Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

Gili Air: Guide für das Insel-Paradies in Indonesien

Herrliche Ruhe, türkises Wasser, Meeresschildkröten und Nemos in greifbarer Nähe, entspannte Strandbars und atemberaubende Sonnenuntergänge. Willkommen im Paradis der Gili Inseln! Dieses Archipel im indischen Ozean umfasst drei Inseln, die zwar ähnlich sind, aber dennoch jede für sich andere Menschen anzieht: Gili Trawangan, Gili Meno und Gili Air.

Die Ruhe auf den Inseln kommt vor allem daher, dass es keine motorisierten, fahrbaren Untersätze gibt. Hier kommst du nur zu Fuß, mit dem Fahrrad oder der Pferdekutsche, den sogenannten Cidomos von A nach B. Ich würde dir aber davon abraten, in ein solches Cidomo zu steigen. Ja, es ist ein Erlebnis und ja, so ein Backpack kann ganz schön schwer werden, aber mit artgerechter Pferdehaltung hat das nicht viel zu tun.

Kidomo-Gili-Air

Im Gegensatz zu Bali sind die Gilis muslimisch. Das bedeutet, du wirst hier auf Frauen mit Kopftüchern treffen und den Muezzin mehrmals täglich vom Minarette rufen hören. Über deine Kleidung brauchst du dir hier aber keine Sorgen machen. Shorts und Shirt oder Kleid sind völlig in Ordnung.

Vor ein paar Jahren waren die Gilis noch ein echter Geheimtipp, danach kamen immer mehr Backpacker in dieses kleine Paradies, das mittlerweile immer mehr Touristen und Besucher lockt. In der Nebensaison, ich war im April da, ist es aber immer noch total angenehm und du findest leicht auch vor Ort eine Unterkunft, wenn du ein wenig flexibel bist. Ich habe meine allerdings schon im Voraus gebucht.

Welche Gili Insel soll es sein?

Gili Trawangan

Gili Trawangan ist die größte der drei Inseln, auf die auch die meisten Backpacker, die du im Boot dorthin treffen wirst, gehen werden. Sie ist bekannt für Partys und oft auch Drogen. Die gibt es aber genauso auch auf den kleineren Inseln. Im Norden Trawangans findest du dafür auch ruhige Bungalowanlagen, in denen du dich zurückziehen und entspannen kannst. Und wenn du dann Lust auf Trubel und Tanzen hast, hast du es nicht weit. In 1 1/2 Stunden kannst du die komplette Insel mit dem Fahrrad umrunden – mit ein paar Schiebpausen durch tieferen Sand.

Gili Air und Meno

Die anderen beiden Inseln hätten den Titel Chilly Insel gut verdient. Hier geht es deutlich ruhiger zu. Kleine Cafés und Restaurants am Strand, mit Livemusik und leckeren Drinks. Gili Air ist im Vergleich zu Meno noch etwas lebhafter. Auf Meno ist wirklich wenig los und die Grundstücke sind noch weniger bebaut. Nicht umsonst wird sie als Honeymoon Insel bezeichnet!

Für mich war Gili Air einfach perfekt. Ich wollte es eher entspannt angehen lassen, Schnorcheln, am Strand liegen und in Beach Bars chillen. Das geht auf Gili Air wunderbar! Ein paar andere Backpacker habe ich auch kennengelernt, aber nach exzessiven Partys war mir nicht wirklich.

Gili-Air-Relaxing

Die Entfernungen zwischen den Inseln sind so gering, dass du die anderen immer im Blick hast und flix mit dem Boot drüben bist. Vom Rüberschwimmen rate ich dir allerdings ab. Da haben sich schon viele überschätzt!

Auf die Insel kommen

Auf Bali gibt es diverse Häfen, von denen die Boote auf die Gilis ablegen. Zum Beispiel kannst du in Sanur oder Padang Bai ins Boot steigen. Ich rate dir auf jeden Fall, ein Speedboot zu nehmen. Die langsamen sind zwar günstiger, brauchen aber 5 Stunden. Mit dem Speedboot bist du in ca. 2,5 Stunden da, es kann sich allerdings noch etwas ziehen, wenn ein Stop in Lombok und anderen Gili Inseln mit drin ist.

