Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

Hostel Test: SafeStay in London

Während des World Travel Markets habe ich mit anderen Bloggerfreunden ins SafeStay Hostel in London einquartiert.

Elephant & Castle

So heißt die Gegend in der das Hostel liegt. Elephant & Castle ist ca. 15-20 Minuten vom Zentrum Londons entfernt. Das Hostel an sich liegt nur einen Steinwurf entfernt von der Gleichnamigen Underground Haltestelle. Von dort aus, ist man ganz einfach mit ganz London verbunden. Eine Bushaltestelle steht auch direkt vor der Tür. Mit dem N155 gelangt man direkt zum bekannten Trafalgar Square.

SafeStay Hostel Rezension

Schönes Innendesign

Das Hostel ist in einem alten Haus welches komplett von innen Renoviert worden ist. Die Farben des Hostels sind dunkel rot/violett und geben dem ganzen einen sehr warmen Touch. Sollte man keinen eigenen Laptop dabei haben, ist neben der Rezeption ein Computer Raum, in dem man im Internet gegen eine Gebühr surfen kann.

Im Keller ist eine art Lounge, wo man genug platz hat zum relaxen, spiele Spielen oder einfach nur mit dem Laptop arbeiten kann. W-Lan ist dort unten umsonst aber leider auch sehr langsam. Im Keller ist es auch wo eine Bar in der ecke steht, wo man sich dann abends auf ein Bierchen treffen kann, bevor man weggeht!

Tip: Das einloggen ins Internet funktioniert anfangs ein bisschen schwer. Am besten einfach unter den Router stellen, welcher neben der Bar steht!

Frühstück ist im Preis inbegriffen, aber besteht nur aus Cornflakes, Milch, Erdbeerjogurt und Kaffee.

Große Zimmer mit Schließfächern

Die Zimmer sind relativ groß und ausgerüstet mit 4 Hochbetten für 8 Personen. Jedes Bett hat Gardinen, dadurch, kann man abends ein bisschen einfacher das Licht blocken und man hat ein bisschen mehr Privatsphäre in einem Zimmer mit fremden Leuten.

Unter den Hochbetten, sind zwei Metalboxen wo man seine Sachen drin einschließen kann. Vergiss dein eigenes Schloss nicht!

Jedes der Zimmer hat darüber hinaus auch noch ein eigenes Bad und eine Dusche.

Es scheint, als wenn das Hostel neu ist, denn sie hatten Probleme unsere Karten richtig zu konfigurieren. Jedes mal wenn jemand neues eingecheckt ist, haben die anderen nicht mehr funktioniert. Das heißt, dass man jedes mal zur Rezeption musste und neue Schlüssel machen lassen musste.

Wertung

Atmosphäre – 5/5, die Lounge ist ein klasse platz um sich die Zeit zu Vertreiben und andere Reisende zu Treffen.

Sauberkeit – 5/5, Duschen und Zimmer waren sauber.

Einrichtungen – 2/5, Leider keine Küche aber freies WLAN.

Wert – 4/5, bei 25 € die Nacht, ist es schon ein bisschen Teuer aber hey, es it London!

Was sollten Hostels für dich Anbieten? Wir freuen uns auf deine Meinung in den Kommentaren!

Disclaimer: Ich war von SafeStay Hostel eingeladen worden einen Testbericht zu schreiben. Alle Gedanken hier sind jedoch meine und in keiner Weise durch SafeStay beeinflusst worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.