Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

Das sind die 8 besten Off The Path Ziele für Silvester

Sobald der Sommer vorbei ist und die Tage wieder kürzer werden, stellst du dir die alljährliche Frage: „Was mache ich dieses Jahr an Silvester?“

Falls du keine Lust hast am Silvesterabend zuhause zu sitzen oder in den üblichen Metropolen mit Tausenden von anderen Leuten auf der Straße zu stehen und den Countdown ins neue Jahr herunter zu zählen, bist du hier richtig!

Wir verraten dir an welchen acht Orten du Silvester dieses Jahr komplett Off The Path verbringen und dein Jahr 2018 mit einem unvergesslichen Abenteuer beginnen kannst! Los geht’s!

Silvestercountdown für Abenteurer!

Das sind die 8 besten Off The Path Ziele für Silvester

1. Auf dem Hundeschlitten in Finnland ins neue Jahr

Für ein Silvester mit Schneegarantie musst du dich gerade einmal für zweieinhalb Stunden in den Flieger nach Finnland setzen. Deine Ski- oder Snowboardausrüstung kannst du allerdings zuhause lassen, denn in der nordischen Wildnis erwartet dich etwas richtig Cooles: ein Hundeschlitten!

Nachdem du die Schlittenhunde kennengelernt und dich auf einer kurzen Tagestour mit deinem Schlitten vertraut gemacht hast, bist du zwei Tage lang in der eisigen Natur Finnlands unterwegs. Das Gefühl, wenn du auf deinem Schlitten durch die verschneite Landschaft fährst und dir der kalte Fahrtwind ins Gesicht weht, ist der Hammer! Alles um dich herum ist plötzlich egal – es zählen nur noch du, die Hunde und dein Hunger nach Abenteuer! Den Jahreswechsel verbringst du in einem Wildniscamp oder einer urigen Lodge, wo du entweder vorm Holzofen chillst oder in der Sauna entspannst!

Infos Huskywoche Silvester 2017/2018
Bei den Leuten von Polar Erlebnisreisen gibt es die Huskywoche im Paketpreis ab 2.045 Euro. Darin sind nicht nur die Unterkünfte, dein Schlitten und deine Mahlzeiten enthalten, sondern auch deine Flüge! Es gibt allerdings nur zwei Termine über Silvester – also nicht lange überlegen, sondern buchen!

2. Jahreswechsel auf dem Kilimanjaro

Was gibt es Besseres als das neue Jahr mit einem unglaublichen Abenteuer auf dem höchsten Berg Afrikas zu beginnen? Mit den erfahrenen Guides von Diamir und einer kleinen Gruppe von anderen Abenteurern machst du dich schon an Heilig Abend auf den Weg nach Tansania. Innerhalb von acht Tagen geht es dann über eine eher unbekannte Route an der Westseite des Bergs Richtung Gipfel!

Der Aufstieg ist so geplant, dass dein Körper genug Zeit hat, sich langsam an die Höhe zu gewöhnen. Deine Chancen das 5.895 Meter hohe Dach Afrikas zu erreichen stehen somit besonders gut! Am Silvesterabend verlässt du kurz vor Mitternacht das Camp unterhalb des Gipfels und brichst in Richtung Uhuru Peak auf, den du kurz nach Sonnenaufgang erreichst. Wenn du am Neujahrsmorgen 2018 total kaputt auf dem höchsten Punkt des Kilimanjaro stehst, die geniale Aussicht genießt und das vertraute Kribbeln spürst, das von deinem Körper Besitz ergreift, wird dir klar: Ein neues Jahr voller krasser Abenteuer, atemberaubender Erlebnisse und neuer Entdeckungen liegt vor dir!

Infos Kilimanjaro Silvester-Aufstieg
Die Plätze in der Silvestergruppe für diesen Aufstieg sind begrenzt und falls es dich schon jetzt in den Fingern juckt das neue Jahr auf dem Gipfel des Kilimanjaro zu begrüßen, solltest du deine Buchung nicht zu lange hinauszögern. Im Preis von 3.390 Euro sind nicht nur deine Flüge enthalten, sondern zudem Verpflegung, alle Transfers, Gebühren und sogar deine Ausrüstung! Du musst nur noch deine Klamotten und deinen Schlafsack in den Rucksack schmeißen und schon bist du bereit für das Abenteuer des Jahres!