Tickets für das Speedboot gibt es vor Ort oder du buchst es direkt von deiner letzten Unterkunft aus. Für mich hat die Gastmutter meines Homestays in Ubud das Ticket gebucht. Ich habe knapp 30 Euro für die Hin- und Rückfahrt gezahlt. Der Transfer war inklusive. Bei manchen Anbietern musst du jedoch aufpassen, sie akzeptieren das Ticket für die Rückfahrt nicht und dann stehst du da. Ich hatte Glück mit meinem, aber geh vielleicht besser auf Nummer sicher und buch nur ein One-Way-Ticket.

Tipp: Bei den meisten Anbietern musst du dich einen Tag vor Abfahrt melden und dich auf die Liste setzen lassen, wenn du schon ein Rückfahrticket hast. Verpass das nicht, sonst nehmen sie dich am Ende nicht mit und du musst (oder besser darfst?) noch einen Tag länger bleiben. Außerdem ist das Wetter auch immer ein Risikofaktor. Bei heftigen Gewittern kann es zu Bootsausfällen kommen. Sei also flexibel!

Für Ausflüge zu den anderen Inseln kannst du einfach in ein öffentliches Boot steigen, das zwei Mal am Tag fährt. Das Boot von Gili Trawangan legt morgens um 9.30 Uhr ab und fährt nachmittags von Gili Air nach Meno wieder zurück. Für die Fahrt musst du 1 bis 2 Euro One Way rechnen. Tickets gibts direkt am Hafen.

Wenn du mehr Zeit hast, lohnt sich auch ein Stop in Lombok. Hier ist der Tourismus noch nicht so weit fortgeschritten und du kannst noch ursprüngliche, kleine Orte erleben und traumhafte Strände entdecken, an denen du fast alleine bist. Ich habe es dorthin leider nicht mehr geschafft, aber was ich gehört habe und vom Boot aus sehen konnte, war sehr vielversprechend!

Übrigens ist die Ecke um Padang Bai auch echt zu empfehlen. Ich habe in Candidasa zwei Tage verbracht, mir einen Roller gemietet und bin in den Norden zu einem tollen Aussichtspunkt mit Blick über eine der wenigen Steilküsten Balis gefahren. Danach habe ich noch einen Stop am White Sand Beach eingelegt, der auf jeden Fall auch zu sehr empfehlen ist. Schöner Sandstrand, kristallklares Wasser und eine Kokosnuss in der Hand – was ein Leben!

Warum Gili Air?

Gili Air ist für mich die perfekte Mischung aus Ruhe, Erholung und chilligem Beachlife. Es gibt einige Bars und Restaurants, direkt am Meer, in denen du bis in die Nacht trinken und dich unterhalten kannst. Große Partys gibt es hier selten. Dafür umso mehr Strand, von dem aus du die Sonnenuntergänge über Bali genießen kannst.

Gili-Air-Relaxing

Was tun auf Gili Air?

Stand Up Paddeling oder Kitesurfen

Der Trend Stand Up Paddeling aus Hawaii ist mittlerweile fast auf der ganzen Welt angekommen. SUP ist nicht sonderlich schwer und ehrlich gesagt, ist es einfach nur cool, ganz lässig auf einem Board zu stehen und die Insel zu umrunden. Vielleicht findest du so auch ein noch unentdecktes Eckchen…

Beim Kitesurfen geht es nicht mehr so entspannt zu. Nach ein bisschen hilfreicher Theorie wirst du lernen, dich mit dem Kite auf dem Board zu halten und den Wind zu kontrollieren. Du solltest aber auf jeden Fall auf die Strömung achten, nicht dass du am Ende auf einer ganz anderen Insel landest!

Mehr Infos findest du hier http://www.gilikitesurf.com/.

Yoga machen

Ich bin ein paar Mal ins H20 Yoga und Meditation Centre in der Mitte der Insel gegangen und hab es wirklich genossen! Eine superschöne Anlage – hier kannst du auch wohnen und ein längeres Retreat buchen – und ein schöner, offener Yoga Pavillon machen das Zentrum zu einem wirklich netten Fleckchen auf Gili Air. Vor allem der Kurs nur im Kerzenschein war wirklich toll!

