemütlich. Wir haben hier am liebsten die Sandwiches gegessen, entweder mit Steak oder Hähnchen, die auch wirklich groß sind und richtig gut satt machen. Die Salate schmecken hier aber auch sehr gut und das Frühstücksmenü ist ebenfalls super!

Deus Ex Machina

Der Surferladen schlechthin mit den besten Burgern auf ganz Bali! Das Deus Ex Machina ist nämlich ein Restaurant samt abgetrenntem Shop. Hier gibt’s eigentlich von allem etwas: Asiatisch, Italienisch, Salate und richtig geile Burger. Ich glaube, wir sind hier so ungefähr jeden zweiten Abend hin, und haben den Beef Burger mit extra Bacon und Cheese gegessen – so unglaublich lecker!

Am besten lässt du deine Kreditkarte zuhause, denn im Shop nebenan gibt es richtig coole Surferklamotten, Hüte, Sonnenbrillen, Surfboards und natürlich die für diese Marke so bekannten Motorräder. Und der Shop an sich sieht ziemlich cool aus, du solltest also auf jeden Fall mal rein gehen! Im hinteren Raum befindet sich zudem eine kleine Kunstausstellung mit tollen Portrait-Bildern von Menschen aus Bali.

Die besten Restaurants und Cafés in Canggu Bali:

Lecker Burger
Der Hipster-Spot Crate Café!
Am Strand entlang reiten!

Die besten Strandbars am Canggu Beach

Old Man’s

Das Old Man’s war quasi unser zweites Zuhause am Canggu Beach. Wir saßen hier fast jeden Tag von morgens bis abends, haben gearbeitet und dabei aufs Meer geschaut und den Surfern zugeguckt. Eine richtig relaxte Location mit gutem Flat White, stabilem Internet und der besten Arbeitsaussicht, die man haben kann!

Wenn die Wellen gut waren, haben wir eine Pause eingelegt, und sind runter zum Strand, um surfen zu gehen. Das Old Man’s befindet sich direkt am Batu Bolong Beach und hier hängen quasi alle Surfer vor und nachdem sie im Wasser waren ab. Die Bar ist offen und die Einrichtung ziemlich bunt. Ab ca. halb 7 spielt hier eine balinesische Band Live-Musik und am Wochenende legt meistens ein DJ auf. Das Essen ist hier zwar auch gut, aber eher fettig und auf Dauer nicht wirklich gesund.

Le Pirate

Le Pirate ist die etwas schickere Version des Old Man’s, ebenfalls mit Blick aufs Meer, und nur einen Strand weiter am Echo Beach. Hier ist das Essen etwas teurer, die Portionen auch eher klein, aber dafür ist das Essen gesünderer und leckerer als im Old Man’s. Hier herrscht auch nicht so ein ständiges Kommen und Gehen wie am Batu Bologna Beach.

Wir haben uns hier abends öfters in einen Liegestuhl gechillt, und den Sonnenuntergang angeschaut. Super entspannt und irgendwie auch leicht romantisch, denn direkt neben dem Le Pirate befindet sich ein großer Tempel. Surfer kannst du von hier übrigens auch gut beobachten!

707 Beachbern

Es gibt da aber noch eine Strandbar, die du unbedingt einmal besuchen musst: 707 Beachbern. Sie bietet genau das, was man braucht. Nicht mehr, und nicht weniger. Gemütliche Sitzsäcke, einfache Holzstühle und -Tische, eine kleine, zusammengebretterte Bar, kalte Drinks und den Sand direkt unter den Füßen. Die 707 Beachbern ist etwas weiter weg von Canggus Zentrum in Richtung Seminyak direkt am Batu Belig Beach.

Die besten Strandbars am Canggu Beach:

Noch mehr Lieblingsspots in Canggu, Bali

Surflocations- und Schulen in Canggu Bali

In Canggu gibt es so einige Surfschulen, und wir sind einfach zur nächst besten am Batu Bolong Beach gegangen, direkt beim Old Man’s. Du erkennst die Schule an den vielen bunten Brettern, ansonsten gibt es aber kein Schild oder Ähnliches. Wenn du hingehst und dich entweder ein Typ namens Paris oder namens YesNo begrüßt, bist du richtig!