3. Neujahr in Botswana

Für ein abenteuerliches Neujahrsfest fernab von Städten und Menschenmengen musst du dich natürlich nicht unbedingt einer Reisegruppe anschließen. Stattdessen suchst du dir ein cooles Reiseziel wie zum Beispiel Botswana aus, mietest dir ein geländegängiges Auto und verbringst Silvester auf einem Roadtrip durch die wilde Steppe Afrikas!

Das Coole dabei ist, dass im Dezember die Regenzeit beginnt und sich das Land in eine grüne Oase verwandelt. Durch den vielen Regen, der sich übrigens kaum auf die warmen Temperaturen auswirkt, blüht die Steppe im wahrsten Sinne des Wortes auf. Die verschiedenen Grüntöne und skurrilen Pflanzen sorgen für einen beeindruckenden Anblick, der nur noch von den vielen wilden Tieren, die sich überall an den bis zum Rand gefüllten Flüssen und Wasserlöchern aufhalten, getoppt wird!

In der unberührten Natur Botswanas stößt du nicht mit Fremden aufs neue Jahr an, sondern verbringst die ersten Stunden des Neujahrsmorgens damit Elefanten- und Giraffenherden in freier Wildbahn zu beobachten – Hammer!

Informationen Silvester-Roadtrip durch Botswana
Dadurch, dass an Weihnachten und Neujahr viele verreisen, musst du auch hier mit ausgebuchten Lodges an Silvester rechnen. Daher solltest du dein Abenteuer in Botswana nicht zu spontan planen und Unterkünfte rechtzeitig buchen. Besonders cool sind die urigen Wildniscamps, die sich meistens in unmittelbarer Nähe der Nationalparks befinden. Im Tiann’s Camp, am Rande des Makgadikgadi Nationalparks, kannst du 2018 sogar mit einem Game Drive oder einer mehrtägigen Safari Tour beginnen!

4. Silvester im Himalaya, Nepal

Nepal ist eines dieser Länder, das wohl auf fast jeder Bucket List steht! Das liegt nicht nur an der faszinierenden Kultur, sondern insbesondere an der Landschaft, die von den höchsten Gipfeln der Welt geprägt ist und perfekt für dein Trekkingabenteuer zum Jahreswechsel ist!

Neben den beiden bekannten Routen des Mount Everst Basecamp Trek und dem Annapurna Circuit gibt es noch zahlreiche andere Pfade, die mit genialen Erlebnissen auf dich warten. Einer davon ist die kleine Annapurna Runde, die dich von Nayapul aus durch das Annapurnamassiv bis nach Phedi führt und als eine der besten Einsteigerrouten des Himalayas gilt.

Du steigst dabei bis auf eine Höhe von 3.195 Meter hinauf und hast den beeindruckenden 8.000er Gipfel des Annapurna und Dhaulagiri immer im Blick! Im Dezember triffst du auf deinem Weg nur vereinzelt auf andere Wanderer und hast das Dach der Welt fast für dich alleine. Am letzten Tag des Jahres geht es auf den Gipfel des Poon Hill, von wo aus du einen unglaublichen Blick über das höchste Gebirge der Welt hast. Gänsehaut zum Jahreswechsel ist hier vorprogrammiert!

Informationen kleine Annapurna Runde 2017/2018
Das Silvestertrekking im Annapurnamassiv von Schulz Aktivreisen ist noch nicht ausgebucht! Zum Preis von 1.520 Euro, in dem alle Inlandsflüge, Unterkünfte, Guides und Verpflegung enthalten sind, musst du nur noch deine individuellen Flugtickets rechnen. Am besten hältst du jetzt schon Ausschau nach einer geeigneten Error Fare, die dich günstig nach Kathmandu bringt!

5. Polarlichter und Feuerwerk in Ilulissat, Grönland

Silvester im hohen Norden verspricht vor allem eins: Abenteuer pur! Wenn du keine Lust auf Skandinavien oder Island hast, mach dich auf den Weg nach Grönland. Auf der größten Insel der Welt erwartet dich zu dieser Jahreszeit eine Landschaft aus jeder Menge Schnee und Eis, die du mit dem Schneemobil oder dem Hundeschlitten erkundest!