Tauchen

Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, auf den Gilis einen Tauchschein zu machen, habe es dann aber aus Zeitgründen doch gelassen, weil ich eher im Entspannmodus war. Es gibt aber auf Gili Air ein paar gute Schulen, die dir das Tauchen beibringen oder dich zu den besten Spots bringen, wenn du schon Erfahrung hast. Meeresschildkröten, Sepien, bunte Korallen und wunderschöne Fische warten auf dich!

Schau hier rein für mehr Infos http://www.manta-dive-giliair.com/.

Gili-Air-Diving

(c) Catarina Belova(c) Rich Carey

Fahrrad mieten

Wenn du an manchen Tagen zu faul zum Laufen bist und weißt, dass du vielleicht ein paar Mal von der Unterkunft zum Strand und wieder zurück und abends in ein Restaurant willst, miete dir ein Fahrrad. Das gibt’s an jeder Ecke. Ich habe meins am Hafen gemietet und bin erstmal um die Insel gefahren. Vielleicht gesellt sich auch ein lustiger Einheimischer zu dir, der ein paar Späße mit dir macht, so wie bei mir. Generell muss ich sagen, dass die Leute auf Gili Air wirklich super nett sind. Von allen Seiten kommt morgens ein Goodmorning oder ein Lächeln, ohne, dass es aufdringlich wirkt.

Alleine Schnorcheln

Wenn du nicht tauchst oder Lust auf einen Gruppen-Schnorchel-Ausflug hast, geh selbst auf Fischsuche! An jeder Ecke kannst du dir einen Schnorchel ausleihen und einfach ins Wasser gehen. Ich habe es auf Höhe der ganzen Restaurants im Osten der Insel probiert und war bereits nach 3 Metern im Wasser umgeben von regenbogenfarbenen Fischen. Auch Nemos mit Babies und ca. 30 weitere Fischarten habe ich hier zum ersten Mal gesehn und bin mit einem total glücklichen Gefühl nach 1 Stunde wieder aus dem Wasser gestiegen.

Schnorchelausflug mit dem Glass Bottom Boat

Eine weitere Möglichkeit, die wunderschöne Unterwasserwelt der Gilis zu entdecken, ist bei einem Ausflug mit dem Boot. Hier fährst du nämlich auch zu den anderen Inseln, und die Guides kennen die besten Spots. Mir wurde hier ein großer Wunsch erfüllt: Ich bin zwei Mal bestimmt eine Minute mit einer großen Schildkröte geschwommen, die so nah war, dass ich sie auch hätte anfassen können. Was für ein Glück und atemberaubender Moment! Schildkröten gibt es vor allem um Gili Meno.

Wenn dir mal nicht nach ins Wasser gehen ist, kannst du vom Trockenen aus durch den Glasboden des Boots durchschauen, allerdings entgeht dir dann wirklich ein einmaliges Erlebnis!

Ich habe mein Ticket für das Boot in der Lucky Bar gekauft, und es hat alles super geklappt. Allerdings wurde die Tour an dem eigentlichen Tag, für den sie geplant war, verschoben, da sich zu wenig Leute gefunden hatten. Du musst also immer flexibel bleiben und einen Tag als Puffer einplanen.

Shoppen

Hört sich jetzt erstmal komisch an, aber man kann auf dieser Mini-Insel auch echt gut shoppen gehen, während im Südosten am meisten los ist. Natürlich gibt es nicht viele Läden, aber mich haben sie direkt angelockt und ich bin natürlich schwach geworden: sowohl Kleidung, Accessoires und Schuhe als auch Mitbringsel wie Wanddeko (ich habe einen Traumfänger gekauft) findest du hier.

Sonnenuntergang anschauen

Meine Lieblingsbeschäftigung ab 18.00 Uhr war es, mir ein nettes Café im Osten der Insel zu suchen, und mir den Sonnenuntergang anzuschauen. Egal ob richtig gemütlich im Sitzsack, die Füße im Sand, oder auch in einem eigenen Pavillon, die Sonnenuntergänge über Bali sind wirklich genial! Mit einem Drink oder einer frischen Kokosnuss in der Hand kannst du diese tolle Stimmung genießen, wenn das Meer sich zurückzieht und der rote Feuerball hinter dem Vulkan auf Bali verschwindet. Gerade Fotografen können sich hier richtig austoben und wunderschöne Motive schießen.