Sebastian hat sich hier immer ein Brett für rund 2 Stunden ausgeliehen, und ich habe erstmal ein paar Surfstunden bei Ayo genommen. Der Strand eignet sich auch wirklich gut für Anfänger, da du hier recht leicht ins Wasser kommst und auf der einen Seite auch keinen gefährliche Felsen sind. 2 Stunden Unterricht kosten rund 15 Euro, und ein Brett kannst du dir schon für 5 Euro ausleihen!

Goldust: Die beste Massage in Canggu Bali

Nach der ganzen Surferei hatten wir ziemlichen Muskelkater in den Schulten und Armen, und besonders im Nacken. Zum Glück gibt es auf Bali an jeder zweiten Ecke die Möglichkeit sich massieren zu lassen, genau wie jedes zweites Haus auf Bali ein Temple ist.

Die wirklich beste Massage, dafür aber auch eine der teuersten, hatten wir im Goldust in Canggu. Das Goldust sieht auch ein wenig schicker aus als die meisten anderen Massageläden und befindet sich direkt auf der Jalan Batu Bolong. Du erkennst es an dem großen, goldenen Schild und dem kleinen Klamottenladen, der dazu gehört.

Wir haben uns für die “back booster” Massage entschieden, denn sie wurde speziell für Surfer und Leute, die viel vorm Rechner sitzen, entwickelt – also perfekt für uns! Und die Massage ist wirklich der Wahnsinn! Wir sind fast jeden Tag hin, weil sie einfach so gut getan hat. Am besten machst du auch eine 60-minütige Massage, denn die halbe Stunde geht viel zu schnell um. 60 Minuten “back booster” kosten rund 15 Euro.

Yogastudios in Canggu Bali

Natürlich gibt es auch in Canggu Yogastudios, allerdings nicht so viele wie in Ubud. Richtig schön ist das Samadi Bali, mit einem offenen Yogaraum, Garten und viel Holz. Hier wird zudem jeden Sonntag von 9 bis 14 Uhr ein kleiner Bio-Markt organisiert, bei dem regionale Bauern und Künstler zusammenkommen und ihre Produkte verkaufen.

Alternativ kannst du auch noch im Desai Seni Village Resortan den offenen Yogastunden teilnehmen, oder im Serenity Eco Guesthouse. Hier gibt es sowohl Stunden für Anfänger als auch für fortgeschrittene Yogis.

Reiten am Canggu Beach

Falls du wie wir auch gerne reitest, gibt es in Canggu gleich zwei Möglichkeiten: einmal das Bali Equestrian Center, ein super schicker Reitstall mit Reithalle, Pool, Restaurant und Bar, und einem eigenen Shop. Hier stehen ein paar sehr gut ausgebildete Pferde und auch die Reitlehrer sind international und haben einen Namen. Allerdings haben Reitstunden oder Ausritte hier auch seinen Preis, und leider stehen die meisten Pferde hier den ganzen Tag in der Box.

Zum Glück sind wir zufällig noch an einem anderen Reitstall vorbei gefahren, dem Kuda Bahagia. Der Stall ist zwar nicht ganz so schick, dafür stehen die Pferde hier in Gruppen draußen. Die Besitzerin des Stalls ist Schweizerin, aber alle Reitlehrer und Stallmitarbeiter kommen aus Bali beziehungsweise sind Indonesier. Ich bin hier mehrmals reiten gegangen, und habe auch einmal einen Ausritt zum Strand, durchs Dorf und durch die Reisfelder mitgemacht, und konnte so noch ein bisschen mehr von Canggu sehen. Der Stall hat Pferde, die sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Reiter geeignet sind, und alle Mitarbeiter sind wirklich super nett.

Bali Canggu, wir kommen wieder!

Für uns ist es jedenfalls klar: wir kommen bestimmt noch öfters nach Canggu! Der nächste Trip ist auch schon gebucht – Sebastian und ich fliegen im Oktober wieder hin und wir freuen uns jetzt schon wie kleine Kinder, die gerade ihre Geschenke unterm Weihnachtsbaum entdeckt haben!

Hast du auch so Orte, in denen du dich sofort Pudelwohl fühlst? Oder warst du selbst schon mal in Canggu Bali und hast dort ebenfalls deine Lieblingsspots? Dann her damit!

Die besten Reise-Tipps auf Pinterest

Speichere diesen Beitrag und folge uns. Hier findest du alle Reisetipps von Off the Path. Entdecke die coolsten Outdoor Abenteuer , die schönsten Hotels und die besten Roadtrips.

Diese Sehenswürdigkeiten darfst du auf Bali nicht verpassen!

 
Dir gefällt unser Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.