Da Grönland offiziell zu Dänemark gehört, feierst du hier gleich zweimal Silvester. Einmal wird um 20:00 Uhr der Countdown zum dänischen Neujahr gezählt und dann noch einmal um Mitternacht!

Wie in vielen anderen Ländern, wird das neue Jahr auch hier mit einem Feuerwerk eingeläutet. Dank der absoluten Finsternis des Polarhimmels sind die Farben der Raketen und Feuerwerkskörper hier so intensiv wie nirgendwo sonst. Mit etwas Glück hast du sogar die Chance Silvester nicht nur mit einem genialen Feuerwerk, sondern zudem mit Polarlichtern zu feiern. Die leuchtenden Streifen, die den Himmel mit ihren kräftigen Grün-, Blau- und manchmal sogar Lila- und Rot-Tönen einfärben, sind ein einmaliger Anblick, der nicht nur um einiges beeindruckender als ein Feuerwerk ist, sondern dir garantiert einen Schauer über den Rücken jagt!

Informationen zum Silvester in Grönland
Für dein Silvester unter dem leuchtenden Himmel der Polarlichter kannst du dich einer Gruppe, wie zum Beispiel von Greenland Travel, anschließen. Im Buchungspreis von 1.825 Euro sind Flüge ab Kopenhagen, ein Teil der Verpflegung und die Übernachtungen bereits enthalten. Zusätzlich hast du die Möglichkeit verschiedene Aktivitäten, wie eine Hundeschlittenfahrt oder eine Wanderung durchs Eisfjord in Ilulissat beim Veranstalter zu buchen.

Allerdings kannst du auch alleine nach Grönland aufbrechen und dein Silvesterabenteuer komplett frei Schnauze planen. Auf Visit Greenland findest du alles, was du zu deinem Trip auf die eisige Insel wissen musst!

6. Silvester auf dem Overland Track in Tasmanien

Wenn du dieses Jahr Lust hast dich an Silvester in die Wildnis zu verabschieden, gibt es kaum einen besseren Ort als Tasmanien! Die Insel südlich von Australien ist noch weitestgehend unentdeckt, das heißt, du hast hier die Möglichkeit eine Ecke der Welt zu entdecken, die noch nicht viele Leute zu Gesicht bekommen haben. Gibt es einen besseren Weg, um in ein neues Jahr zu starten?

Ein absolutes Abenteuerhighlight der Insel ist der 65 Kilometer lange Overland Track. Als einer der beeindruckendsten Wanderwege der Welt, führt dich der Track durch das grüne Herz Tasmaniens. Auf deiner sechstägigen Wanderung geht es für dich quer durch den Cradle Mountain Nationalpark, den dichten Dschungel, in dem du dir teilweise deinen Weg erst einmal freimachen musst und über endlose Moorlandschaften, die du mithilfe von schmalen Pfaden aus Holz überquerst!

Dabei triffst du immer wieder auf wilde Tiere, besonders Wombats und Wallabys sind entlang des Trails weit verbreitet und dafür bekannt sich nachts zwischen den Zelten der Wanderer herumzutreiben. Mit etwas Glück bekommst du in der Silvesternacht vielleicht sogar einen Tasmanischen Teufel zu Gesicht!

Informationen zum Jahreswechsel auf dem Overland Track
World Expeditions bietet die Silvesterwanderung auf dem Overland Track dieses Jahr an zwei verschiedenen Terminen an, für die es noch freie Plätze gibt. Für 1.590 Euro musst du dich, mit Ausnahme deiner Flüge nach Australien, um nichts kümmern- Im Preis sind alle Permits, Gebühren und auch deine komplette Ausrüstung und Verpflegung enthalten!

7. Silvester am Grand Canyon

Der Grand Canyon ist zwar alles andere als ein unbekannter Geheimtipp und dennoch einer der beeindruckendsten Orte der Welt! Falls die riesigen Schluchten im Norden des US-Bundesstaats Arizona schon eine Weile auf deiner Bucket List stehen, du aber bisher keine Lust auf die Menschenmassen hattest, ist Silvester der perfekte Zeitpunkt für deinen Besuch!