Gili-Air-sunset

Sterne zählen

Auf Gili Air ist es abends ziemlich dunkel, bei Stromausfall brennt höchstens hier oder da mal eine Kerze oder vereinzelt hält ein Generator das Barleben am Laufen. Perfekt also, um sich an den Strand zu legen und einen Blick in den Himmel zu werfen. Ich muss sagen, das was ich hier gesehen habe, kann fast mit dem atemberaubendsten Sternenhimmel auf Fraser Island in Australien mithalten. Ein Stern neben dem anderen, die Milchstraße, Sternschnuppen – so schön und romantisch!

Tipps für deinen Aufenthalt auf Gili Air

Geld abheben

Auf Gili Air gibt es zwei Bankautomaten, die allerdings unregelmäßig befüllt werden. Außerdem kann es eben auch immer wieder zu Stromausfällen kommen, sodass du nicht an Geld kommst. Meine Unterkunft musste ich zum Beispiel bar zahlen. Ich rate dir also, genügend Geld mit auf die Insel zu nehmen.

Internet / Strom

Stell dich schon mal auf nicht nur einen Stromausfall ein. Denn das passiert hier ständig. Ich fand’s aber irgendwie cool und fühlte mich einfach wie am anderen Ende Welt, an dem die Zivilisation noch nicht angekommen ist. Meistens kommt der Strom auch nach 1-2 Stunden wieder, es kann aber auch mehrere Stunden bzw. den ganzen Abend dauern.

An einem Abend saß ich 1,5 Stunden in einem Warung, wo nur mit einem Mini-Generator und Kerzenschein gekocht wurde. Auf jeden Fall ein Erlebnis!

Zwar gab es in meiner Unterkunft Internet, allerdings funktionierte dies auch nicht immer. In manchen Restaurants oder Bars wird dir aber Internetzugang angeboten, wenn du etwas gegessen oder getrunken hast. Wichtige, geschäftliche Termine solltest du aber auf jeden Fall nicht in deinen Aufenthalt auf den Gilis legen, dafür ist die Internet- und Stromsituation zu unsicher!

Ausflug nach Lombok oder Komodo

Lombok liegt direkt gegenüber von Gili Air. Hierhin kannst du einen Tagesausflug machen oder auf dem Weg nach Bali ein paar Tage stoppen. Viele Backpacker machen eine Wanderung zum Mt. Rinjani oder chillen an den einsamen Stränden.

Außerdem bietet sich ein mehrtägiger Bootstrip nach Komodo an, wo du die Komodo Warane live erleben kannst. Um Komodo kommen auch erfahrene Taucher voll auf ihre Kosten. Ich hab mir lieber ein paar Tage länger die schöne Unterwasserwelt um die Gilis angeschaut als Angst einflößende Riesenechsen, aber jeder nach seinem Geschmack.

Wo schlafen auf Gili Air?

Senang Villa

Meine Lieblingsunterkunft! Ich hatte einfach genug von offenen Bungalows, bei denen alles mögliche Getier freien Eintritt in mein Schlafgemach hatte. Vor allem abends nervten mich die Mücken und ich wollte lieber kein Licht anmachen.

In der Senang Villa hast du ein schönes, ruhiges Zimmer mit Außenbad und Terrasse mit Blick auf den Pool. Als eine der wenigen Unterkünfte ist das Wasser aus dem Hahn Süßwasser, wohingegen du bei den meisten anderen wieder neues Salz auf deine Haut spülst. Das Frühstück ist echt lecker und es gibt sogar Joghurt und Müsli. Dazu ein frischer Wassermelonensaft und der Tag kann beginnen!

Die Anlage ist zwar nicht direkt am Meer gelegen, du bist aber in 2 Minuten dort und dafür ist es wunderbar ruhig und intim.

Außerdem ist das Personal wirklich sehr nett. Ich habe mit den Jungs abends Uno gespielt und am letzten Abend haben sie extra für mich ein Barbecue im Garten arangiert. Die Tage dort werde ich nie vergessen – danke nochmal an Lim, Adid und Malek!

