Mach jeden Tag zu deinem Abenteuer!

Hoteltest: Tauern Spa in Zell Am See-Kaprun, Österreich

Wenn ich dieses Hotel in einem Wort zusammenfassen müsste, würde mir wohl nur „Entspannung“ einfallen!

Aber ich will mal von ganz vorne Anfangen, damit sich jeder sein eigenes Bild machen kann. Anfang November war ich ins Tauern Spa in Kaprun eingeladen. Das 4 Sterne Superior Hotel ist in zwei Bereiche eingeteilt; einmal das Hotel mit privaten Spa und einmal der öffentliche Spa.

Willkommen beim Tauern Spa

Expeditionsregel Nr. 1: Wer hoch hinaus will, muss erst einmal runterkommen.

Schon beim betreten der Lobby wird man von dem freundlichen Personal mit einem leckeren Willkommensdrink begrüßt. Das Personal hat den meisten Papierkram bereits erledigt und es müssen nur noch Kleinigkeiten ausgefüllt werden um endlich runterzukommen.

Privatsphäre wird im Tauern Spa ganz groß geschrieben!

Expeditionsregel Nr. 8: Wer dem Alltag entfliehen will, braucht nur ein gutes Versteck.

Wenn man die Tür zum Zimmer öffnet ist man von der Größe des Zimmers erstmal sehr überrascht aber nicht weil es so klein ist! Ein großer Schrank auf der Rechten bietet genug Platz um alles zu verstauen und das große Sofa auf der Linken lädt ein weiter zu entspannen nach einem langen Tag im Spa.

Von dem Bett aus, hat man einen gigantischen Blick auf den 3000 Meter hohen Kitzsteinhorn und den Alpen. Ein Ausblick bei dem man sich freut am nächsten Morgen die Äuglein wieder zu öffnen!

Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!

Expeditionsregel Nr. 22: Wer das Leben auskosten will, sollte es genießen.

Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass der Infinity-Pool im dritten Stock über viel weiter als die Unendlichkeit geht, denn er ist aus Glas und während man so da sitzt und im 30 Grad warmen Wasser entspannt hat man eine unglaubliche Aussicht über das Tal und die Berge. Einfach Traumhaft!

Wenn man vorher nicht wusste wie man eigentlich entspannt, dann ist dies der richtige Ort es einfach mal ausprobieren. Gemütliche Tagesbetten helfen dir deine Muskel zu entspannen und mit dem Klang des Wassers in Verbindung mit der entspannenden Musik werden dich in einen entspannten Rauschzustand versetzen.

Nach dem ganzen Schwimmen und Schlafen ist erstmal Zeit für noch mehr Entspannung und am besten kann man das in der Relax Zone wo man heißen Tee, Säfte und eine Auswahl an trockenen Früchten hat.

Magische Hände helfen dir dich noch mehr zu Entspannen.

Expeditionsregel Nr. 21: Wer die Seele baumeln lassen möchte, sollte seinem Körper Gutes tun.

Die Hände sind wirklich Magisch! Die wissen wirklich wie man in ein Koma der Entspannung fallen kann. Beim Alpin Spa & Cosmetic Center bieten sie alle möglichen Behandlungen an; von Hot Stone bis hin zur Gesichtsmassage ist alles dabei!
Die Jungs und Mädels sind auch super Ausgebildet. Peter, einer der Masseure, hat sein Handwerk von Mönchen in einem Kloster in Thailand gelernt!

Wolke 7 für Genießer.

Expeditionsregel Nr. 22: Wer das Leben auskosten will, sollte es genießen.

Nicht nur, dass hier die besten Zutaten aus der Region zusammen kommen, sondern auch, dass hier die Verwöhnung noch einmal einen Ganz zulegt.

Schon beim Frühstück ist man überfordert welches der vielen Brotsorten oder der vielen Käsesorten probieren soll. Am liebsten alle auf einmal. Mein persönliches Highlight aber waren der frische Orangensaft und die Honigwabe aus der man sich den Honig selber kratzen musste! Sehr lecker!

Das Menü am Abend wechselt Täglich aber eines bleibt immer Gleich. Die 5-Gänge mit feinstem Essen!

Aktive Entspannung – Ist das überhaupt Möglich?

Expeditionsregel Nr. 15: Wer aktiv ist, darf auch mal Pause machen.

Hier ist es auf jeden fall Möglich. Das Tauern Spa ist 15 Minuten vom Lift des Kitzsteinhorns entfernt. Das Kitzsteinhorn ist eines der größten Gletscher Österreichs und der einzige Gletscher im Salzbuger Land. Schnee ist also so gut wie Garantiert und die Schnee Qualität ist auch ziemlich gut!

Aber auch im Sommer bietet das Tauern Spa seinen Gästen genug zu tun. Um Zell Am See-Kaprun findet man viele Wanderwege die durch Wald und über Berg führen. Aber auch Golfer und Mountainbiker kommen hier auf den Geschmack. Und wenn das alles nichts sein sollte, kann man immer noch in den Kristallklaren Zeller See Springen.

Was ist für dich wichtig, wenn du ein Spa Hotel buchst? Wir freuen uns auf deine Meinung in den Kommentaren.

Disclaimer: Ich war vom Zell Am See-Kaprun Tourismus im Tauern Spa eingeladen. Alle Kommentare und Gedanken sind mal wieder wie immer nur meine!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare zu „Hoteltest: Tauern Spa in Zell Am See-Kaprun, Österreich

  1. Annalena on

    Vielen Dank für einen solchen guten Bericht, da kann man sich als nächster Gast schon früh auf das einstellen, was einen erwartet. Wellness ist mir wichtig, wenn ich das nächste Mal suche, werde ich daran denken.

    Antworten
  2. Andersreisender on

    Tauernspa… gar nicht weit weg von mir. 🙂 Da wäre doch ein Stopp nach einer gemütlichen Motorrad-Tour vielleicht einmal ganz interessant. Danke für Deinen Tipp – wird ausprobiert. 🙂

    Antworten