Am Ende des Jahres hält sich der Besucheransturm am beliebten South Rim des Canyons in Grenzen und du hast garantiert einige Momente, in denen du komplett alleine mit dir und den gewaltigen roten Felsmassen bist! Gemeinsam mit ortskundigen Guides geht es für dich zu Fuß weit in das Innere des Canyons, wo du auf eine unwirkliche Welt aus Stein, Staub, Wasser und zu dieser Jahreszeit oft sogar Schnee triffst. Das Coolste am Grand Canyon sind allerdings die klaren Winternächte. Sobald du einen Blick in den Himmel wirfst, hast du das Gefühl du bist mitten im Weltall, um dich herum scheint es nur Sterne zu geben – der Hammer!

Informationen zum Grand Canyon New Year 2017/2018
Falls du Ende Dezember in Nordamerika unterwegs bist, lohnt es sich dich der Gruppe von Off The Beaten Path anzuschließen. Für den recht stolzen Preis von umgerechnet rund 2.500 Euro hast du gemeinsam mit einer kleinen Abenteuertruppe von maximal 16 Leuten den Canyon fast für dich alleine und du kannst den letzten goldenen Sonnenuntergang des Jahres über den roten Felswänden beobachten und 2018 unter einem der geilsten Sternenhimmel der Welt willkommen heißen!

8. Antarktis Expedition: Das ultimative Silvesterabenteuer

Falls du dieses Jahr mit dem Abenteuer deines Lebens beenden und gleichzeitig mit einem intensiven Abenteuerkribbeln ins neue Jahr starten willst, gibt es nichts besseres als eine Expedition in die Antarktis!

Auf einem relativ kleinen Expeditionsschiff geht es gemeinsam mit maximal 147 anderen Leuten ins ewige Eis. Da es zu dieser Zeit des Jahres in der Antarktis nicht wirklich dunkel wird, hast du während des gesamten Trips superviel Zeit, um die spektakuläre Natur und Tierwelt zu entdecken. Das Expeditionsteam auf dem Schiff hat zudem keinen festen Plan und ist eher gechillt unterwegs. Wenn plötzlich Wale oder Seeleoparden auftauchen ist immer Zeit, um anzuhalten und die faszinierenden Tiere aus nächster Nähe zu erleben.

Den Jahreswechsel selbst verbringst du also entweder mit den größten Säugetieren der Welt, auf einer Kajaktour durch die riesigen Eisberge oder mit einem Landgang, auf dem du nicht nur gemeinsam mit Pinguinen durch die Landschaft ziehst, sondern sogar in den eisigen Wellen des Südatlantiks baden kannst. Ein Jahr, das so beginnt, kann nur geil werden!

Informationen zur Antarktis Expeditions 2017/2018
Es gibt mittlerweile mehrere Unternehmen, die Expeditionen in die Antarktis anbieten, allerdings nur wenige, die dir dieses Abenteuer über Silvester ermöglichen. National Geographic Expeditions sendet jedes Jahr zwei Schiffe über den Jahreswechsel ans Ende der Welt und dieses Jahr sind noch einige Plätze frei! Da die Preise für dieses krasse Silvesterabenteuer allerdings bei umgerechnet 12.500 Euro starten und du so viel Geld vielleicht gerade nicht übrig hast, ist die Expedition dein perfektes Sparziel für nächstes oder übernächstes Jahr – es lohnt sich auf jeden Fall!

Silvester oder auch: der Beginn von 365 neuen Tagen voller Abenteuer!

Es gibt einen alten Aberglauben, nachdem die erste Stunde des neuen Jahres bestimmt, wie der Rest deines Jahres verläuft. In vielen Kulturen versuchen die Menschen in dieser Stunde gesunde Lebensmittel zu essen, die Zeit mit ihren Liebsten zu verbringen oder etwas zu tun, das sie besonders glücklich macht!

Getreu nach diesem Motto kannst du die erste Stunde des Jahres 2018 auf dem Weg zum Gipfel des Kilimanjaro, in der Wildnis Tasmaniens oder in der Einsamkeit des ewigen Eises in der Antarktis mit genau den Dingen füllen, die dich als reisehungriger Abenteurer am glücklichsten machen: Nervenkitzel, Adrenalin und Gänsehautmomente!

In diesem Sinne: Prost Neujahr, auf dass dein Jahr 2018 voller neuer Abenteuer und genialer Erlebnisse steckt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare zu „Das sind die 8 besten Off The Path Ziele für Silvester