Manta Dive Gili Air Resort

Diese Unterkunft gehört zur Tauchschule Manta Dive, ist aber nicht nur etwas für Tauchschüler. Der Strand befindet sich nur wenige Meter von der Anlage entfernt, die auch über einen Außenpool und ein eigenes Restaurant verfügt. Eine Unterkunft mit coolen Leuten, wo du schnell Anschluss zu anderen Reisenden findest, wenn du alleine reist.

Gili Guesthouse Bungalow

Du möchtest in einem typischen Bambus-Bungalow schlafen? Nichts leichter als das. Der Gili Guesthouse Bungalow ist ruhig gelegen, aber trotzdem bist du in gut 5 Minuten am Hafen. Das Außenbad ist ein weiterer Pluspunkt!

Die besten Spots für Essen & Trinken

Eazy Gili Waroeng

Mehr in der Mitte der Insel gelegen zählt dieses Warung zu einem der besten auf der Insel und ist teilweise ein Drittel günstiger als am Meer. Ich habe mir dort einen frisch gepressten Ananassaft und ein leckeres Nasi Campur schmecken lassen.

Lemongrass Warung

Hier wird auch im Kerzenschein bei Stromausfall gekocht. Wenn es voll ist, kann es ein bisschen dauern, aber es lohnt sich. Mein Curry war echt gut und günstig!

Zipp Bar Restaurant

Dieses Restaurant liegt direkt am Meer, neben dem Manta Dive Resort. Hier gibt es gute Burger, aber auch authentische indonesische Küche für knapp 4 €. Abends kannst du dir frischen Fisch direkt aus der Theke aussuchen. Und das Tollste ist, du sitzt direkt am Meer, mit Stühlen und Tisch im Sand.

Scallywags Organic Restaurant

Dieses Bio-Restaurant ist sehr populär auf Gili Air. Vor allem die Atmosphäre ist wirklich perfekt. Weiße Stühle und Tische im Sand, Kerzenschein und gutes Essen. Hier ist es etwas teurer, aber du bekommst gute Pasta oder Gemüsespieße, wenn du mal keine Lust auf Indonesisch hast.

Legend Bar

Hier kannst Du super den Sonnenuntergang bei einem leckeren Cocktail anschauen, aber auch richtig feiern bei Reggae oder House Musik.

Gili-Air-Legend-Bar

Fazit: Gili Air ist perfekt, wenn du von den Stränden auf Bali etwas enttäuscht bist und Ruhe und Erholung suchst. Solltest du arbeiten müssen und auf Internet angewiesen sein, wäre es aber besser auf Bali zu bleiben, denn dort ist die Infrastruktur deutlich besser ausgebaut.
Und vergiss nicht, Bargeld einzustecken, sonst kommst du eventuell nicht dazu, dieses Inselparadies wirklich zu genießen!

Ich habe mich auf jeden Fall in Gili Air verliebt und komme definitiv bald wieder!

Gili-Meno

Warst du schon mal auf den Gilis? Welche ist dein Favorit? Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen!

Sebastian Canaves
Sebastian hat den Blog ursprünglich gestartet und liebt das Abenteuer! Er hat bereits in über 10 Ländern gelebt, war in mehr als 100 Ländern unterwegs und sammelt auf Off The Path seine besten Tipps für dich. Sebastian lebt seinen Traum und will dich dazu bringen, dasselbe zu tun!
Sebastian Canaves

@s_canaves

Award winning travel blogger, daily vlogger, podcaster and so much more. Tweeting about all things related to travel and adventure! #ChooseAdventures
War das geil! 😀 #StayWild #ChooseAdventures https://t.co/rAb6u0Cvp8 - 13 Stunden ago
Sebastian Canaves
Sebastian Canaves

Kommentar verfassen

Ein Kommentar zu „Gili Air: Guide für das Insel-Paradies in Indonesien

  1. Ella Wayfarer on

    Super Tipps! Wir fahren morgen nach Gili Air und ich freu mich schon riesig. Lombok ist super! Hier waren wir eine Weile im Süden an vielen Stränden und in dem gemütlichen Surferdorf Kuta. Ist ein Besuch wert 😉

    Antworten